info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
infoAsset AG |

infoAsset präsentiert auf der CeBIT Enterprise Information Portal mit Wissenslandkarte

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die infoAsset AG stellt auf der CeBIT 2002 in Halle 11, Stand F37, das Wissensmanagement-System infoAsset Broker mit erweiterten Funktionen vor. Das Enterprise Information Portal verknüpft Dokumentenmanagement mit Skill-Management. Kernstück ist eine grafische Wissenslandkarte, mit der Benutzer durch den Wissenspool ihres Unternehmens surfen können und intuitiv zu relevanten Dokumenten und Know-how-Trägern geleitet werden.

Die Wissenslandkarte beinhaltet alle wichtigen Themen eines Unternehmens und fungiert als unternehmensspezifische Taxonomie zur Strukturierung der Wissensbestände. Alle Informationsobjekte, egal ob Word-Dokumente oder Grafik-Dateien können mit einem oder mehreren Themen verlinkt werden. Sogar Wissensträger können sich selbst Themen zuordnen. So entsteht ein Wissensnetz, das explizites Wissen in Dokumenten mit dem impliziten Wissen von Erfahrungsträgern verknüpft.

„Das Einbeziehen menschlicher Experten in das Wissensmanagement-Werkzeug ist für infoAsset ein besonderes Anliegen; denn häufig ist es einfacher, einen Experten anzurufen als sich durch Tonnen von Papier zu lesen“, erklärt Klaus Steinfatt, Vorstand der infoAsset AG. Mit einem Klick landet man auf der Profilseite des Experten, wo E-Mail, Telefon- und Faxnummer hinterlegt sind. Zeigt das System an, dass der gewünschte Experte gerade online ist, kann man ihn mit dem integrierten Chat-Tool ohne Umwege befragen.

Die Klassifikation und Platzierung von Dokumenten in der Wissenslandkarte erfolgt mit der „Asset Discovery Extension“ vollautomatisch. Zu den umfangreichen Suchmöglichkeiten gehört eine Volltextsuche, die auch Office-Dokumente wie MS Word, Excel, PDF im Volltext durchsucht. Eine Fuzzy-Ähnlichkeitssuche findet zu einem vorgegebenen Text sogar Dokumente mit ähnlichem Inhalt. Erweiterungen für das Collaborative Filtering und die Unterstützung von Communities of Practice runden das System ab.

Als „work in progress“ zeigen die Wissensmanagement-Experten die Integration des infoAsset Brokers in das mySAP Enterprise Portal. Damit kann jedem Mitarbeiter, der mit dem mySAP Enterprise Portal arbeitet, per Mausklick das leistungsfähige infoAsset Knowledge Management – System zur Verfügung gestellt werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaus Steinfatt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 285 Wörter, 2260 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema