info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Keynote Systems |

Keynote erweitert Services zur Überwachung der Transaktions-Performance

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Keynote Systems, der führende Anbieter für Internet Performance Management-Lösungen, hat die Funktionalität seines Services Transaction Perspective mit der neuen Version 3.0 entscheidend verbessert: E-Commerce-Anbieter können mit Hilfe der Messcomputer von Keynote rund um die Uhr selbstständig die Performance ihrer Web-Transaktionen wie Suchfunktionen, Aktienkursabfragen oder Online-Handel überprüfen.

Keynotes Transaction Perspective ist ab sofort in der neuen 3.0-Version erhältlich und bietet E-Commerce-Unternehmen mehr Services beim Monitoring ihrer Geschäftsaktivitäten: Verfügbarkeit und Dauer von Web-Transaktionen - dazu zählen Sucheingaben, Online-Kauf oder Aktienerwerb - lassen sich mit einer neu entwickelten Rekorder-Software schnell und effizient erfassen. Die Anwendung simuliert die Aktionen auf der E-Commerce-Site aus der Sicht des Online-Kunden - und zwar vom Moment der Auswahl eines Produktes bis zum vollendeten Kauf.

E-Commerce-Anbieter können durch die kontinuierliche Überwachung ihrer Shopping-Sites ausschließen, dass Kunden zu anderen Websites wechseln, wenn die Transaktion im Internet aufgrund nicht funktionstüchtiger Webapplikationen oder fehlerhafter Infrastruktur nicht möglich ist. Eine von Zona Research erstellte Studie belegt: Jedes Jahr gehen 25 Milliarden Dollar im Web-Business aufgrund fehlerhafter oder zu langsamer Transaktionsvorgänge verloren und zwingt somit zahlreiche E-Commerce-Anbieter zur Aufgabe.

Mit Transaction Perspective werden alle für Web-Transaktionen relevanten Komponenten wie Datenbanken, Web-Server und Netzwerk kontrolliert. Dabei können auch Vorgänge mit komplexen Programmierungen wie JavaScripts, Sicherheitsseiten (https), Logins, Cookies und Nested Frames gemessen werden. Alle Messungen erfolgen mit höchster Genauigkeit: So lassen sich mit Transaction

Perspective 33 Fehlerkategorien identifizieren. Dazu zählen HTTP-, DNS- und Verbindungsfehler ebenso wie nicht vorhandene Elemente, unautorisierter User-Zugriff oder Timeout-Mitteilungen beim Seitenzugriff.

Alle gewonnenen Daten lassen sich über das Internet unter www.MyKeynote.com einsehen. Bei zu langen Reaktionszeiten und häufigen Fehlermeldungen wird das Unternehmen per SMS oder E-Mail sofort benachrichtigt, um schnell zu reagieren und Ausfallzeiten zu minimieren.

Die neue 3.0-Version von Keynotes Transaction Perspective basiert auf dem Microsoft Internet Explorer 5.5 und dem Document Object Model (DOM), die am weitesten fortgeschrittene Methode für das Verfassen von Scripten. Die Messungen, die der E-Commerce-Anbieter manuell mit Transaction Perspective 3.0 ausführen kann, erfolgen mit Hilfe von Keynotes großflächigem Mess-Netzwerk in mehr als 20 europäischen Metropolen sowie an zahlreichen ausgewählten internationalen Standorten direkt am Backbone.

"Mit der 3.0-Version von Transaction Perspective erhalten E-Commerce-Anbieter ein optimales Tool für eine intensive Kontrolle der Transaktionsfunktionen auf ihren Websites", erklärt Olivier Carron, Vice President Europe von Keynote Systems in London. "Geschäftskritische Anwendungen im E-Commerce lassen sich schnell und unkompliziert überwachen."

Diese Presseinformation ist ab sofort im Internet abrufbar unter www.pr-com.de

Keynote Systems (Nasdaq "KEYN"), The Internet Performance Authority, ist der weltweit führende Anbieter von Internet Performance Services, die die Qualität des E-Business verbessern. Die Dienstleistungen von Keynote ermöglichen Unternehmen ihre E-Business-Applikationen zu überwachen, zu testen und miteinander zu vergleichen - sowohl innerhalb als auch außerhalb der Firewall. Durch die Qualitätsverbesserung ihres E-Business können Unternehmen Kosten reduzieren, Erträge steigern, effizienter operieren und ihre Vorteile gegenüber Mitbewerbern ausbauen. Weltweit nutzen über 2.800 IT-Departments von Unternehmen, Web-Hosting-Dienstleiter, Internet- und Application-Service-Provider die leicht implementierbaren und kosteneffizienten Services. Keynote Systems, Inc. wurde 1995 in San Mateo, Kalifornien, gegründet. Das Unternehmen ist im Internet unter www.keynote.com zu finden. In Europa ist das Unternehmen von London, England, aus tätig.

Weitere Informationen:

Keynote Europe
Christina Müller
Berkeley Square House
Berkeley Square
London W1J 6BD
Tel. +44 (0) 207 887 1969
Fax +44 (0) 207 887 4532
www.keynote.com
cmueller@keynote.com

PR-COM GmbH
Michael Rufer
Sonnenstraße 25
80331 München
Tel. 089-59997-800
Fax 089-59997-999
www.pr-com.de
Michael.Rufer@pr-com.de



Web: http://www.keynote.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 481 Wörter, 4201 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Keynote Systems lesen:

Keynote Systems | 23.04.2002

German Business 40 Internet Performance Index: Web bleibt unter drei Sekunden

Der aus den Durchschnittswerten der Zugriffszeiten errechnete Index der 40 populärsten deutschen Websites liegt im Untersuchungszeitraum vom 15. bis zum 19. April bei 2,93 Sekunden - in der Woche davor waren es 2,50 Sekunden. Der Online-Shop des ...
Keynote Systems | 17.04.2002

Keynotes erweiterter Test-Service ermöglicht genaue Fehlerdiagnose von Web-Transaktionen

Aktualisierungen und das Einfügen neuer Inhalte auf einer Website können sich im Internet schnell auf die Ladezeit auswirken. Kontinuierliches Testen der Websites gehört daher zu den Grundlagen der Qualitätskontrolle. Mit Test Perspective 4.0 erg...
Keynote Systems | 16.04.2002

German Business 40 Internet Performance Index: Web im Zweieinhalb-Sekunden-Takt

Der aus den Durchschnittswerten der Zugriffszeiten errechnete Index der 40 populärsten deutschen Websites liegt im Untersuchungszeitraum vom 8. bis zum 12. April bei 2,50 Sekunden - in der Woche davor waren es 2,37 Sekunden. Der Online-Shop des D...