info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SHD Holding |

SHD schafft Voraussetzungen für weiteres Wachstum

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Softwareunternehmen formiert sich neu: Gründung von zwei neuen Gesellschaften – Konzentration auf die jeweiligen Stärken – Internationalisierung schreitet voran


ANDERNACH, 1. August 2007 – Im Zuge ihrer Unternehmensstrategie Wachstum durch Spezialisierung hat die SHD Holding GmbH zwei neue Tochtergesellschaften gegründet: Die SHD Einzelhandelssoftware GmbH & Co. KG sowie die SHD Technologie und Service GmbH & Co. KG. Die bisherige SHD Datentechnik GmbH & Co. KG wurde umbenannt in die SHD Großhandels- und Logistiksoftware GmbH & Co. KG. Die bisherigen Geschäftsbereiche bei SHD werden somit spezialisierte Unternehmen mit Lösungen und Dienstleistungen für unterschiedliche Branchen.

Die Gruppe agiert von nun an mit fünf Tochtergesellschaften, die sich mit ihren speziellen Lösungen unterschiedlichen Märkten widmen. SHD ist in den letzten 25 Jahren kontinuierlich gewachsen. Lag die Spezialisierung zur Gründung ausschließlich im Möbelhandel, bedient die Gruppe heute verschiedene Branchen. „Ein spezialisiertes Unternehmen kann sich ausschließlich und somit ideal auf die Entwicklung und den Vertrieb seiner Produkte und Leistungen konzentrieren“, so André Angermüller, Geschäftsführer der SHD Holding GmbH. „Unser Ziel ist es, mit den jeweiligen Gesellschaften noch schneller, flexibler und effizienter den Anforderungen unserer Kunden und des Marktes zu begegnen.“

Horst Nebgen und Firmengründer Manfred Sattler sind die Geschäftsführer der neuen SHD Einzelhandelssoftware GmbH & Co. KG, die mit ihrem marktführenden Möbelhandel-System MHS und der zukunftsorientierten Organisationslösung ECORO klar den Möbeleinzelhandel als Kernmarkt fokussiert. Gerhard Zoche übernimmt die Geschäftsführung der SHD Großhandels- und Logistiksoftware GmbH & Co. KG, die mit ihrer Warenwirtschaft SANGROSS vom Hauptstandort in Leonberg in erster Linie den Technischen Großhandel adressiert. Die neue SHD Technologie und Service GmbH & Co. KG mit André Angermüller als Geschäftsführer bietet branchenübergreifend IT-Beratung und Produkte aus einer Hand. Sie konzipiert Netzwerke, liefert die dazugehörige Hardware sowie Betriebssysteme, verbunden mit einem kundenorientierten Servicepaket für den störungsfreien IT-Einsatz. Für den optimalen Service werden alle Bereiche bei SHD weiterhin produkt- und unternehmensübergreifend zusammenarbeiten.

Dieser konsequente Schritt der weiteren Spezialisierung bestätigt die Andernacher Softwarespezialisten in ihrer Strategie. Bereits 2004 gründet die SHD den Geschäftsbereich Planungssysteme in eine eigene Gesellschaft aus: Die SHD Kreative Planungs-Systeme GmbH & Co. KG agiert seit dem überaus erfolgreich im Markt. Das Unternehmen hat soeben mit Gründung der SHD KPS Nordic ApS in Dänemark die Grundlage geschaffen, die Länder Skandinaviens optimal mit den Planungsprogrammen von KPS für Küche, Bad, Wohnraum und Büro bedienen zu können.

Für das Jahr 2006 verzeichnete die Gruppe wieder ein positives Betriebsergebnis bei einem gesteigerten Gesamtumsatz von 37,9 Mio. Euro. Die Gesamtzahl der Kunden über alle Branchen liegt aktuell bei mehr als 2.500 Unternehmen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden.

Über SHD
Seit seiner Gründung im Jahre 1983 hat sich das Unternehmen auf die Entwicklung und Implementierung von branchenspezifischen IT-Lösungen für den Möbelhandel und die Möbelindustrie konzentriert und hält heute bundesweit eine führende Marktposition. Darüber hinaus konnte sich die SHD auch im Marktsegment Technischer Großhandel klar unter den Spitzenanbietern etablieren. Zu der Unternehmensgruppe gehören heute fünf Tochtergesellschaften: Die SHD Einzelhandelssoftware GmbH & Co. KG, die SHD Großhandels- und Logistiksoftware GmbH & Co. KG, die SHD Technologie und Service GmbH & Co. KG, die SHD Kreative Planungs-Systeme GmbH & Co. KG und die gff Finanz- & Personalwirtschaftssysteme GmbH. Der Schwerpunkt der Gruppe liegt in der Entwicklung und dem Vertrieb von ERP-/Warenwirtschaftssystemen für den Groß- und Einzelhandel, Planungssystemen zur Küchen-, Bad- und Wohnraumgestaltung für den Möbelhandel und die Möbelindustrie, Systeme zur Lagerorganisation sowie Finanz- und Personalwirtschaftssoftware. Seit einigen Jahren nehmen Dienstleistungsbereiche wie Beratung, Betriebsanalyse, Organisation, Schulung und Kunden-Hotline einen immer größeren Stellenwert ein. In mehr als 2.500 Groß- und Einzelhandelsunternehmen in Deutschland, Österreich, Schweiz und den Niederlanden werden Software, Hardware und Dienstleistungen der Unternehmensgruppe eingesetzt. In der SHD-Gruppe sind an den Standorten Andernach, Leonberg und Achim/Bremen 444 Mitarbeiter tätig.

Unternehmenskontakt SHD
SHD Holding GmbH
Frank Adorf
Leiter Unternehmenskommunikation
Rennweg 60
56626 Andernach, Deutschland
Telefon +49 2632 295-687
Telefax +49 2632 295-508
E-Mail: fad@shd.de www.shd.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frank Adorf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 525 Wörter, 4253 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SHD Holding lesen:

SHD Holding | 26.06.2008

SHD zieht positive Bilanz für 2007

Gute Zuwächse gab es in den Bereichen Einzelhandelssoftware sowie Großhandels- und Logistiksoftware. Die Softwareumsätze liegen für 2007 bei knapp 32 % vom Gesamtumsatz; der Hardwareanteil liegt bei 14 % und die Dienstleistungen nehmen mit mehr a...
SHD Holding | 12.06.2008

3D Planungs- und Visualisierungslösung aus Andernach sorgt in den USA für Mehrwert in der Produktdarstellung

Möglich macht dies YOUReality™, eine Kombinationslösung der 3D-Konfigurationswerkzeuge und Visualisierungs-Technologien des Andernacher Spezialisten für CAD-gestützte Raumplanungssysteme SHD Kreative Planungs-Systeme GmbH & Co. KG, die in Zusamm...
SHD Holding | 04.03.2008

Digitale Wohnraumplanung für Jedermann: SHD und S.A.D. machen's möglich

Die Designsoftware ermöglicht es, mittels der eingesetzten Technologie Augmented Reality virtuelle dreidimensionale Produkte perspektivisch korrekt in digitale Fotos der realen Umgebung einzubinden. Im Gegensatz zu Virtual Reality bewegt sich der Be...