info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Coverity |

Sprung nach Europa: Coverity eröffnet Europazentrale in UK

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


London/San Francisco, 1.August 2007 – Coverity, US amerikanischer Spezialist für Quellcode-Analyse und Qualitätssicherung von Software, eröffnet eine Niederlassung in UK. Die Niederlassung im Oxford Science Park / London wird als Europazentrale von Coverity fungieren. Sie vertreibt das gesamte Portfolio - Prevent SQS, Extend, Prevent Desktop for Eclipse und ganz neu auch Structure 101. Die Quellcode-Analyse von Coverity identifiziert kritische Softwaredefekte, die zu Sicherheitsschwachstellen, Leistungseinbußen und Systemabstürzen führen bereits in der frühen Phase des Entwicklungsprozesses. Dank höchstmöglicher Präzision und Geschwindigkeit der Analyse können Software-Entwickler umfangreiche Softwaredefekte schnell reparieren. Structure 101 kombiniert die Strukturanalyse-Technologie und Reverse-Engineering-Techniken von Headway mit Coverity’s Software DNA Map und erstellt automatisch hochpräzise Diagramme der Software-Architektur und deren Abhängigkeiten innerhalb von C/C++-Strukturen

„Europa zeigt in vielen Marktsegmenten immense Nachfrage nach unserer Technologie“, erläutert Seth Hallem, CEO von Coverity. „Eine europäische Niederlassung ist ein logischer Schritt, um unser Geschäft vor Ort auszubauen und mit neuen Partnern wie dem in Irland und Frankreich ansässigen Unternehmen Headway Software zusammenzuarbeiten.“

„Eine verbesserte Software-Qualität und die Verringerung von Sicherheitsschwachstellen im frühen Entwicklungsprozess sind entscheidende Ziele für jedes Software-Entwicklungsteam in Embedded Schlüsselmärkten wie Luft-/Raumfahrt, Automotive, Medical und Gaming sowie in den Märkten Finanzservices, Healthcare und Telekommunikation“, führt Steven Machernis, Managing Director EMEA, Coverity, aus. Insbesondere die Märkte Telekommunikation, Luft-/Raumfahrt und Verteidigung, Medical, Automotive und der Embedded Markt bieten ein breites Einsatzspektrum für Coverity- Produkte.
„Unsere Kunden bestätigen immer wieder, wie sehr sie vom Einsatz unseres Coverity Prevent SQS profitieren, wenn es um die Erfüllung dieser Ziele geht. Vertrieblich sind wir in Europa mit Distributoren in Deutschland, England und Frankreich gut aufgestellt. Durch unsere direkte Präsenz mit einer Niederlassung in England können wir die schnell anwachsenden Anforderungen der Entwickler in Europa besser abdecken, denn wir verzeichnen schon jetzt eine verstärkte Nachfrage“, so Machernis weiter.

In Europa und im Mittleren Osten setzen schon heute 70 Software-Entwicklungsteams auf die Lösungen von Coverity, u.a. Aerosystems, ARM, Aselsan, AudioCodes, Checkpoint, France Telecom, Hewlett-Packard, Panda, Schneider Electric, Siemens, Symbian und Texas Instruments.

# # #
Über Coverity (www.coverity.com):
Coverity, Marktführer bei der Optimierung der Qualität und Sicherheit von Software, ist ein nicht börsennotiertes Unternehmen mit Stammsitz in San Francisco. Die Coverity-Technologie vereinfacht die Entwicklung von komplexer Software durch die automatisierte Identifizierung als auch Beseitigung von kritischen Softwaredefekten und Sicherheitslücken in C/C++ und Java-Code. Über 250 führende Unternehmen setzen auf Coverity’s Prevent SQS - die Technologie ermöglicht die Überprüfung von Millionen von Zeilen Code, weist die niedrigste Quote an falsch positiven Ergebnissen auf und prüft garantiert alle Softwarepfade. Firmen wie Ericsson, HP, Samsung, EMC und Symantec eliminieren mit den Werkzeugen von Coverity Sicherheitslücken und Qualitätsmängel in ihrem einsatzkritischen Code.

Coverity ist eine eingetragene Marke, und Coverity Extend, Coverity Prevent und Coverty Prevent SQS sind Marken von Coverity, Inc. Alle anderen Firmen- und Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Besitzer.

Ansprechpartner für die Presse: Coverity Ltd., Kathleen Langhi, Marketing Europe
Tel: +1 (0) 415 321 5230, klanghi@coverity.com
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Beate Lorenzoni
Landshuter Straße 24, 85435 Erding b. München
Tel.: +49 (0) 8122 / 55917-22, beate@lorenzoni.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Beate Lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 383 Wörter, 3072 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Coverity lesen:

Coverity | 11.03.2010

Seminarbesuch Online: Coverity mit umfangreichem Webinar-Programm

Im Webinar vom 24. März „Accelerating Safety-Critical Airborne Software Integration“ geht es um Probleme durch Softwareintegration und neue Techniken, um diese Fehler schneller aufzudecken und zu lösen. Fünf von zehn Unternehmen aus Luft-& Raumf...
Coverity | 08.03.2010

Frequentis setzt bei Qualität von sicherheitskritischem Softwarecode auf Coverity

Frequentis baute Coverity zudem in den Audit-Prozess ein, um die Konformität mit eigenen und offiziellen Sicherheits- und Qualitätsstandards wie IEEE12207, IEC 61508 und ISO9000 nachzuweisen. Demzufolge müssen den internen Kunden mit jedem Produkt...
Coverity | 12.08.2008

Coverity präsentiert 'Software Readiness Manager for Java'

San Francisco/London – August 11, 2008 – Coverity, Inc., führendes Unternehmen bei der automatischen Optimierung von Softwarequalität und -sicherheit in C, C++, C# und Java Quellcode, erweitert sein Portfolio um den Coverity ‚Software Readiness ...