info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Clavister Deutschland. |

Clavister sichert die Multimedia-Netzwerke von morgen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Sicherheitslücken des Internets bedrohen den modernen Mobilfunkmarkt


Hamburg, 11. Juli 2007 – Der Mobilfunkmarkt unterliegt derzeit grundlegenden Veränderungen, die neue Sicher-heitskonzepte auf den Plan rufen. Die Implementierung von Multimedia-Anwendungen wie z.B. mobilem Fernsehen oder Video-Calls erfordert die Nutzung neuer Übertragungswege (Beispiel: Internet), die höhere Kapazitäten er-möglichen, jedoch auch neue Sicherheitsrisiken bergen. Clavister, schwedischer Hersteller hochperformanter IT/IP-basierter Security-Lösungen, hat die Gefahrenpotenziale erkannt und im Zuge seiner Forschungen umfas-sende Sicherheitskonzepte entwickelt, mit denen Mobilfunkanbieter ihre Netze schützen können.

Sicherheitslücken des Internets bedrohen den modernen Mobilfunkmarkt

Clavister sichert die Multimedia-Netzwerke von morgen

Hamburg, 11. Juli 2007 – Der Mobilfunkmarkt unterliegt derzeit grundlegenden Veränderungen, die neue Sicher-heitskonzepte auf den Plan rufen. Die Implementierung von Multimedia-Anwendungen wie z.B. mobilem Fernsehen oder Video-Calls erfordert die Nutzung neuer Übertragungswege (Beispiel: Internet), die höhere Kapazitäten er-möglichen, jedoch auch neue Sicherheitsrisiken bergen. Clavister, schwedischer Hersteller hochperformanter IT/IP-basierter Security-Lösungen, hat die Gefahrenpotenziale erkannt und im Zuge seiner Forschungen umfas-sende Sicherheitskonzepte entwickelt, mit denen Mobilfunkanbieter ihre Netze schützen können.

Weltweit existierten 2006 bereits zweieinhalb Milliarden Mobilfunknutzer, Tendenz stetig steigend. Mit VoIP-Technologie konkurriert nun das Internet mit den traditionellen Netzen der Mobilfunkanbieter. Da Handys spätestens seit der Einführung von SMS und MMS den Funktionsradius herkömmlicher Telefonie verlassen und sich zu mobilen Abspielgeräten für ver-schiedene Medieninhalte entwickelt haben, ist eine Öffnung der geschlossenen Netzstruktur der GSM- und 3G-Netze un-vermeidlich, um dem hohen Aufkommen an Traffic gerecht zu werden. In modernen Netzen wie zum Beispiel FMC (Fixed-Mobile-Convergence) mit UMA (Unlicenced Mobile Access) wird insbesondere das Internet zur zwischenzeitlichen Übertra-gung der Daten genutzt, da die alten Netze die erforderlichen Bandbreiten nicht bieten können.

Gefahrenquelle Internet
Allerdings birgt die Integration des Internets im Datentransfer auch die dem Medium inhärenten Sicherheitsrisiken. Wäh-rend beispielsweise das Abhören von Gesprächen in den alten Netzen technisch überaus anspruchsvoll war, ist es im In-ternet erwiesenermaßen leichter, Telefonate abzuhören oder aufzuzeichnen. Generell ist die prekäre Sicherheitslage des Internets dann auch auf die Mobilfunkbranche übertragbar – Multimedia-Handys würden daher ebenso anfällig für Viren, Trojaner und weitere Schädlinge sein wie PCs.

Clavister SSP für Mobilfunkanbieter
Soll nun das Internet als Übertragungsweg genutzt werden, ist für Mobilfunkanbieter eine umfassende Sicherheitsstrategie vonnöten, die auch die Nutzer mit einschließt. Des Weiteren dürfen durch die Sicherheitslösung keine Engpässe entstehen, die die Verfügbarkeit der Multimedia-Dienste einschränken. Clavister entwickelt in diesem Zusammenhang bereits seit eini-gen Jahren mit Unterstützung des schwedischen Staates Lösungen, die zentral steuerbar die Netze der Mobilfunkanbieter gegen Angriffe sichern. Mit der von Clavister entwickelten Security Service Platform (SSP) können Mobilfunkanbieter po-tenzielle Sicherheitsprobleme von vornherein ausschließen und ihren Nutzern einen Mehrwert bieten.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie im Whitepaper „Security in Next Generation Multimedia Networks“, geschrie-ben von Clavisters technischem Direktor John Vestberg. Download unter:
http://www.clavister.com/pdf/security_in_next_generation_multimedia_networks_technology_trend_report.pdf.

