info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Systor |

Sicherheitslösungen von Systor bei europäischen Banken

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Finanzinstitute setzen europaweit auf den Security Administration Manager (SAM)®, die Software-Lösung von Systor für die automatisierte und sichere Verwaltung von Zugriffsberechtigungen. Neben der Credito Emiliano S.p.A. und der Reale Mutua aus Italien hat sich auch die Hamburgische Landesbank für die Software von Systor entschieden. Mit dem Südwestrundfunk wickelt zudem erstmals ein Medienunternehmen seine Berechtigungsverwaltung über SAM ab. Diese Vertriebserfolge werden auch durch die positive Studie der Analysten von Gartner Research Datapro bestätigt.

Offene Unternehmensnetze und moderne Intranetkonzepte sind die Voraussetzung für inno-vative und kooperative Geschäftsmodelle. Gleichzeitig erhöht sich jedoch gerade auch für Finanzdienstleistungsunternehmen das Risiko für unbefugten Zugriff auf geschäftskritische Daten, Anwendungen und Hardware. Mit SAM bietet der europäische IT-Generalunternehmer Systor eine Lösung, die die Verwaltung von Zugriffsberechtigungen im Unternehmen automatisiert und gleichzeitig Administrationsprozesse unterstützt, die auf den individuellen Rollen und Aufgaben der Mitarbeiter basieren. Die Sicherheitsarchitektur der Systor Software bietet die Möglichkeit zu Single-Sign-On, Passwortsynchronisation sowie Lösungen für das System-Management.

Die Systor Lösung für das Sicherheitsmanagement wird neu von einer Reihe europäischer Finanzinstitute eingesetzt. Bei Credito Emiliano wird SAM in einer ersten Phase für die Kontrolle des Großrechnerzugangs des RACF-Systems und für die Netzwerkumgebung Windows NT eingeplant. Die Nicht-Standard-Plattformen sollen mit SAM Connect unter SAM integriert werden. Bei der Versicherung Reale Mutua werden in Zukunft nicht nur die Bereiche OS/390, Windows NT und Lotus Domino, sondern auch weitere sicherheitsrelevante Systeme über SAM Connect angebunden. Der SAM Request Manager SAM/RM sorgt dabei für eine dezentralisierte und rollenbasierte Sicherheitsverwaltung.

Als dritter Neukunde im Finanzbereich wird schließlich die Hamburgische Landesbank ihr unternehmensweites Berechtigungsmanagement mit den SAM-Produkten gestalten und automatisieren. Für zunächst 4000 Anwender der Landesbank werden der Security Administration Manager (SAM) und die Anwendung SAM Request Manager (SAM/RM) eingesetzt, um rasch und effizient das Sicherheitsmanagement für Windows NT, Netware und Lotus Domino zu optimieren.

Mit dem Südwestrundfunk in Stuttgart (SWR) findet das SAM Sicherheitsmanagement nun auch seinen Weg in die Medienlandschaft. Die Sicherheitsdefinitionen von 9000 Mitarbeitern des SWR in Stuttgart, Baden-Baden und Mainz werden in Zukunft mit SAM und SAM/RM verwaltet. Der Südwestrundfunk wird zunächst das Berechtigungsmanagement unter Windows NT und Lotus Domino optimieren und automatisieren.

Gartner bewertet Zukunftsaussichten von SAM positiv

Gartner Datapro bewertet die Marktaussichten für das Produkt SAM positiv. Die Analysten streichen heraus, dass die Enterprise-Security-Management-Komponenten von SAM eine praxiserprobte und robuste Technologie bieten, um Sicherheitskonzepte und User Management in heterogenen Systemlandschaften umzusetzen. „Über diese Bewertung freuen wir uns natürlich besonders,“ erklärt Helmut Haase, Direktor Enterprise Security Mangement bei Systor, „sie zeigt die konsequente Umsetzung der Marktbedürfnisse in unserer SAM Produktlinie.“ In dem Bericht heißt es weiter, dass SAM die „vollständigste und robusteste Implementierung von RBAC (Role-Based Access Control)-Technologie in diesem Marktsegment“ darstelle. Besonders für die von Banken und anderen Finanzdienstleistungsunternehmen geforderten Sicherheitskonzepte gewährleiste SAM die konsequente Umsetzung, meinen die Analysten.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Lisa Röseler
Corporate Communications & PR
SYSTOR GmbH & Co. KG
Heinrich-Gossen-Str.3
50858 Köln
Tel.: +49 2234 108 1127
Fax: +49 2234 108 1102
E-Mail: lisa.roeseler@systor.com
Sandra Thomschke
PR- und MediaAgentur
Sprengel &Partner
Nisterstr.3
D-56472 Nisterau
Tel.: +49 2661 912600
Fax: +49 2661 9126039
E-Mail: s.thomschke@sprengel-pr.com

Über Systor

Systor ist der leistungsfähige und herstellerunabhängige europäische IT-Generalunternehmer. Rund 2000 Business- und Informatikspezialisten stehen für branchen-übergreifende Lösungen und Services mit besonderem Fokus e-Business und Finanzdienstleistungsindustrie: in der Schweiz, in Deutschland, und in den USA. Kunden profitieren von dem breiten Angebot, großer Fertigungstiefe und kurzer Time to Market. Vom Business Consulting über Integration und Implementierung bis hin zu Application Service Providing deckt Systor die Wertschöpfungskette von IT Services vollständig ab. Weitere Informationen über Systor auf unserer Website unter www.systor.com.

Web: http://www.sprengel-pr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, asig, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 491 Wörter, 4298 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Systor lesen:

Systor | 12.08.2003

Erfahrener IT-Spezialist forciert Unternehmenswachstum

Bernd Passinger absolvierte nach einer Ausbildung als Nachrichtengerätemechaniker und Informationselektroniker ein weiterführendes Studium zum Diplomingenieur im Bereich Elektrotechnik. Seine berufliche Laufbahn startete er als Prüffeld-Elektronik...
Systor | 19.02.2002

Die Systor Gruppe mit neuem Chief Financial Officer

Mit Thomas Neuhaus übernimmt eine ausgewiesene Führungskraft mit langjähriger Erfahrung in dynamischen Technologiemärkten die Leitung des Bereichs Corporate Finance der Systor Gruppe. In seiner Funktion als Chief Financial Officer (CFO) und Mitgl...
Systor | 15.11.2001

SYSTOR AG übernimmt die Baltos-Service-AG

Systor ist bereits seit 1999 im ASP-Bereich tätig und mit der Übernahme von Baltos Service AG nun in der Lage, ein deutlich erweitertes ASP-Serviceportfolio anzubieten – von IT Infrastructure Outsourcing über Application Hosting bis hin zum Appli...