info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Nuance Communications, Inc. |

Mehr als ein Scan-Programm: Das neue OmniPage Professional 16 von Nuance

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die weltweit meistverkaufte Software für OCR und Dokumentkonvertierung liefert optimale Präzision und Benutzerfreundlichkeit – Einsatzmöglichkeiten mit Scannern, Multifunktionsgeräten und Digitalkameras


München, 31. Juli 2007 – Nuance Communications, Inc. (Nasdaq: NUAN), führender Anbieter von Sprach- und Bildbearbeitungslösungen für Unternehmen und Privatpersonen, präsentiert OmniPage® Professional 16, die neue Version der weltweit meistverkauften OCR-Software (Optical Character Recognition) zur Konvertierung von Dokumenten für Microsoft Windows. Mit hoher Präzision, neuer dreidimensionaler Erfassungstechnologie für Digitalkameras (3DC) und einer optimalen Verarbeitungsgeschwindigkeit ist OmniPage Professional 16 die einfachste Methode, um Papier-, PDF- und andere digitale Dokumente zu editieren, zu verteilen und zu speichern.

Durch ihre hohe Präzision und patentierten Innovationen ist OmniPage Professional seit Jahren die weltweit erfolgreichste OCR-Desktop-Anwendung. Die Leistungsfähigkeit der OCR-Technologie hat sich in der neuen Version erhöht: die Konvertierungspräzision hat sich um 27 Prozent und die Verarbeitungsgeschwindigkeit um 46 Prozent gegenüber der vorhergehenden Version erhöht. Sie bietet aber noch ein weiteres neues Highlight: Nuance hat zur Ausschöpfung der Leistungsfähigkeit der mittlerweile weit verbreiteten Dual-Core-Prozessoren eine neue Technologie integriert, die im Vergleich zu der auf einem Single-Core-System betriebenen Version OmniPage 15 eine Geschwindigkeitssteigerung von 97 Prozent erzielt. Damit ist OmniPage 16 bis zu 50 Prozent genauer und über 46 Prozent schneller als alle Mitbewerberprodukte.

OmniPage Professional 16 ist außerdem die erste OCR-Desktop-Anwendung mit einer nativen Unterstützung der neuen Open-XML-Formate von Ecma für Microsoft Office 2007 sowie eine Eingabe- und Exportunterstützung für das XPS-Format (XML Paper Specification), einem wichtigen neuen Format für Digitaldokumente, um diese zu verteilen, zu archivieren und durchsuchbar zu machen.

Präzision und Benutzerfreundlichkeit sind die entscheidenden Gründe, aus denen Millionen von Anwendern OmniPage bei der Konvertierung von Papierdokumente in digitale Dokumente benutzen. Große und kleine Unternehmen entscheiden sich für OmniPage, wenn es um die automatische, digitalisierte Archivierung jeglicher Art von Papierdokumenten – Briefen, Verträgen, Tabellen, Presseartikeln, Forschungsberichten, technischen Handbücher und vielen anderen – geht.

„Die neue Version von OmniPage liefert leistungsstarke Erfassungs- und Konvertierungsfunktionen, die besonders für Anwender von Windows Vista, Microsoft Office 2007 und Microsoft Office SharePoint Server 2007 von hohem Wert sind“, erklärt Gray Knowlton, Produktleiter der Office Group von Microsoft. „Die Unterstützung der Open-XML- und XPS-Dateiformate ermöglichen dem Anwender, Daten in offenen Formaten zu speichern und auszutauschen. Damit vollzieht OmniPage einen wichtigen Schritt in Richtung einer tatsächlichen Interoperabilität.“

OmniPage 16 überzeugt mit vielen Funktionen für die unterschiedlichsten Arbeitsprozesse. Einige der erweiterten und neuen Funktionen von OmniPage 16 sind zum Beispiel:

• Höchste Präzision von OCR und Dokumentkonvertierung – OmniPage Professional konvertiert Dokumente bis zu 27 Prozent präziser als die Vorgängerversion und erzielt dadurch einen signifikanten Fortschritt in der originalgetreuen Umwandlung in editierbare Formate. Statt sich auf Textfelder zu stützen und andere optische Tricks zum Nachahmen des Erscheinungsbildes des Originaldokuments anzuwenden, dupliziert OmniPage dieses Original durch modernste Funktionen im Bereich der Textbearbeitungs- und Tabellenkalkulationsanwendungen. Das Ergebnis sind sofort editierbare Tabellen, Grafiken und Texte. Damit ist OmniPage bis zu 50 Prozent genauer als Mitbewerberprodukte.

• Hohe Geschwindigkeit – OmniPage Professional 16 vermeidet die herkömmlichen Kompromisse bei der Geschwindigkeit zugunsten der Präzision, denn diese neue Version ist präziser und bis zu 46 Prozent schneller als die Vorgängerversion. Nuance hat zusätzliche Verbesserungen implementiert, durch die sich eine Leistungssteigerung in Verbindung mit Dual-Core-Prozessoren von Intel und AMD erzielen lässt, die bei PC-Herstellern wie Dell und HP zur Standardausrüstung gehören.

