info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ZyLAB Deutschland |

ZyLAB präsentiert Lösungen für das digitale Perso-nalmanagement (Halle 3.2 , Stand I. 27 B)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Düsseldorf - Das Softwarehaus ZyLAB zeigt erstmals auf der „Zukunft Personal“ – Europas größter Fachmesse für Personalmanagement – wie Unternehmen und öffentliche Verwaltungen ihre Personalakten komplett digital verwalten können und welcher Nutzen daraus erwächst. So stehen beispielsweise bei der Suche nach geeigneten Mitarbeitern für spezielle Aufgaben umfassende Informationen für den gezielten Zugriff bereit, wodurch sich Rekrutierungskosten erheblich senken lassen. Dies ist insbesondere in verteilten Unternehmen mit zentraler Personalabteilung vorteilhaft. Die sensiblen Dokumente können weder versehentlich gelöscht werden, noch verloren gehen und stehen nur Berechtigten zur Einsicht zur Verfügung. Dazu kommen Vorteile wie Disaster Recovery und überwachte Lebensdauer der Dokumente sowie einfache Integration mit Personalsystemen. Die Messe findet vom 11. bis 12. September 2007 auf dem Kölner Messegelände in den Messehallen Halle 2.2, 3.1 und 3.2 statt.

Mit dem speziellen Lösungsangebot für Personalabteilungen will ZyLAB die Prozesse rund um die Verwaltung und Archivierung von Personaldokumenten unterstützen. Dafür ordnet die Software Verträge, Zeugnisse oder Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen den jeweiligen Personalakten zu. Dies gilt auch für sämtliche E-Mail-Korrespondenz zwischen Mitarbeitern und der Personalabteilung. Alle Dokumente werden rechtssicher archiviert und dokumentiert. Darüber hinaus beinhaltet die digitale Personalakte von ZyLAB eine der leistungsfähigsten Suchmaschinen für elektronische und Papierdokumente. Damit können berechtigte Anwender jederzeit und gezielt auf Personalunterlagen zugreifen. Gerade der kostenintensive Bereich der Rekrutierung von geeigneten Mitarbeitern für bestimmte Tätigkeiten kann davon erheblich profitieren. So lassen sich per Suchbegriff sämtliche vorhandenen Personalakten unternehmensweit nach speziellen Fähigkeiten durchsuchen – gleichgültig, ob die entsprechenden Unterlagen anderen Projekten, anderen Standorten oder vorangegangenen Anstellungen zugeordnet sind.

Da sämtliche Unterlagen in einem leistungsstarken, webbasierten Dokumenten-Repository abgelegt sind, kommen dessen robuste eDiscovery-Funktionen und einfache Bedienung nicht nur der Personalabteilung, sondern auch Anwendern in der gesamten Organisation zugute. Sämtliche Personalfragen lassen sich umgehend und jederzeit beantworten, Papierkopien gehören der Vergangenheit an. Der Archivplatz für papierbasierte Personalordner kann eingespart werden. Komfortable Funktionen wie das Disaster Recovery nach z.B. einem Brand sowie die automatisierte Überwachung von Archivierungsfristen für die Personalunterlagen bringen zusätzlichen Nutzen.

Dadurch, dass die Lösung offene Standards wie XML, http, TIFF etc. unterstützt, lässt sie sich problemlos in bestehende IT-Umgebungen einbinden.

Henk Nobbe, Vertriebsleiter bei ZyLAB Deutschland, erklärt: „Unternehmen, die die digitale Personalakte einführen wollen, erhalten von uns umfassende Unterstützung. Wir haben bereits in zahlreichen Projekten große Personalarchive mit bis zu zwei Millionen Seiten digitalisiert und in elektronische Ordner umgewandelt. Besucher der ‚Zukunft Personal‘ können sich an unserem Stand über Aufwand und Voraussetzungen detailliert informieren.“

