info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EPAM Systems |

EPAM präsentiert die Ergebnisse des Berichts “Who Outsourced the Outsourcers?” der Aberdeen Group

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Frankfurt am Main, Deutschland – 10. August 2007 – EPAM Systems, führender Anbieter von Outsourcing-Dienstleistungen im Bereich Offshore-Softwareentwicklung mit Entwicklungsstandorten in Mittel- und Osteuropa sowie Russland, präsentiert den Bericht der Aberdeen Group “Who Outsourced the Outsourcers?”.

Dieser Bericht, der jüngste in Aberdeen’s aktueller Reihe über Outsourcing, basiert auf eingehenden Analysen der IT-Outsourcing-Strategien, -Pläne und -Effektivität von mehr als 200 Unternehmen aus einer Vielzahl von Branchen in der ganzen Welt. Der Bericht bestätigt einen anhaltend steigenden Trend zum Multisourcing und beschreibt Osteuropa als eine der bevorzugten Regionen von Branchenführern auf der Suche nach Verbesserung der Performance ihrer Outsourcing-Aktivitäten. Laut dem Bericht von Aberdeen suchen die Branchenführer nicht nur traditionell nach dem kostengünstigsten Provider. Der Wunsch strategische Aufgaben an das eigene IT-Personal zu übertragen, führt dazu, dass die Anforderungen seitens der Kunden an ihre Outsourcing-Partner, u.a. in den Bereichen Prozessoptimierung, Dokumentierung von Arbeitsvorgängen und im Einsatz von Best Practices, steigen.

"Multisourcing ermöglicht es Kunden, die mit komplexen Outsourcing-Initiativen vertraut sind, ihre Anwendungsentwicklung durch das Ausschließen eventueller geopolitischer Risiken der Zusammenarbeit mit nur einem Offshore-Unternehmen in nur einem Land, zu diversifizieren,” sagte Ralph Rodriguez, Senior Vice President und Forschungsdirektor für Technologiemärkte bei Aberdeen. "Im Falle von Offshore-Anbietern mit geographisch verteilten Entwicklungszentren fällt das Risiko geringer aus, doch bleibt auch weniger Spielraum beim Verhandeln neuer Vertragsbedingungen im Rahmen einer fortlaufenden Anwendungsentwicklung. Die Schlüsselfaktoren zum Erfolg liegen in der Erfahrung eines Unternehmens, der Erfahrenheit und Kenntnis seiner Softwareentwicklungs-Lebenszyklen (SDLC)."

Eine kostenlose Kopie des Berichts “Who Outsourced the Outsourcers” von Aberdeen Group finden Sie unter http://www.epam.com/news-and-events-analysts-reports.htm.

Über Aberdeen Group, ein Harte-Hanks Unternehmen
Die Aberdeen Group ist der führende Anbieter von faktenbasierter Marktforschung mit Schwerpunkt auf die weltweite, technologiegetriebene Wertschöpfungskette. Mit der Bewertung von über 30.000 Firmen in den letzten zwei Jahren, ist Aberdeen einzigartig positioniert um Benutzern Strategien aufzuzeigen: Marktbewusstsein schaffen, Nachfrage erzeugen, den Verkauf unterstützen und aussagekräftige ROI-Analysen liefern. Als zuverlässiger Berater der weltweiten Technologiemärkte, wenden sich Unternehmen an Aberdeen, um Einblicke zu erhalten welche die eigenen Entscheidungen beschleunigen können.

Als ein Harte-Hanks-Unternehmen spielt Aberdeen eine Schlüsselrolle für die globale Direkt- und Zielmarketing Gesellschaft. Aberdeens analytische und eigenständige Sicht des Kundenoptimierungsprozesses der Harte-Hanks (Information – Gelegenheit – Einblick – Engagement – Interaktion) vergrößert den Wert des Kunden und akzentuiert die strategische Rolle, die Harte-Hanks zum Markt beiträgt. Weitere Informationen unter http://www.aberdeen.com/ oder http://www.harte-hanks.com/.

Über EPAM Systems
1993 gegründet ist EPAM Systems einer der weltweit führenden Outsourcing-Dienstleister im Bereich Softwareentwicklung. EPAM verfügt über den größten Ressourcen-Pool in Mittel- und Osteuropa sowie die stärkste Onsite-Präsenz in der EU und den USA. EPAM unterhält seine Nearshore-Entwicklungszentren in Ungarn, Russland, Weißrussland und der Ukraine, sowie weitere Niederlassungen für die Vorortkundenbetreuung und den Vertrieb in Deutschland, Großbritannien und den USA.

Im April 2007 ist EPAM als bester osteuropäischer ITO Service Provider im Rahmen der "2007 Global Outsourcing 100-Liste" ausgezeichnet worden, und wurde als einziger IT-Outsourcing-Dienstleister der Region in der Leaders-Kategorie gelistet. Darüber hinaus ist EPAM als einziges IT-Outsourcing-Unternehmen in Mittel- und Osteuropa sowie Russland unter den "2007 Top 50 Best Managed Outsourcing Vendors" gelistet worden.

Zum Kundenkreis von EPAM zählen Branchenführer wie SAP, BEA Systems, Siemens, T-Mobile, Reuters, London Stock Exchange, Colgate-Palmolive, British Telecom, William Hill, Empire und CareFirst BlueCross BlueShield, Schlumberger, Halliburton sowie Microsoft und Hyperion.

Web: http://www.epam.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Uladzimir Tsimoshchanka, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 523 Wörter, 4505 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EPAM Systems lesen:

EPAM Systems | 09.09.2009

ЕРАМ Systems als einziger IT-Dienstleister mit Entwicklungszentren in Mittel- und Osteuropa unter den „2009 Top 50 Best Managed Outsourcing Vendors“

Frankfurt am Main, Deutschland — 8. September, 2009 — EPAM Systems, der führende globale Dienstleister für Softwareentwicklung und IT-Outsourcing (ITO) mit Entwicklungszentren in Mittel- und Osteuropa, wurde erneut in die renommierte „Top 50 Bes...
EPAM Systems | 12.03.2009

EPAM Systems zum zweiten Mal in Folge unter den Top 10 der globalen IT Services Provider der 2009 “Global Services 100”-Rangliste

Frankfurt am Main, Deutschland – 11. März, 2009 – EPAM Systems, der führende globale Dienstleister im Bereich Softwareentwicklung und IT-Outsourcing (ITO) mit Entwicklungszentren in Mittel- und Osteuropa, erreicht Platz 7 unter den weltbesten IT-...
EPAM Systems | 01.12.2008

EPAM klettert auf der Liste der weltgrößten Software- und Dienstleistungsanbieter weiter nach oben – The Software 500

Frankfurt am Main, Deutschland – 1. Dezember, 2008 – EPAM Systems, führender globaler Dienstleister im Bereich Softwareentwicklung und IT-Outsourcing (ITO) mit Entwicklungszentren in Mittel- und Osteuropa, gab heute bekannt, sich unter den 500 wel...