info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Novell GmbH |

Lufthansa steigt in Metadirectory-Lösungen von Novell ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Luftfahrtunternehmen realisiert auf Basis der Novell Net Services Software eine umfassende IT-Sicherheitsinfrastruktur


Online-Service: Novell, einer der führenden Anbieter von eBusiness Lösungen und Net Services Software, hat mit der Deutschen Lufthansa AG einen unternehmensweiten Vertrag über mehrere Millionen Euro abgeschlossen. Bestandteil des Vertrages sind die Verzeichnis- und Netzwerkdienste von Novell, über die für circa 70.000 Mitarbeiter des Konzerns die Nutzer-Daten konsolidiert und für den sicheren und strukturierten Zugriff auf das Unternehmens-Intranet aufbereitet werden sollen. Mit dem Aufbau eines Meta-Verzeichnisses auf Basis des Novell eDirectory erwartet man eine deutliche Verbesserung des Sicherheitsniveaus im Umgang mit den IT-Systemen und eine Senkung der Betriebskosten über konsolidierte Administrations- und Business-Prozesse. Das Novell eDirectory bietet hier durch seine einfache, zentrale und sehr flexible Verwaltung von Nutzern und Berechtigungen eine ideale Plattform.

Novell, einer der führenden Anbieter von eBusiness Lösungen und Net Services Software, hat mit der Deutschen Lufthansa AG einen unternehmensweiten Vertrag über mehrere Millionen Euro abgeschlossen. Bestandteil des Vertrages sind die Verzeichnis- und Netzwerkdienste von Novell, über die für circa 70.000 Mitarbeiter des Konzerns die Nutzer-Daten konsolidiert und für den sicheren und strukturierten Zugriff auf das Unternehmens-Intranet aufbereitet werden sollen. Darüber hinaus wird über eine PKI-Infrastruktur von Entrust sichergestellt, dass auch zertifikatsbasierte Prozesse eingebunden werden können. Der Vertrag umfasst die unternehmensweite Lizenzierung und Wartung, die der Lufthansa den Zugang zu allen bestehenden und neuen Novell Produkten ermöglicht. Gesteuert wird das Projekt vom zentralen Konzerninformationsmanagement der Lufthansa AG, wobei die Lufthansa Tochter Lufthansa Systems Infratec, Novell Consulting sowie der Novell Business Expert Carpe die im Rahmen von Beratungsleistungen in die Konzeption und Realisierung eingebunden sind.

Mit dem Aufbau des Meta-Verzeichnisses auf Basis des Novell eDirectory erwartet man eine deutliche Verbesserung des Sicherheitsniveaus im Umgang mit den IT-Systemen und eine Senkung der Betriebskosten über konsolidierte Administrations- und Business-Prozesse. Das Novell eDirectory bietet hier durch seine einfache, zentrale und sehr flexible Verwaltung von Nutzern und Berechtigungen eine ideale Plattform. Durch den konsequenten Einsatz von Standards wie LDAP und XML, sollen alle internen Web-Anwendungen sukzessive in das eDirectory eingebunden werden. Mit dem Abgleich entsteht so eine zentrale Referenz für alle Nutzer-Informationen. Über die Produktpalette der Novell Net Services Software erschließt sich für die Deutsche Lufthansa AG auch der Weg zu der von Novell als „One Net“ bezeichneten Umgebung. Hierbei sind neben Informationen über die unterschiedlichen Nutzerprofile (intern und extern) auch Applikationen oder IT-Ressourcen erfassbar und steuerbar. Für den mittelfristig zu erwartenden Einsatz von so genannten starken Sicherheitsfunktionen - wie beispielsweise die Authentifizierung über Smart Cards oder biometrische Erkennung - stellt das System bereits heute die Schnittstellen und unterstützenden Funktionen bereit.

Prof. Dr. Bernd Voigt, CIO der Lufthansa und Leiter des Bereichs Konzern-Informationsmanagement und Neue Medien, begründet die Entscheidung für Novell: „Das verzeichnisbasierte One Net Konzept von Novell bietet uns überzeugende Sicherheitsvorteile. Als eine der führenden globalen Fluggesellschaften müssen wir gewährleisten, dass unsere Informationen und Daten ausschließlich den wirklich autorisierten Anwendern zur Verfügung stehen. Novell hilft uns mit seinen Lösungen, unsere sehr hohen Sicherheitsansprüche im IT-Bereich zu erfüllen. Damit setzen wir einen neuen Maßstab für die gesamte Flugbranche.“

„Novell Net Services Software ermöglicht es uns, alle sicherheitsrelevanten Anwender-Informationen und Dienste zentral zu verwalten“, so Norbert Schwarzkopf, Projektleiter Meta-Verzeichnisdienste, Konzern-Informationsmanagement bei der Deutschen Lufthansa AG. „Durch diese Konsolidierung werden eventuelle Sicherheitslücken von vorneherein vermieden und über die zentrale Administration können wir in Zukunft sogar eine Kostensenkungen realisieren.“

„Die Entscheidung der Deutschen Lufthansa AG zeigt, dass Novell ein überzeugendes Konzept für verlässliche IT-Sicherheitsinfrastrukturen bietet“, erklärt Horst Nebgen, Geschäftsführer Deutschland und Regional Director Zentraleuropa bei Novell. „Unser One Net Ansatz verbindet hohe Sicherheit und Kosteneffizienz miteinander. Und genau das brauchen Unternehmen, die im globalen Wettbewerb bestehen wollen.“

Die unternehmensweite Lizenz der Deutschen Lufthansa AG ermöglicht es dem Luftfahrtunternehmen alle Novell Produkte einzusetzen, darunter NetWare 6, ZENworks, eDirectory, DirXML, Novell Account Management, NDS Authentication Services, SecureLogin, SecretStore, NMAS, iChain, Internet Messaging System und Novell Cluster Services.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susann Hieronymi, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 506 Wörter, 4164 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Novell GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Novell GmbH lesen:

Novell GmbH | 11.10.2003

Novell stellt SecureLogin 3.5 vor

Novell hat SecureLogin 3.5 vorgestellt, die neueste Version der Single Sign-on Komponente von Novell Nsure. Novell Nsure SecureLogin 3.5 unterstützt nun auch Swing- sowie AWT-basierte Java-Applikationen und Applets. Damit ist es das erste Single Sig...
Novell GmbH | 11.10.2003

Novell liefert Nterprise Linux Services mit Ximian aus

Novell integriert die Softwaremanagement-Dienste von Ximian Red Carpet in die Novell Nterprise Linux Services 1.0. Das gab das Unternehmen auf seiner Hausmesse BrainShare im spanischen Barcelona bekannt. Die Novell Nterprise Linux Services werden ab ...
Novell GmbH | 11.10.2003

Novell Technologie ermöglicht papierloses Cockpit

Lufthansa Flight Training (LFT) hat zusammen mit dem deutschen Novell Partner T&A Systeme GmbH die SkyBook-Lösung auf der Basis von Novell Technologie entwickelt. Die mobile Trainings- und Fluginformationslösung SkyBook wird zunächst bei LTU Inter...