Kurzportrait Clavister:
Clavister AB ist ein privat gehaltenes Unternehmen, das IT-Security-Produkte herstellt. Das Hauptprodukt stellt die Clavister Security-Service-Plattform dar, eine integrierte Sicherheitsplattform, die den Traffic vom und zum Netzwerk überwacht und vor Eindringlingen, Viren, Würmern, Trojanern und Overload-Attacken schützt. Diese Lösung schützt nicht nur die kritischen Business-Prozesse, sondern blockt auch unerlaubtes Surfen, benötigt nur minimale Wartung und bietet eine zentrale Administration sowie flexible Konfigurationsmög-lichkeiten, wodurch alle Anforderungen von kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen sowie Telekommunikationsanbietern perfekt erfüllt werden können. Ferner bietet Clavister spezielle Produktversionen für ISPs, Telekommunikationsanbieter und Unterneh-men an, die Managed Security Services entwickeln. Clavister wurde 1997 in Schweden gegründet, wo sich auch das Headquarter (Örnsköldsvik) sowie das Forschungs- und Entwicklungszentrum befindet. Die Produkte werden über eigene Niederlassungen in Europa und Asien sowie über ein internationales Netz von Distributions- und Reseller-Partnern vertrieben. In Deutschland sind die Produkte über die sysob IT-Distribution (www.sysob.de) und Tworex Trade (www.tworex-trade.de) erhältlich. Die deutsche Clavister-Niederlassung hat ihren Sitz in Hamburg. Weitere Informationen zu Clavister und den Produkten erhalten Sie unter: www.clavister.de.

Weitere Informationen:
Clavister Deutschland
Buelowstraße 20
D-22763 Hamburg

Ansprechpartner:
Marcus Henschel
Tel.: +49 (40) 41 12 59 - 0
Fax: +49 (40) 41 12 59 19
eMail: marcus.henschel@clavister.de
www.clavister.de

PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Ansprechpartner:
Fabian Sprengel
Tel.: +49 (26 61) 91 26 0- 0
Fax: +49 (26 61) 91 26 029
eMail: f.sprengel@sup-pr.de



Web: http://www.clavister.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Ostrowski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 565 Wörter, 5112 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Clavister Deutschland. lesen:

Clavister Deutschland. | 07.10.2008

Preiswerte und effektive Zertifizierung mit dem NFR-Onlineschulungs-Bundle von Clavister

Hamburg, 07. Oktober 2008 – Ab sofort bietet der schwedische Hersteller von IP-basierten Sicherheitslösungen Cla-vister AB ein neues NFR-Onlineschulungs-Bundle an. Damit unterstützt das Unternehmen seine Reseller-Partner mit einem speziellen Bundl...
Clavister Deutschland. | 05.09.2008

Clavister lädt ein zum CorePlus Beta-Programm

Hamburg, 05. September 2008 – Der Firewall- und UTM-Spezialist Clavister startet mit der Verfügbar-keit der Version 9.10 des Clavister CorePlus ein neues Beta-Programm. Im Rahmen dessen bietet das schwedische Unternehmen ausgewählten Unternehmen...
Clavister Deutschland. | 16.05.2008

Mit Clavister-Schulungen zum Spezialisten für Netzwerksicherheit werden

Hamburg, 16. Mai 2008 – Clavister AB, schwedischer Hersteller von IP-basierten Sicherheits- und Uni-fied Threat Management(UTM)-Lösungen, bietet aufgrund der großen Nachfrage infolge der erfolg-reich absolvierten Roadshow 2008 drei eigens entwicke...