info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Keynote Systems |

Internet im Jahresrückblick: Keynote Systems registriert deutlichen Performance-Schub

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Das Internet hat im vergangenen Jahr einen deutlichen Performance-Schub erfahren. Keynote Systems, führender Anbieter für Internet-Performance-Management-Lösungen, registrierte eine klare Verbesserung der Ladezeiten für die 40 bekanntesten deutschen Websites: Der von Keynote im wöchentlichen Rhythmus ermittelte Internet-Performance-Index erreichte im Januar 2001 noch einen Durchschnittswert von bis zu 6,62 Sekunden; im Dezember unterschritt das Ranking dagegen erstmalig die Zwei-Sekunden-Grenze.

Das Internet wird schneller: Die durchschnittliche Zugriffszeit auf die 40 populärsten deutschen Websites sank von über sechs Sekunden im Januar 2001 auf unter zwei Sekunden im Dezember. Die deutlich abnehmenden Ladezeiten für die Websites in Deutschland hat Keynote Systems, der Marktführer bei Dienstleistungen zur Performancemessung, -diagnose und -beratung im Internet, im Rahmen seines Woche für Woche ermittelten Internet-Performance-Index belegt.

Bereits im ersten Quartal 2001 zeichnete sich eine klare Verbesserung der Performance ab: Die Indexwerte sanken im Februar auf unter fünf und im März auf weniger als vier Sekunden. In der letzen Aprilwoche wurde erstmals die Drei-Sekunden-Marke unterschritten.

Erst mit den Ereignissen des 11. September 2001 übersprang der Index aufgrund der hohen Zahl an Zugriffen auf die Newssites für eine Woche die Vier-Sekunden-Marke, blieb aber trotzdem noch deutlich unter dem Wert des Jahresbeginns. Der "goldene Oktober" bescherte dann wieder eine permanente Web-Performance von unter drei Sekunden. Selbst die vorweihnachtliche Shoppingzeit blieb ohne negative Auswirkungen auf den Index. Im Dezember wurde sogar erstmalig die Zwei-Sekunden-Grenze unterschritten.

Den Ton im deutschen Internet-Performance-Index gaben vor allem die Portalanbieter an: So glänzte Yahoo im vergangenen Jahr 18 Wochen mit der schnellsten Website. 15 mal übernahm Web.de die Führung, während der Online-Shop des Drogeriefilialisten Schlecker immerhin neunmal die Tabellenspitze zierte. In den verbleibenden zehn der 52 Wochenmessungen lagen abwechselnd die Websites von SAP, Fireball, Quelle und Börse-Online in Front.

"Im letzten Jahr hat sich in Sachen Web-Performance sehr viel getan", meint Olivier Carron, Vice President Europe von Keynote Systems in London. Den eindeutigen Trend zu sinkenden Zugriffszeiten auf die Internet-Seiten erklärt der Keynote-Chef mit einem gewachsenen Blick fürs Wesentliche unter den IT-Verantwortlichen: "Die Anbieter von E-Commerce- und News-Websites haben erkannt, wie wichtig eine gute Performance fürs Business ist. Denn nur eine schnell verfügbare Internet-Seite wird auch mit hohen Besucherzahlen und entsprechenden Umsätzen honoriert."

Mit dem German Business Internet Performance Top 40 Index testet Keynote den Zugriff auf die populärsten Internet-Seiten aus den Bereichen Medien, Kommunikation, E-Commerce, Finanzdienstleis-tungen, High-Tech, Portale und Suchmaschinen. In Deutschland misst Keynote montags bis freitags zwischen 8 und 20 Uhr. Insgesamt sieben Keynote-Rechner - verteilt in ganz Deutschland - rufen automatisch die 40 Homepages der ausgewählten Anbieter viermal stündlich auf.

Die Ergebnisse sind auch im Internet auf der Keynote-Website www.keynote.com/measures/germany/germanbusiness40.htm erhältlich.

Diese Presseinformation ist ab sofort im Internet abrufbar unter www.pr-com.de

Keynote Systems (Nasdaq "KEYN"), The Internet Performance Authority, ist der weltweit führende Anbieter von Internet Performance Services, die die Qualität des E-Business verbessern. Die Dienstleistungen von Keynote ermöglichen Unternehmen ihre E-Business-Applikationen zu überwachen, zu testen und miteinander zu vergleichen - sowohl innerhalb als auch außerhalb der Firewall. Durch die Qualitätsverbesserung ihres E-Business können Unternehmen Kosten reduzieren, Erträge steigern, effizienter operieren und ihre Vorteile gegenüber Mitbewerbern ausbauen. Weltweit nutzen über 2.800 IT-Departments von Unternehmen, Web-Hosting-Dienstleiter, Internet- und Application-Service-Provider die leicht implementierbaren und kosteneffizienten Services. Keynote Systems, Inc. wurde 1995 in San Mateo, Kalifornien, gegründet. Das Unternehmen ist im Internet unter www.keynote.com zu finden. In Europa ist das Unternehmen von London, England, aus tätig.

Weitere Informationen:

Keynote Europe
Christina Müller
Berkeley Square House
Berkeley Square
London W1J 6BD
Tel. +44 (0) 207 887 1969
Fax +44 (0) 207 887 4532
www.keynote.com
cmueller@keynote.com

PR-COM GmbH
Michael Rufer
Sonnenstraße 25
80331 München
Tel. 089-59997-800
Fax 089-59997-999
www.pr-com.de
Michael.Rufer@pr-com.de



Web: http://www.keynote.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 516 Wörter, 4250 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Keynote Systems lesen:

Keynote Systems | 23.04.2002

German Business 40 Internet Performance Index: Web bleibt unter drei Sekunden

Der aus den Durchschnittswerten der Zugriffszeiten errechnete Index der 40 populärsten deutschen Websites liegt im Untersuchungszeitraum vom 15. bis zum 19. April bei 2,93 Sekunden - in der Woche davor waren es 2,50 Sekunden. Der Online-Shop des ...
Keynote Systems | 17.04.2002

Keynotes erweiterter Test-Service ermöglicht genaue Fehlerdiagnose von Web-Transaktionen

Aktualisierungen und das Einfügen neuer Inhalte auf einer Website können sich im Internet schnell auf die Ladezeit auswirken. Kontinuierliches Testen der Websites gehört daher zu den Grundlagen der Qualitätskontrolle. Mit Test Perspective 4.0 erg...
Keynote Systems | 16.04.2002

German Business 40 Internet Performance Index: Web im Zweieinhalb-Sekunden-Takt

Der aus den Durchschnittswerten der Zugriffszeiten errechnete Index der 40 populärsten deutschen Websites liegt im Untersuchungszeitraum vom 8. bis zum 12. April bei 2,50 Sekunden - in der Woche davor waren es 2,37 Sekunden. Der Online-Shop des D...