info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RAD Data Communications |

RAD optimiert GSM-Mobilfunk in China

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mobilfunkanbieter kann bei gleichbleibenden Betriebskosten Kapazitaeten in abgelegenen Gebieten ausbauen


Muenchen und Peking, den 19. Juli 2007: RAD Data Communications (RAD) gibt einen Geschaeftsabschluss mit Inner Mongolia Mobile, einer Tochtergesellschaft des weltweit groeßten Mobilfunkunternehmens China Mobile Communications Corporation bekannt. Zum Einsatz kommt mit dem Sprachoptimierungsgateway Vmux-400 eine Loesung fuer den Ausbau der GSM-Versorgung im laendlichen Raum. Damit kann der regionale Mobilfunkanbieter seine Infrastruktur so ausbauen, dass auch abgelegene Kunden erreicht werden. Die kostensparende Loesung von RAD sorgt dabei dafuer, dass trotz des Ausbaus die Betriebskosten nicht steigen.

Um die schnell steigende Zahl neuer Kunden bewaeltigen zu koennen, musste Inner Mongolia Mobile die Zahl der Basisstationen (BTS) verdoppeln. Die Herausforderung bestand darin, dass fuer die Versorgung einer neuen BTS jeweils eine zusaetzliche E1-Mietleitung benoetigt wuerde. Dies haette nicht nur zusaetzliche Kosten bedeutet, es waren zum Teil auch gar nicht genuegend E1-Leitungen verfuegbar. Inner Mongolia Mobile machte sich die Tatsache zunutze, dass von Basisstationen abgehende E1-Leitungen in der Regel nicht voll ausgelastet sind. Der Mobilfunkanbieter entschied sich fuer den Vmux-400 von RAD, da er E1-Multiplexing und GSM-Optimierung unterstuetzt und so den Transport zweier optimierter E1-Verbindungen ueber eine einzige E1-Leitung ermoeglicht.

Vmux-400 erreicht Optimierung im Verhaeltnis 3:1
Beim Vmux-400 handelt es sich um ein Gateway fuer die Optimierung des A-bis-Verkehrs (zwischen BTS und Basisstationkontrolleinheit, BSC). Da der A-Bis-Verkehr bereits komprimiert ist, wird eine weitere Komprimierung nicht empfohlen. Durch die Eliminierung von unbelegten Zeitschlitzen, die bei Sprechpausen auftreten (Redundant Silence und Idle Frames) kann dennoch die Bandbreite drastisch verringert und eine entsprechende Kosteneinsparung erzielt werden. Abhaengig von der Laenge der Sprechpausen und der Signalisierung erreicht der Vmux-400 ein Optimierungsverhaeltnis von bis zu 3:1. Das Geraet zeichnet sich zudem durch seine einfache Implementierung und Verwaltbarkeit aus.

„Fuer Mobilfunknetzbetreiber, welche noch stark von angemieteten TDM-Leitungen abhaengen, bedeutet dies eine drastische Einsparung bei den A-bis-Backhaulverbindungen und damit bares Geld”, so Thomas Q. Lu, President von RAD China.

„Der Vmux-400 kann Mobilfunknetzbetreibern aber auch ein Vorsprung bei der Migration auf 3G verschaffen, ermoeglicht die Optimierung doch, urspruenglich fuer 2G-/5G-Verkehr angeschaffte Mietleitungen den 3G-Netzen zuzuweisen. So werden Kosten gespart und Verzoegerungen durch die Installation neuer Mietleitungen verhindert“, so Lu weiter.

Ein Foto des Vmux-4000 steht zum Download bereit:
http://www.unicat-communications.de/2_4_1.html

UEber RAD Data Communications
RAD Data Communications Ltd. ist als Hersteller von qualitativ hochwertigen Access-Systemen fuer Daten- und Telekommunikations-Anwendungen international anerkannt. Die Daten- und Sprach-UEbertragungsloesungen sind auf die Anforderungen von Service-Providern und etablierten Telekommunikationsgesellschaften, neuen Carriern sowie Unternehmen mit eigenen Netzwerken zugeschnitten.

Zum Kundenstamm der Firma zaehlen ueber 150 Carrier und Betreiber auf der ganzen Welt, die Installationsbasis uebersteigt zehn Millionen Einheiten. Die Kunden werden von 23 Niederlassungen und mehr als 300 Distributoren in 164 Laendern betreut. Hauptsitz des nicht boersennotierten, 1981 gegruendeten Unternehmens ist Tel Aviv, Sitz der deutschen Niederlassung ist Ottobrunn bei Muenchen.

Mehr Informationen unter www.rad-data.de

Kontakt Deutschland:
RAD Data Communications GmbH
Susann Fiedler
Otto-Hahn-Str. 28-30
D-85521 Ottobrunn-Riemerling
Tel:+49/89/ 665927-0
Fax:+49/89/ 665927-77
info@rad-data.de
www.rad-data.de

Kontakt international:
RAD Data Communications Ltd.
Bob Eliaz
24 Raoul Wallenberg Street
Tel Aviv 69719, Israel
Tel:+972/3/ 6458181
Fax:+972/3/ 6498250 /6474436
bob@rad.com
www.rad.com

PR-Agentur:
unicat communications
Thomas Konrad
Alois-Gilg-Weg 7
81373 Muenchen
Tel:+ 49/ 89/ 743452-0
Fax:+ 49/89/ 43452-52
rad@unicat-communications.de
www.unicat-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Konrad, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 402 Wörter, 3624 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RAD Data Communications lesen:

RAD Data Communications | 27.04.2010

LTE World Summit 2010: Ethernet Demarcation von RAD stößt auf breite Akzeptanz

Erste Implementierungen RAD hatte bereits im Februar dieses Jahres als erster Ausrüster Carrier Ethernet-MDDs (Mobile Demarcation Devices) mit Timing-over-Packet-Funktionen und erweiterten Möglichkeiten für die Gewährleistung von SLAs bei einem...
RAD Data Communications | 21.09.2009

RAD auf dem Carrier Ethernet World Congress

München: Auf dem Carrier Ethernet World Congress, der vom 21. bis 24. September in Berlin stattfindet, gibt der Netzwerkausrüster RAD Data Communications (RAD) bekannt, dass er technisch in der Lage ist, die heute vorherrschende TDM/SDH-Infrastrukt...
RAD Data Communications | 02.09.2009

RAD präsentiert Carrier Ethernet- Demarkationsgerät mit Timing over Packet

München, den 02. September 2009: Auf dem Broadband World Forum Europe 2009 (7. bis 9. September, Paris) wird RAD Data Communications (RAD) das branchenweit erste Carrier Ethernet-Demarkationsgerät mit SyncToP vorstellen. Dabei handelt es sich um...