Über ZyLAB
ZyLAB wurde 1983 gegründet und ist der führende Anbieter von Software für Dokumenten-Imaging und Papierarchivierung, mit der Unternehmen der Global 2000 und Regierungseinrichtungen Millionen Seiten Papier und elektronische Dokumente digital archivieren und verwalten. Die umfassenden und hochwertigen Recherchefunktionen, die die Textsuche in über 200 Sprachen unterstützen und die Möglichkeit bieten, Daten zu verwalten und gemeinsam über das Internet zu nutzen, sind nur einige der Gründe dafür, dass Geheimdienste, Strafverfolgungsbehörden, Staatsanwälte, Anwaltskanzleien, Gerichte und interne Rechtsabteilungen sich für ZyLAB entschieden haben. Weltweit mehr als 7.000 Installationen mit über 300.000 Anwendern in Organisationen und Unternehmen wie Amtrak, dem FBI, dem Department of Homeland Security, der New Yorker Börse, Pepsico, Riggs Bank, dem Staat New York und Walt Disney bestätigen, dass ZyLAB über umfangreiche Erfahrungen in unterschiedlichen Branchen und Geschäftsanwendungen verfügt. Das Unternehmen unterhält zur weltweiten Unterstützung seiner Kunden Niederlassungen in McLean (Virginia, USA), in Großbritannien, Deutschland, Spanien, Frankreich, den Niederlanden, Singapur und Australien. Näheres erfahren Sie unter www.zylab.de.

Ihre Redaktionskontakte:

ZyLAB Deutschland
Henk Nobbe
Prinzenpark 3. OG
Prinzenallee 7
D-40549 Düsseldorf
Tel: +49 211 52391-488
Fax: ++31 20 6965175
E-Mail: henk@Zylab.com
Internet: http://www.zylab.de

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Straße 36
D-23617 Stockelsdorf
Tel: +49 451 88199-12
Fax: +49 451 88199-29
E-Mail: nicole@goodnews.de
Internet: http://www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marleen Schendel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 469 Wörter, 4062 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ZyLAB Deutschland

Seit über 25 Jahren gehört ZyLAB mit seinen modularen Lösungen für E-Discovery und unternehmensweites Information Management zu den führenden Anbietern der Branche. Die hoch entwickelten Technologien erlauben es Organisationen, sämtliche Daten jeglichen Formats zu verwalten. Damit lassen sich Risiken minimieren, Kosten reduzieren, Sachverhalte untersuchen und gleichzeitig die Produktivität dank intelligenter, automatisierter Prozesse steigern. ZyLABs XML-basierte Produkte und Services werden unternehmensweit von Konzernen, Behörden, Gerichten und Kanzleien genutzt.

Mit dem eDiscovery & Production System von ZyLAB können IT- und juristische Abteilungen die kosten- und zeitintensiven Aufgaben bei Rechtsstreitigkeiten effizient intern durchführen. Dabei berücksichtigt das ZyLAB-System sämtliche Schlüsselaspekte des E-Discovery, vom Informationsmanagement bis hin zur juristischen Produktion relevanter Daten sowie zur übergabe an spezielle juristische Lösungen.

Aktuell hat ZyLAB 1,7 Millionen Nutzerlizenzen in mehr als 9.000 Installationen verkauft. Hauptsitz des Unternehmens ist McLean, Virginia (USA) sowie Amsterdam (NL). Darüber hinaus bedient ZyLAB lokale Märkte über Niederlassungen in New York, San Francisco, Barcelona, Frankfurt, London, Paris und Singapur.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ZyLAB Deutschland lesen:

ZyLAB Deutschland | 28.02.2013

ZyLAB erweitert Vertriebsteam in der DACH-Region

Frankfurt am Main, 28.02.2013 - Frankfurt, 28. Februar 2013. ZyLAB, Lösungsanbieter für E-Discovery und Information Management, hat Christine Wever-Diehl (46) zur Verstärkung seines Vertriebsteams gewonnen. Seit Januar 2013 ist sie Pre-Sales Consu...
ZyLAB Deutschland | 07.12.2012

Mit ZyLAB die Schattenseite von Big Data bezwingen

Frankfurt am Main, 07.12.2012 - Neues praxisorientiertes Whitepaper für Juristen und Information Management-Spezialisten verfügbarZyLAB, Lösungsanbieter für E-Discovery und Information Management, zeigt Unternehmen und Organisationen in seinem ne...
ZyLAB Deutschland | 06.09.2012

ZyLAB ernennt neuen General Manager Nordamerika

Frankfurt am Main, 06.09.2012 - ZyLAB, Lösungsanbieter für E-Discovery und Information Management, hat Jasper van de Luijtgaarden zum General Manager Nordamerika ernannt. Van de Luijtgaarden ist ab sofort verantwortlich für den Ausbau von ZyLABs P...