• Innovative 3D-Erfassung für Digitalkameras – Mit OmniPage Professional 16 kann ein Bild mehr sagen als tausend Worte. Durch den Zusatz von 3DC (3D Capture) korrigiert OmniPage automatisch Verzerrungen und Krümmungen durch den Kamerawinkel, aber auch die Seitenwellung eines aufgeschlagenen Buches. Damit ist OmniPage 16 eine praxisnahe Lösung für die Dokumenterfassung mit Digitalkameras mit einer um 74 Prozent höheren Präzision als Mitbewerberprodukte.

• Einzigartige Schwärzungsfunktion – Der Schutz von vertraulichen Informationen ist sowohl für Behörden als auch für Unternehmen ein ernsthaftes Anliegen. Das gilt auch für Privatpersonen, die ihre E-Mail-Adresse, Sozialversicherungsnummer, Telefonnummer und andere personenbezogenen Daten vor Personendatendieben schützen wollen. OmniPage Professional 16 ist die erste OCR-Desktop-Anwendung, die sich dieser Sorge annimmt, indem sie – als eine ihrer Kernfunktionen – mit „Scan-to-Redact“ das Schwärzen von Text in einer Bild- oder PDF-Datei ermöglicht. Sie ist außerdem die erste Anwendung, die diese Funktion auch in das Scan-Verfahren integriert hat. Anwender können vertrauliche Zahlen, Worte oder Sätze vor dem Scannen als ein Attribut festlegen, und OmniPage Professional 16 schwärzt diese beim Scannen. Durch eine zusätzliche „Markierung-zur-Schwärzung“-Funktion können vorgesehene Wörter, die unkenntlich gemacht werden sollen, vor dem Scannen zur erneuten Prüfung vor dem endgültigen Schwärzungsschritt markiert werden. Nuance hat die in OmniPage integrierte Schwärzungsfunktion zum Patent angemeldet.

• Benutzerfreundliche OCR-Anwendung – OmniPage 16 zeigt, dass Scannen und Konvertieren von Dokumenten keine komplexe Angelegenheit ist. Die Schnellkonvertierungsfunktion („Quick Convert“) automatisiert und vereinfacht die Umwandlung von Vorlagen im Druck- und PDF-Format in editierbare Dokumente. Das patentierte „One-Button Scanning“ ermöglicht die einfache Belegung der Scanner-Tasten mit spezifischen Aufgaben, wie unter anderem Scannen von Word nach PDF oder Speicherung im XPS-Format. Der ebenfalls neue „File-It“-Assistent erstellt sogar Barcode-Deckblätter, mit dem Dokumente automatisch direkt in bestimmte PC- oder Netzwerkordner gescannt werden können.

• Erste OCR-Anwendung mit integriertem Dokumenten-Management – Millionen von Anwendern von Multifunktionsgeräten möchten mehr als nur Scannen und OCR, um Papier in Digitaldaten zu konvertieren und diese dann zu speichern und abzurufen. Nuance reagiert auf dieses Bedürfnis mit der Integration der Dokumenten-Management-Software PaperPort 11 in OmniPage Professional 16 als erster Anbieter auf diesen Bedarf. Für bestehende Nutzer von PaperPort und PaperPort Professional bietet OmniPage Professional 16 erweiterte Scan-Ziel-Funktionen für eine noch bessere Integration dieser beiden Produkte bei einer noch höheren Leistung.

• Erste OCR-Anwendung mit integrierter Verarbeitung von Digital- und Papierformularen – Für Unternehmen, die eine effizientere Verarbeitungsmethode für Papier- und Digitalformulare benötigen, sind Scannen und OCR allein nicht ausreichend. Das Versenden von PDF-Formularen ist einfach, die Schwierigkeit liegt aber in der digitalen Umwandlung ausgefüllter Formulare. OmniPage Professional 16 bietet auch für dieses Problem eine Lösung. Anwender können PDF-Formulare nun an ihrem PC ausfüllen und entweder als Druck- oder PDF-Version senden. OmniPage Professional 16 extrahiert anschließend die Daten automatisch in CSV-Dateien, die mit Microsoft Office Excel und Datenbank-Anwendungen kompatibel sind.

• „Ein-Tasten“-Workflow – Mit „One-Button Scanning“ für die Belegung einer einzigen Scanner-Taste mit einem komplexen Verfahrensablauf und die zusätzliche native Unterstützung des ODMA-Standards für Inhaltsmanagement und Microsoft Office SharePoint Server 2007 macht das Arbeiten mit OmniPage Professional 16 noch einfacher: Arbeitsabläufe können festgelegt und ausgeführt sowie das erstellte Dokument automatisch gespeichert werden.

