info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Alienware |

Alienware bietet erstmals Notebooks mit Flash-Festplatten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Schneller Datenzugriff - auch beim Systemstart; robuste Bauweise sorgt für lange Lebensdauer und leisen Betrieb;


München, 26. Juli 2007 – Alienware bietet ausgewählte Notebooks ab sofort mit Flash-Festplatten an. Diese Solid State Drives (SSD) beschleunigen das Abrufen sowie das Speichern von Daten und damit auch den Startvorgang des gesamten PCs. Durch ihre robuste Bauweise sind die SSDs wesentlich resistenter gegen Erschütterungen, weisen eine längere Lebensdauer als herkömmliche Festplatten auf und arbeiten leiser in Alienware-Notebooks Area-51 m9750, Aurora m9700 und S-4 m5550. Die beiden 17-Zoll-Notebook-Boliden, Area-51 m9750 und Aurora m9700, sind optional mit Flash-Festplatten im RAID0-Verbund erhältlich und erreichen mit der neuen Speichertechnologie erstmals 64GB Speicherkapazität – 2x32GB. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.alienware.de/ssd.

Datensammler, die auf Nummer sicher gehen wollen, können sich ihr Alienware-System auch mit einer 32GB-SSD konfigurieren und diese mit einer herkömmlichen Festplatte mit 200 GB Speicherplatz und einer Rotationsgeschwindigkeit von 7.200 U/min kombinieren. Damit profitieren sie von den Vorteilen beider Technologien.
„Im Vergleich zu herkömmlichen Festplatten bestehen SSDs nicht aus beweglichen, mechanischen Teilen. Damit müssen beim Datenabruf oder Speichervorgang keine Platten zum Rotieren gebracht und Schreib- und Leseköpfe richtig positioniert werden. Das macht unsere Systeme nicht nur noch schneller, sondern mobile Alienware-User profitieren auch von einer leiseren Arbeitsumgebung, längeren Akkulaufzeiten und einer langlebigeren, schockresistenten Speichertechnologie“, kommentiert Christian Wolff, Marketing Manager DACH von Alienware.


Alienware
Alienware fertigt individuell konfigurierbare, hochleistungsfähige Rechnersysteme für den Einsatz im Mobil-, Desktop- und Professional-Bereich. Das Unternehmen bietet hochwertige, preisgekrönte Produkte, die mit den neuesten Komponenten ausgestattet sind, innovative Technik in einem modernen Design nutzen und von einem exzellenten Kundenservice unterstützt werden. Systeme von Alienware werden in Europa und in den Vereinigten Staaten direkt vertrieben.

DE: www.alienware.de, Tel.: 0800 100 5079,
AT: www.alienware.at Tel.: 0800 677 194,
CH: www.alienware.ch, Tel.: 0800 000 971.




Stefanie Weckerle

Trademark Public Relations GmbH
Goethestraße 66 • D-80336 München
Tel.: +49 (0)89 444 46 74-22
Fax: +49 (0)89 444 46 74-79
stefanie.weckerle@trademarkpr.eu
www.trademarkpr.eu


Geschäftsführer:
Stefanie Weckerle, Stefan Ehgartner, Jürgen Rast
Amtsgericht München: HRB 165382
Steuernummer: 143/187/30777
USt-ID: DE251642437




Web: http://alienware.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stephanie Wallner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 203 Wörter, 1852 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Alienware lesen:

Alienware | 19.03.2008

Kompromisslos: Alienware Desktop Area-51® trumpft mit NVIDIAs neuester Plattform-Technologie auf

„Wir verbauen stets die neuesten auf dem Markt verfügbaren Komponenten. So auch in unserem High-Performance-Desktop Area-51, der damit das Traumsystem jeden Spielers bleibt“, erklärt Christian Wolff, Marketing Manager DACH von Alienware. Mit eine...
Alienware | 21.06.2007

Sicher ist Sicher – Alienware-Systeme ab sofort mit drei Wiederherstellungsoptionen ab Werk

Standardmäßig und ohne zusätzliche Kosten auf allen Alienware-Systemen mit Windows Vista installiert, verfügt AlienRespawn v2.0 über eine benutzerfreundliche Schnittstelle, welche die Wiederherstellung nach Festplattenfehlern schnell und schmerz...