info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GHX Europe |

GHX erweitert seine europäischen Aktivitäten durch Marktkonsolidierung mit Market4care

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mit der am 13. Juni 2007 durchgeführten Akquirierung von Market4care durch die GHX LLC (GHX US) schließt sich ein weiteres Unternehmen der GHX Europe GmbH an. Market4care ist der größte e-Procurement und Supply Chain Service Anbieter im niederländischen Gesundheitswesen und wird somit die europäischen Aktivitäten der GHX Europe in den Beneluxstaaten Belgien, Niederlanden und Luxemburg übernehmen. Bisher war die GHX Europe, mit Ländergesellschaften in Belgien, Deutschland, Österreich, Schweiz und Großbritannien vertreten.

Die Kunden beider Unternehmen profitieren von den durch den Unternehmenszusammenschluss hervorgerufenen Synergieeffekten, welche sich in einer erhöhten Effizienz entlang der gesamten Versorgungskette auswirken. Der größte Effekt besteht in einem immer größer werdenden Kommunikationsnetzwerk zur Abwicklung elektronischer Bestellprozesse. International agierende Lieferanten erreichen die niederländischen Krankenhauskunden von Market4care. Welche wiederum bei nunmehr als 250 Lieferanten elektronisch bestellen können.

Derzeit nutzen mehr als 20% der niederländischen Krankenhäuser die Transaktionsplattform von Market4care für die Übermittlung elektronischer Bestellungen. Neben den Transaktionsservices bedient Market4care seine Kunden auch mit einem umfassenden Katalogmanagement, welches die Produkte von 220 internationalen und nationalen Lieferanten umfasst. „Mit der Unternehmenszusammenführung werden unsere Krankenhauskunden nicht nur mehr Lieferanten elektronisch erreichen sondern haben Zugriff auf ein größeres Produktportfolio.“ so Eric Riegen, Geschäftsführer von Market4care.

Schon seit 2004 kooperieren die GHX Europe und Market4care erfolgreich auf dem Gebiet der elektronischen Datenkommunikation miteinander. Die Zusammenführung der beiden Organisationen soll weit über das bestehende Roaming-Verfahren hinausgehen. „Zusammen können Market4care und die GHX Europe ihre internen Prozesse optimieren und redundante Kosten vermeiden, die die Vorhaltung ähnlicher Serviceleistungen wie Transaktionsservices und Katalogmanagement mit sich bringen.“ so Peter Elmer, Senior Executive Vice President der GHX Europe, „Indem wir unsere Ressourcen und das damit verbundene Know-how zusammenführen, greifen unsere Kunden auf ein breites und ausgewogenen Angebot im Bereich Supply Chain Management zurück – und das europaweit.“

Diese Produktstandardisierung kommt insbesondere vielen Medicalprodukte- und Pharmahersteller zugute. Hierzu sagt die B. Braun Melsungen AG, „Viele Hersteller agieren international und halten Ausschau auf Möglichkeiten ihre Prozesse auf globaler Ebene zu optimieren. Eine Transaktionsplattform, wie die der GHX Europe, ermöglicht den Lieferanten und deren Kunden mit ein und demselben System zu arbeiten und somit eine Sprache zu sprechen.“ Die GHX Europe setzt auf standardisierte Dienstleistungen angepasst auf die jeweils nationalen Anforderungen, womit einerseits den Rationalisierungsaspekten und andererseits den Kundenbedürfnissen der Lieferanten zu Genüge getragen wird.

Derweil die GHX Europe ihre europäische Infrastruktur aufbaut, nutzen die Kunden von Market4care, vorerst dieselben Produkte wie in der Vergangenheit. Danach, werden alle GHX Europe Kunden auf eine Produktpalette zugreifen, die das Beste aus Europa und den USA miteinander vereint.


Über GHX Europe GmbH

Die GHX Europe GmbH ist Dienstleister im Bereich elektronischer Datenkommunikation und betreibt die größte Transaktionsplattform im europäischen Gesundheitswesen. Über diese Plattform kommunizieren mehr als 900 Krankenhäuser, rund 5.200 registrierte öffentliche Apotheken und über 200 Lieferanten, medizinische Fachhändler und pharmazeutische Großhändler aus 7 europäischen Ländern miteinander. Neben den bekannten Transaktionsdienstleistungen wie qualifizierter Artikelstammdatenabgleich, die elektronische Bestellübermittlung, das Einspielen von Auftragsbestätigungen, Lieferscheinen und Rechnungen – also die tiefe Integration - und die Übernahme externer Bestellanforderungen (z.B. durch den SEDICO-Scanner generierte Datensätze) wird neben dem zusätzlichen Klassifizierungsservice für Krankenhäuser mit der automatisierten Faxerkennungslösung für Lieferanten ein weiteres strategisch bedeutsames Feld besetzt. Neuentwickelte Online Dienstleistungspakete für Einkaufsgesellschaften sowie Trägergruppen runden den Bereich der Produktentwicklung ab. Zusatzleistungen im Bereich Stammdaten-, Transaktions- und Datamanagement garantieren ein leistungsstarkes und zukunftssicheres Dienstleistungspaket, individuell anpassbar auf die jeweiligen Kundenbedürfnisse.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
GHX Europe GmbH
Daniela Saalfrank
daniela.saalfrank@ghxeurope.com


Web: http://www.ghxeurope.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Daniela Saalfrank, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 549 Wörter, 4831 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GHX Europe lesen:

GHX Europe | 18.04.2008

Frischer Wind bei e-Commerce-Anbieter:

Als größter Dienstleister für elektronische Datenkommunikation im Gesundheitswesen in Europa ist es das erklärte Ziel des neuen Vice President, „gemeinsam mit den Kunden Lösungen für ein verbessertes Handling zu entwickeln und Schwachstellen z...