info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ReadSoft GmbH |

Rechnungsverarbeitung konsequent um eInvoice erweitert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


ReadSoft auf der DMS EXPO 2007: Halle 7, Gang F/G, Stand 060/061


Neu-Isenburg, 26. Juli 2007. ReadSoft stellt auf der DMS EXPO 2007 seine neue Lösung für eInvoice vor. Der marktführende Anbieter von Document Automation-Software hat ein Verfahren entwickelt, das die elektronische Rechnungslegung und Übermittlung als standardisierten Prozess in bestehende IT-Umgebungen integriert. Die Unternehmen profitieren sowohl auf Seite den Rechnungsversenders als auch -empfängers von Zeit- und Kostenvorteilen. Mit der ReadSoft-Lösung können alle Arten elektronischer Rechnungsbelege in den gängigen Formaten verarbeitet werden. Im „ReadSoft eInvoice Connector“ erfolgt zunächst die Überprüfung der elektronischen Signatur sowie deren Verifizierung gemäß den gesetzlichen Vorgaben. Anschließend übergibt das neue Modul die Dokumente, die Signatur und das Verifizierungsprotokoll an das Invoice Cockpit. Hier werden die eInvoice-Rechnungen analog zu den herkömmlichen Rechnungen oder analog zu Rechnungen, die per EDI übermittelt wurden, verarbeitet. Das Invoice Cockpit zeigt als „Single Point of Entry“ den aktuellen Status aller Rechnungen an und ermöglicht den Absprung auf die gescannte Rechnung oder direkt in SAP-Transaktionen. Unabhängig von der Art der Rechnungsübertragung steht der Buchhaltung damit ein vollständiges Rechnungseingangsbuch zur Verfügung. Ausgehend vom Invoice Cockpit lässt sich der Web Cycle, die ReadSoft-Workflowlösung für den Genehmigungsprozess, starten. „eInvoice bedeutet für die Unternehmen eine deutliche Prozessverbesserung. Mit eInvoice gestaltet sich der gesamte Rechnungsprozess wesentlich komfortabler“, betont Egbert Fischer, Head of Sales DACH bei ReadSoft.

Die ReadSoft-Lösung ist bereits heute erfolgreich bei Kunden im Einsatz, speziell auch in Shared-Service-Centern, die eine siebenstellige Anzahl von Rechnungen pro Jahr verarbeiten. Für den Empfänger von elektronischen Rechnungen entfallen beim Einsatz der eInvoice-Lösung die bisherigen Scanning- und OCR-Kosten. Der Versender elektronischer Rechnungen kann seine Versandkosten drastisch reduzieren. Durch das elektronische Rechnungsformat entsteht eine sehr hohe Datenqualität. Dies hebt weiteres Automatisierungspotential. Wichtige Informationen wie Sachkonten, Kostenstellen usw. können direkt mitgeliefert werden. Der Empfang elektronischer Rechnungen ist mit der Lösung einfach, automatisiert und konform zur Steuergesetzgebung möglich, die Rechnungen lassen sich mit den Anlagen elektronisch archivieren. „Nicht zuletzt helfen Lieferanten mit elektronischen Rechnungen ihren Kunden bei der Prozessoptimierung, was die Wettbewerbsfähigkeit steigert und Kunden bindet“, so Egbert Fischer.

Die ReadSoft-Lösung kann auch als ASP (Application Service Provider) angeboten werden.

Über ReadSoft GmbH:
ReadSoft ist marktführender Anbieter von Software im Bereich Document Automation. Hauptsitz der Gruppe ist Schweden, wo das Unternehmen auch an der Börse notiert ist. Weltweit sind bei ReadSoft 400 Mitarbeiter beschäftigt. Insgesamt gibt es rund 4.300 Installationen von Formularverarbeitungs- und Rechnungsverarbeitungslösungen. In Deutschland ist die ReadSoft GmbH seit 1996 am Markt. ReadSoft Ebydos ist das SAP-Competence-Center von ReadSoft. Das im Jahr 2000 als Ebydos AG gegründete Unternehmen wurde am 3. Oktober 2006 von ReadSoft übernommen. Der Firmenkauf positioniert ReadSoft als Weltmarktführer für die elektronische Rechnungsverarbeitung integriert in SAP. Mit dem gemeinsamen Lösungsportfolio optimieren ReadSoft und ReadSoft Ebydos Geschäftsprozesse und bringen dadurch zusätzlichen Nutzen und Flexibilität in die SAP-Lösungsplattform. Projekte in 24 Ländern beweisen eindrucksvoll das Know-how im SAP-Markt.

Zu den Kunden von ReadSoft und ReadSoft Ebydos zählen BASF Shared Services, Commerzbank, E.On Energie, Heraeus, Miele, MTU Aero Engines, Porsche, RTL, Siemens weltweit, ThyssenKrupp weltweit und viele mehr.

Kontaktadresse:
ReadSoft GmbH
Frau Sandra Müller
Hugenottenallee 175
D - 63263 Neu-Isenburg
Tel.: + 49 6102 / 7162-40
Fax: + 49 6102 / 7162-62
eMail: sandra.mueller@readsoft.de
Internet: http://www.readsoft.de

PR-Agentur:
Walter Visuelle PR GmbH
Frau Leonie Walter
Adolfstraße 4
D - 65185 Wiesbaden
Tel.: + 49 611 / 23 878-0
Fax: + 49 611 / 23 878-23
eMail: L.Walter@pressearbeit.de
Internet: http://www.pressearbeit.de



Web: http://www.readsoft.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gabriele Gissler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 532 Wörter, 4393 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ReadSoft GmbH lesen:

ReadSoft GmbH | 14.05.2013

ReadSoft-Symposium: Automatisierung von Geschäftsprozessen auf höchster Ebene

Frankfurt, 14.05.2013 - Neue Trends in der Posteingangsverarbeitung, Prozessoptimierung in SAP, Anforderungen durch SEPA und rechtssicheres Scannen (ReSiScan): Diese und weitere aktuelle Themen rund um die Geschäftsprozessautomatisierung stehen auf ...
ReadSoft GmbH | 23.04.2013

ReadSoft AG ergänzt Produktportfolio mit der neuen Cloud-Lösung ReadSoft Online

Frankfurt, 23.04.2013 - Die ReadSoft AG aus Frankfurt am Main (www.readsoft.de), führender Lösungsanbieter für die Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen, erweitert das Lösungsportfolio: Mit ReadSoft Online steht ab sofort eine C...
ReadSoft GmbH | 05.02.2013

"Xbound für E-Mail" von ReadSoft ermöglicht die automatisierte Verarbeitung elektronischer Post

Frankfurt, 05.02.2013 - Die ReadSoft AG aus Frankfurt am Main (www.readsoft.de), führender Lösungsanbieter für die Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen, stellt seine neue Lösung für die automatisierte Verarbeitung von elektron...