info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
agiplan TechnoSoft AG |

agiplan TechnoSoft AG erwirbt den Geschäftsbereich Facility Management der Hochtief Software GmbH

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Mülheim an der Ruhr, 14. Januar 2002 - Die agiplan TechnoSoft AG, der führende Technologiedienstleister und Berater im Bereich Facility Management (FM) in Deutschland, hat den Geschäftsbereich Immobilien & Facility Management Consulting (IFMC) der Hochtief Software GmbH, ein Unternehmen der Cap Gemini Ernst & Young Gruppe, gekauft.
„Da der Geschäftsbereich der Hochtief Software GmbH im Markt für Facility Management ein bedeutendes Umsatzvolumen sowie technische Alleinstellungsmerkmale aufweist, führt der Erwerb zu einer erheblichen Verstärkung unserer Marktposition“, erläutert der Vorstand der agiplan TechnoSoft AG, Dr. Roland Bryda. „Dazu tragen vor allem die Integration von KOPERNIKUS, der Software für Computer-gestütztes Facility Management (CAFM), sowie die hinzugewonnene Beratungs- und Entwicklungskompetenz der Mitarbeiter des Geschäftsbereiches IFMC der Hochtief Software GmbH in entscheidendem Maße bei.“

Ihr Produkt- und Dienstleistungsangebot ergänzt die Mülheimer Gesellschaft damit und ist so in der Lage, dem FM-Markt noch umfassendere Lösungen zur Kosteneinsparung bei der Bewirtschaftung von Gebäuden und Liegenschaften anzubieten.

„KOPERNIKUS stellt eine ergänzende Technologie und ein noch fehlendes Puzzle-Stück zu unserer marktführenden IT-Plattform BuiSy® dar. Unsere Kunden profitieren nun von einer noch kompletteren und breiteren Lösung, um dem Kostendruck, dem sie ausgesetzt sind, gerecht zu werden. Wir sind überaus zufrieden mit diesem Geschäft. Es bildet die Grundlage für eine weitere Durchdringung des FM-Marktes und damit den kontinuierlichen Ausbau unserer starken Position im Geschäftsjahr 2002“, zeigt sich der Vorstand erfreut.
Mit IFMC übernimmt die agiplan TechnoSoft AG 27 Mitarbeiter, die auf die FM-Beratung sowie die CAFM-Softwareentwicklung und Implementierung spezialisiert sind. Damit erhöht sich die gesamte Mitarbeiterzahl der agiplan TechnoSoft AG auf 100.

Im Rahmen der Transaktion werden die Kundenaufträge übernommen, deren Durchführung die agiplan TechnoSoft AG gewährleistet. Dabei handelt es sich sowohl technisch als auch wirtschaftlich um sehr interessante Referenzprojekte aus Bereichen wie Industrie und öffentlicher Hand. Zu nennen sind hierbei unter anderem die sächsische Landeshauptstadt Dresden sowie die Smart-Fabrik MCC im französischen Hambach.

Verbindlichkeiten werden nicht übertragen. Die Übernahme erfolgt im Rahmen eines Asset-Deals, d.h. dass im Gegensatz zum Erwerb einer Gesellschaft die Vermögensgegenstände einzeln übertragen werden. Über den Kaufpreis des Geschäftes haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

„Sowohl die Kompetenz der IFMC-Mitarbeiter als auch die Technologie, die wir akquirieren konnten, passen sehr gut zu unserem Unternehmen. Unser Kundenportfolio wird durch die Übernahme interessanter und herausfordernder Projekte noch weiter verstärkt und diversifiziert. Wir freuen uns auf die partnerschaftlichen Beziehungen zu unseren neuen Kunden und Mitarbeitern. Insgesamt erwerben wir durch den Kauf zusätzliches Know-how in allen Bereichen des Projektgeschäftes und auch in der Entwicklung neuer Module und Lösungen“, resümiert Dr. Roland Bryda.


Zum Unternehmen

Die agiplan TechnoSoft AG mit Sitz in Mülheim an der Ruhr ist tätig im Bereich des Facility Management, also der Optimierung der Bewirtschaftung und Nutzung von Liegenschaften, Gebäuden, Anlagen und Infrastruktur.

Die Gesellschaft ist in Deutschland das marktführende Unternehmen im Bereich Facility Management, das sowohl Softwarelösungen einschließlich der damit verbundenen Implementierungsleistungen als auch Consulting in Form von Organisations- und Strategieberatung anbietet. Sie beschäftigt heute 70 Mitarbeiter.
Im Geschäftsjahr 2000 wurde eine Gesamtleistung (Umsatz zuzüglich Bestandsveränderungen) von 11,31 Millionen DM erzielt (Vorjahr: 9,41 Millionen DM). Das entspricht einer Steigerung von 20,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das operative Ergebnis EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern) konnte von 0,85 Millionen DM auf 1,41 Millionen DM gesteigert werden, ein Zuwachs von 65,4 Prozent.
Das seit Jahren umfangreiche und namhafte Kundenportfolio der agiplan TechnoSoft AG untermauert die marktführende Stellung des Unternehmens im Bereich des ganzheitlichen Facility Managements.
Darüber hinaus verfolgt das Unternehmen mit seinem Markteintritt im deutschsprachigen Ausland sowie der Erschließung innovativer Geschäftsfelder wie dem Technischen und dem Online-Consulting eine konsequente und nachhaltige Wachstumsstrategie.


Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

Henryk Deter
cometis AG
Martinskirchstrasse 49
60529 Frankfurt am Main
Tel. 069 – 35 10 15 – 0
Fax: 069 – 35 10 15 – 66
E-mail: deter@cometis.de

Internet: www.technosoft.de


Web: http://www.technosoft.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Henryk Deter, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 596 Wörter, 4856 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von agiplan TechnoSoft AG lesen:

agiplan TechnoSoft AG | 11.02.2003

agiplan TechnoSoft AG gewinnt u.a. die Adam Opel AG als Neukunden

Mülheim an der Ruhr, den 11. Februar 2003 – Die agiplan TechnoSoft Aktiengesellschaft, der führende Softwareanbieter und Berater im Facility Management (FM) in Deutschland, konnte im abgelaufenen vierten Quartal 2002 und im Januar 2003 ihren relev...
agiplan TechnoSoft AG | 27.11.2002

agiplan TechnoSoft AG mit neuem Finanzvorstand

Mülheim an der Ruhr, 22. November 2002 – Der Aufsichtsrat der agiplan TechnoSoft Aktiengesellschaft hat mit sofortiger Wirkung Herrn Wolfgang O. Stabenow (51) zum dritten Vorstandsmitglied bestellt. Herr Stabenow wird das Ressort Finanzen übernehm...
agiplan TechnoSoft AG | 28.10.2002

agiplan TechnoSoft AG erwirbt Vermögenswerte der CREIS GmbH

Mülheim an der Ruhr, den 28. Oktober 2002 - Die agiplan TechnoSoft Aktiengesellschaft, der führende Softwareanbieter und Berater im Facility Management (FM) in Deutschland, erwirbt Assets der CREIS Corporate Real Estate Information Systems GmbH aus...