info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PeopleSoft GmbH |

Klarer Blick mit PeopleSoft: Fielmann setzt auf PeopleSoft 8 HRMS

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die Fielmann AG setzt künftig die erste rein internetbasierte Personalmanagement-Lösung PeopleSoft 8 HRMS für die Personalverwaltung seiner über 9000 Mitarbeiter ein. Mit PeopleSoft 8 HRMS bildet Fielmann die Organisationsstrukturen des Unternehmens und die Prozesse des Personalmanagements exakt ab. Ausschlaggebend für PeopleSoft war die offene, modulare Internet-Architektur der Lösung sowie deren Flexibilität und Skalierbarkeit. Außerdem ermöglicht PeopleSoft 8 HRMS die integrierte Datenhaltung mit PAISY, dem Client/Server-basierenden Personalabrechnungs- und Informationssystem von ADP, mit dem Fielmann weiterhin arbeitet.

PeopleSoft implementiert die Applikation PeopleSoft 8 HRMS in Zusammenarbeit mit dem Bremer Systemhaus AGC. Zunächst setzt Fielmann die Personalmanagement-Software in der Hamburger Hauptverwaltung und für die Unterstützung der deutschen Niederlassungen ein und nutzt die Module Gehaltsabrechnung (IPW), allgemeine Personalverwaltung und Seminarverwaltung. Schritt für Schritt weitet das Unternehmen dann die HRMS-Lösung auf weitere Standorte aus. Langfristig plant Fielmann, die Applikation länder-, sprach- und währungsübergreifend zu nutzen.

PeopleSoft 8 HRMS ist eine global einsetzbare Lösung, die aus den Modulen Personalmanagement, Zeitmanagement und Personalabrechnung besteht. Das Produkt berücksichtigt die lokalen Anforderungen und gesetzlichen Bestimmungen unterschiedlicher Länder und ist somit problemlos global einsetzbar: Kunden in 107 Ländern nutzen die Software-Applikationen bereits.

PeopleSoft 8 HRMS gibt Unternehmen alles in die Hand, um Personaldaten besonders einfach, sicher und schnell zu verwalten. Die neue Version der Personalmanagement-Lösung verfügt über eine reine Internet-Architektur: Anwender können alle Applikationen und Daten des PeopleSoft HRMS über einen normalen Web-Browser nutzen. Zusätzliche Programme auf den einzelnen PCs sind nicht mehr notwendig.

Mitarbeiter der Personalabteilung werden durch diese Architektur in die Lage versetzt, ihre Aufgaben nach definierten Prozessen noch effizienter zu bearbeiten. Umfassende Self-Service-Funktionen versetzen mittelfristig alle Mitarbeiter des Konzerns zudem in die Lage, personalwirtschaftliche Transaktionen wie Adressänderungen oder Urlaubsanträge selbstständig vorzunehmen. Das entlastet die Personalabteilung von aufwändigen administrativen Arbeiten, so dass sie sich verstärkt auf strategische Aufgaben konzentrieren kann.

Die Applikation ist flexibel, kosteneffizient und integriert sich einfach in bestehende Umgebungen. Fielmann setzt PeopleSoft 8 HRMS zusammen mit einem relationalen Datenbanksystem von Oracle in einer Unix-Umgebung ein.

„Die Zusammenarbeit mit PeopleSoft bei der Implementierung gestaltet sich zu unserer vollen Zufriedenheit,“ erklärt Frank Reichwein, Projektleiter der Fielmann AG. „Mit der rein internet-basierten Software-Architektur ist PeopleSoft 8 HRMS ein flexibles, modernes Personalmanagement-System, das unsere bestehende Datenhaltung angemessen integriert.“

Die Fielmann AG

Die Fielmann AG mit Hauptsitz in Hamburg ist Marktführer in Deutschland und größter Augenoptiker Europas. In der Bundesrepublik verkauft das Unternehmen jede dritte Brille. Fielmann ist auf allen Ebenen des Segments als Hersteller, als Agent und als Optiker tätig. Im Jahr 2001 wird die Fielmann Gruppe 5 Millionen Brillen abgesetzt haben und mit 488 Niederlassungen einen Außenumsatz von ca. 1,5 Milliarden Mark erwirtschaftet haben. Das Unternehmen wurde von Günther Fielmann begründet, der 1972 sein erstes augenoptisches Fachgeschäft in Cuxhaven eröffnete.


Das Unternehmen PeopleSoft

PeopleSoft ist einer der weltweit führenden Anbieter von Collaborative Enterprise Software. Die rein internetbasierten Lösungen ermöglichen es Unternehmen mit Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern über das World Wide Web zusammenzuarbeiten. Zu den integrierten Applikationen von PeopleSoft gehören Lösungen für Personal- und Finanzmanagement, Customer Relationship-, Supplier- und Enterprise Performance Management sowie Enterprise Service Automation. Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 8.500 Mitarbeiter, davon 2.700 E-Business-Berater. In mehr als 107 Ländern arbeiten über 4.700 Kunden mit den Produkten von PeopleSoft. Das Unternehmen wurde 1987 gegründet und erzielte im Geschäftsjahr 2000 einen Umsatz von 1,74 Milliarden US-Dollar. Firmensitz ist Pleasanton/Kalifornien. Die deutsche Hauptniederlassung befindet sich in München. Produktschwerpunkte in Deutschland sind Personalmanagement- und Finanzapplikationen sowie CRM-Lösungen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ines Gensinger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 482 Wörter, 4033 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: PeopleSoft GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PeopleSoft GmbH lesen:

PeopleSoft GmbH | 14.03.2002

PeopleSoft präsentiert rein internetbasierte CRM-Lösung für die Kommunikationsindustrie

Aufbauend auf der reinen Internet-Architektur von PeopleSoft ermöglicht PeopleSoft CRM for Communications die sofortige Erfassung von Verkaufsaufträgen, die Auftragsverwaltung sowie das Service-Management. Kundenprozesse werden über verschiedene K...
PeopleSoft GmbH | 14.03.2002

PeopleSoft setzt Maßstäbe mit neuer CRM-Produktversion

Schneller Datenabgleich erhöht Nutzerakzeptanz PeopleSoft CRM Mobile Sales und Mobile FieldService ermöglichen Mitarbeitern den Offline-Zugriff auf Kundeninformationen – jederzeit und überall. Durch ein zum Patent angemeldetes Synchronisationsve...
PeopleSoft GmbH | 12.03.2002

PeopleSoft Enterprise Service Automation (ESA) trifft die Erwartungen von Kunden und Branchen-Analysten

PeopleSoft mit Frost & Sullivan Market Engineering Leadership Award ausgezeichnet PeopleSoft hat für seine Lösungen zur Automatisierung des Dienstleistungsgeschäftes von Frost & Sullivan den Market Engineering Leadership Award erhalten. Die una...