• Erste OCR-Anwendung mit Unterstützung von Microsoft-Office-2007- und XPS-Dateien – Nuance und Microsoft blicken auf eine langjährige enge Zusammenarbeit im Bereich von OCR und der Dokumentkonvertierung zurück. Weitergeführt wurde diese Zusammenarbeit mit der Entwicklung von Exportfiltern für OmniPage für von Microsoft Office 2007 verwendeten Open-XML-Dateiformate von Ecma, einschließlich Office Word (.docx), Office PowerPoint (.pptx) und Office Excel (.xlsx). Darüber hinaus hat Nuance eine robuste Unterstützung des XPS-Formats (XML Paper Specification) für die Verteilung und Archivierung von Dokumenten mit Windows Vista hinzugefügt.

„Mit OmniPage Professional 16 hat Nuance die Kernfunktionen entscheidend verbessert, die für OCR-Produkte wichtig sind: Präzision, Schnelligkeit und Bedienungsfreundlichkeit“, kommentiert Robert Weideman, Senior Vice President und General Manager von Nuance Productivity Applications. „Noch beeindruckender sind aber die neuen Funktionen, wie 3D Capture für Digitalkameras und Scan-to-Redact, die OmniPage für bestehende Anwender noch wertvoller und für ein breiteres Publikum noch interessanter machen.“

Preise und Erhältlichkeit
OmniPage Professional 16 wird spätestens ab Ende August 2007 über das weltweite Händlernetzwerk von Nuance erhältlich sein. Der Preis für Einzelanwender von OmniPage Professional 16 beträgt EURO 299,- (exkl. MwSt.). Mengenrabatte sind im Rahmen des Nuance-Lizenzprogramms (Diamond License Program) erhältlich. Weitere Informationen zu Funktionen, Upgrade-Preisen und dem Lizenzprogramm erhalten Sie im Internet www.nuance.de

Über Nuance Communications, Inc.
Nuance (Nasdaq: NUAN) ist führender Anbieter von Sprach- und Bildbearbeitungslösungen für Unternehmen und Privatkunden auf der ganzen Welt. Seine Technologien, Anwendungen und Services sorgen für einen deutlich höheren Benutzerkomfort und bieten neue arbeitssparende Methoden zur Handhabung von Informationen und zur Erstellung, Verteilung und Nutzung von Dokumenten. Die bewährten Anwendungen und professionellen Dienstleistungen von Nuance werden tagtäglich von Millionen Anwendern und Tausenden Unternehmen eingesetzt. Weitere Information finden Sie unter nuance.de.

Nuance und das Nuance-Logo, sind Marken oder eingetragene Marken von Nuance Communications, Inc. oder seinen Konzerngesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern. Alle anderen Firmen- oder Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Die Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich auf Zukunftspläne bzw. künftige Ereignisse oder Leistungen beziehen, sind vorausschauende Aussagen, die bestimmten Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Dies können bestimmte Markttendenzen, Wettbewerbsfaktoren sowie andere in den bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen beschriebene Risiken sein. Die tatsächlichen Ergebnisse, Ereignisse und Leistungen können u. U. erheblich von den Prognosen abweichen. Der Leser wird davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf diese vorausblickenden Aussagen zu verlassen, da sie nur den heutigen Standpunkt widerspiegeln.


- Pressekontakt:
Sven Kersten-Reichherzer; Markus Krause
HBI Helga Bailey GmbH
Tel: 089 / 99 38 87 -33; -38
E-Mail: sven_kersten@hbi.de; markus_krause@hbi.de
www.hbi.de


Web: http://www.hbi.de/clients/Nuance/bilder/OP16/OP16_Professional_GER_left.jpg


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sven Kersten-Reichherzer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1405 Wörter, 11651 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Nuance Communications, Inc. lesen:

Nuance Communications, Inc. | 10.03.2011

APS-International GmbH bietet Nuance-Scanlösungen und Schulungen europaweit an

Nuance Communications, Inc. (NASDAQ: NUAN), einer der führenden Anbieter für Sprach- und Bildbearbeitungslösungen, hat einen für Europa geltenden Distributionsvertrag mit der APS-International GmbH geschlossen. Das Ziel dieses Vertragsabschlusses...
Nuance Communications, Inc. | 13.05.2009

Nuance präsentiert OmniPage 17 – auch von Handykameras fotografierte Texte werden erkannt

München, 13. Mai 2009 – Nuance Communications, Inc. (NASDAQ: NUAN), führender Anbieter von Sprach- und Bildbearbeitungslösungen, präsentiert OmniPage® Professional 17: die aktuelle Version der weltweit meistverkauften OCR-Software (Optical Cha...
Nuance Communications, Inc. | 17.12.2008

Nuance ermöglicht einen einfachen und intelligenten Zugang zu mobilen Endgeräten

Aachen, 17. Dezember 2008 – Nuance Communications, Inc. (NASDAQ: NUAN), führender Anbieter von Sprach- und Bildbearbeitungslösungen für Unternehmen und Privatkunden, präsentiert die gesamte Produktpalette für den mobilen Kommunikationsmarkt auf...