info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
General Compression |

Windenergie nach Bedarf

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


General Compression präsentiert Novum auf der HusumWind


Attleboro, Massachusetts/München, 31. Juli 2007 – Sauber, umweltfreundlich, sicher: so soll die Stromgewinnung dank erneuerbarer Energien aussehen. Vor allem von der Windkraft versprechen sich Experten eine zukunftsträchtige Stromquelle. Das Problem dabei sind derzeit noch nicht ausgereifte Technologien zur Speicherung der durch Windkraft gewonnenen Energie. Denn bisher müssen zunächst allein für die Speicherung rund 30 bis 40 Prozent der gewonnenen Energie aufgewendet werden. Die Herausforderung: Windenergie ohne Verluste zu speichern, so dass sie nicht nur bei Bedarf verfügbar ist, sondern auch bezahlbar wird.

Wind-Energie auf Abruf – erstmals präsentiert auf der Husumwind 2007
Diesem Problem hat sich das amerikanische Unternehmen General Compression gewidmet. Auf der diesjährigen Husumwind (www.husumwind.de) vom 18.–22. September in Husum (Messestand: 3A23) wird das Unternehmen erstmals in Deutschland seine neuartige Technologie Dispatchable Wind™ vorstellen. Diese macht es möglich, die gewonnene Windenergie mittels Druckluft nahezu ohne Energieverlust zu speichern, so dass diese je nach Bedarf zu beinahe 100 Prozent wieder abgegeben werden kann.

Damit lässt sich auch der Wirkungsgrad ganzer Windfarmen enorm steigern und eine viel größere Produktivität mit niedrigeren Kosten je kW erzielen, als es bei konventionellen Windtechnologien bislang der Fall ist. Künftig könnten Windfarmen mit dem neuen System unabhängig von der tagesaktuellen Windstärke rund um die Uhr konstant Energie liefern oder je nach Bedarf auch ad-hoc größere Energiemengen abgeben. Windenergie wird dadurch tatsächlich mit konventionellen fossilen Brennstoffquellen wettbewerbsfähig.

Über General Compression
General Compression, Vorreiter zur effizienten Speicherung von Windenergie, wurde 2006 von den Investoren David und Michael Marcus gegründet. Beide sind ausgewiesene Experten für Windkraft als Erneuerbare Energie. Mit seiner innovativen Technologie Dispatchable Wind™ widmet sich das in Privatbesitz befindliche Unternehmen der Stromversorgung durch Windkraft durch die effiziente Gewinnung und Speicherung von Windenergie. Angetrieben mit einem neuartigen Windturbinensystem erlaubt Dispatchable Wind Power Systems (DWPS) die Gewinnung und Speicherung von Windenergie sowie deren Abgabe nach Bedarf. Windanlagen von General Compression sind so in der Lage, Strom zu Spitzenbelastungszeiten zu verkaufen und auf die Bedürfnisse des Netzes abgestimmt. Ebenso sind sie für Kapazitätszahlungen geeignet. Mit dieser Lösung lässt sich die Rentabilität von Windfarmen verdoppeln und kohlenstoffneutraler Wind zu einer zuverlässigen Grundlast- oder Spitzenlastenergiequelle machen. www.generalcompression.com

Pressekontakt:
SCHWARTZ Public Relations
Christine Burger/ Monika Röder
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München
Tel.: 089-211 871-39 / -44
E-Mail: cb@schwartzpr.de / mr@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de

Web: http://schwartzpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christine Burger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 282 Wörter, 2346 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von General Compression lesen:

General Compression | 11.09.2007

Wind als zuverlässige Stromquelle: General Compression hat den Dreh raus

Auf der diesjährigen Husum Wind (Halle 3, Stand 3A23) präsentiert General Compression (www.generalcompression.com) nun erstmals in Europa eine völlig neue Technologie, die Windkraft jederzeit einsatzfähig und darüber hinaus bezahlbar machen kann...