info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Allasso |

Allasso lädt ein zur IT-Security-Roadshow

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Reseller-Tage zur Netzwerksicherheit in Stuttgart und Offenbach


München, 11.01.2002 - „Wie implementiere ich IT-Security-Lösungen unter ganzheitlicher Sichtweise?“ Diese Frage ist Dreh- und Angelpunkt einer Roadshow, die der Münchner Security-Spezialist Allasso GmbH Mitte Februar (19. und 20.2.2002) veranstaltet. In Stuttgart und Offenbach werden Referenten wichtiger Anbieter aus dem Bereich Netzwerksicherheit über ganzheitliche Vorgehensweisen und den Einsatz von Komplettlösungen berichten. Mit von der Partie sind u.a. Check Point, MIMEsweeper, ISS, Sanctum sowie RSA.

Die Seminarveranstaltung richtet sich ausschließlich an Reseller. Diese erfahren im Rahmen der Roadshow, welche vielfältigen Integrations- und Kombinationsmöglichkeiten zwischen den verschiedenen Produkten bestehen. Als besonderes Highlight wird NEXT GENERATION präsentiert, die neueste Version der Check Point FireWall-1. NEXT GENERATION bildet zusammen mit den Produkten der anderen Hersteller eine zuverlässige und umfassende Sicherheitsarchitektur, die beliebig erweiterbar ist und deren Flexibilität sowie Kompatibilität für Investitionssicherheit im Unternehmen sorgt.

„Mit unserer zweiten IT-Sec-Roadshow wollen wir Resellern die Möglichkeit bieten, sich mit Herstellern und auch Kollegen anderer Firmen fachlich auszutauschen und das Neueste aus dem IT-Sec-Markt zu erfahren“, erklärte Christian Gröger, Geschäftsführer der Münchner Allasso GmbH. „Die Anforderungen an Sicherheit im Unternehmen werden immer komplexer. Umso wichtiger ist, die aktuellen Trends und Gefahren zu kennen.“

Die Roadshow findet statt:
19. Februar, 9.00 Uhr, in Stuttgart, Atrium
20. Februar, 9.00 Uhr, in Offenbach, Arabella Sheraton Hotel am Busing Palais
Interessenten können sich per Fax anmelden: 089 / 21777910

Über Allasso:
Allasso ist einer der führenden Channel Solutions Provider in Europa mit Niederlassungen in Deutschland, den Niederlanden, Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien. Allasso verfügt über ein marktführendes Channel Support Programm, um den europäischen Marktanteil im Bereich Netzwerksicherheit weiter auszubauen. Das Unternehmen bietet Wiederverkäufern erfolgreich und herstellerunabhängig nur intensiv getestete IT-Sicherheitsprodukte an. Das Produktportfolio wird durch umfassende Technik-, Marketing- und Vertriebsunterstützung abgerundet, um die Cost of Sales der Reseller zu senken und gemeinsam anspruchsvolle Kundenprojekte abzuschließen. Allasso ist Nr. 1 Anbieter mit Check Points führendem FireWall-1 System an Reseller, VARs, OEMs und Systemintegratoren und verfügt über den ATC (Autorisiertes Training Center)-Status für Nokia IP Produkte, ISS, Stonebeat, Baltimore Technologies und Check Point. Allasso gehört zur Articon-Integralis Gruppe, dem führenden Anbieter von IT-Sicherheitslösungen in Europa.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ahmed Sadek, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 334 Wörter, 2808 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Allasso lesen:

Allasso | 07.10.2005

Rainer Stähle wird neuer DACH-Chef von Allasso

München – Rainer Stähle wird neuer Country Manager des Value Add Distributors Allasso GmbH in München. Stähle (38) verantwortet künftig als Country Manager die Regionen Deutschland, Schweiz und Österreich und wird in diesen Gebieten auch die V...
Allasso | 09.08.2005

BladeFusion und PROFI AG unterzeichnen Partnervertrag

Nachdem BladeFusion Technologies Ltd. im März mit der Allasso GmbH auf europäischer Ebene einen exklusiven Distributionsvertrag geschlossen hat, unterzeichnet BladeFusion nun ein Resellerabkommen mit der Darmstädter PROFI Engineering System AG. Bl...
Allasso | 04.08.2005

Chris Gröger verläßt Allasso nach 10 Jahren

München - Nach insgesamt zehnjähriger Firmenzugehörigkeit gibt Allasso-Geschäftsführer Christian Gröger zum 31. August den Abschied vom Münchner IT-Security-Distributor bekannt. Gröger (40) verläßt Allasso auf eigenen Wunsch. In diesem Zusa...