info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TELLABS |

Martin Frey wird neuer Vertriebs-Chef von Tellabs Deutschland

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Zwei neue deutsche Niederlassungen gegründet


München – Tellabs ernennt Martin Frey zum neuen Regional Sales Director für Deutschland und Österreich. Frey übernimmt damit die Position von Guido Erroi, der zum Regional Director Central Europe, Middle East and Northern Africa befördert wurde. Der Telekommunikationsausrüster Tellabs gibt ferner die Eröffnung von zwei weiteren deutschen Niederlassungen in Frankfurt und Düsseldorf bekannt. Mit diesen neuen Niederlassungen will das Unternehmen noch näher mit seinen Kunden aus dem Telekommunikationsbereich zusammenarbeiten. Der amerikanische Konzern Tellabs Inc. zählte als Nasdaq-100-Unternehmen (Börsenkürzel: TLAB) und mit einem Umsatz von über 3,3 Mrd. US-Dollar im vergangenen Jahr zu den weltweit führenden Telekommunikationsausrüstern.

Martin Frey (38 Jahre) ist seit 1996 in verschiedenen Positionen bei Tellabs tätig. Er gehörte als Sales Manager Deutschland, Österreich & Schweiz zu den ersten deutschen Tellabs-Mitarbeitern und ist maßgeblich am Erfolg und Wachstum des Unternehmens in Central Europa beteiligt. Als Account Director, EMEA, betreute er den europaweit operierenden niederländischen CATV-Betreiber UPC und zeichnete zuletzt als Account Director, EMEA, für die strategische UMTS-Ausrichtung des Unternehmens.

Vor seiner Tätigkeit bei Tellabs war der gebürtige Dortmunder vier Jahre als Produkt Marketing Manager bei der Münchner Atlantik Systeme für Produktreihen von Cyrix, 3Com, Emmerich, Mitac und Accton verantwortlich. Schon während seines Studium zum Wirtschaftsingenieur arbeitete Frey als freier Mitarbeiter mehrere Jahre für Roland Berger & Partner.

Über Tellabs:
Der amerikanische Konzern Tellabs Inc. gehört zu den weltweit führenden Telekommunikationsausrüstern. Das Nasdaq-100-Unternehmen (Börsenkürzel: TLAB) hat im vergangenen Jahr über 3,3 Mrd. US-Dollar umgesetzt. Mehr als 8.600 Mitarbeiter an fast 50 Standorten in aller Welt entwickeln und vertreiben Lösungen aus den Bereichen Next-Generation-Switching, optische Netze und breitbandige Zugangsnetze, die weltweit von Telefongesellschaften, Serviceprovidern, Mobilfunkbetreibern und anderen Unternehmen der Kommunikationsindustrie eingesetzt werden. Seit der Unternehmensgründung im Jahre 1975 hat sich Tellabs von einem Hersteller analogbasierter Produkte für den US-Markt zu einem globalen Lösungsanbieter für die weltweite Kommunikationsindustrie entwickelt. Tellabs spielt eine führende Rolle im Bereich der Zugangsnetze und wird sich zusätzlich auf die strategisch wichtige Weiterentwicklung von zentral verwalteten Transportnetzen und Systemen zur Verbesserung von Kommunikationsdiensten konzentrieren. Die deutsche Tellabs-Niederlassungen befinden sich in München, Frankfurt und Düsseldorf.

www.tellabs.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ahmed Sadek, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 335 Wörter, 2772 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TELLABS lesen:

Tellabs | 03.12.2009

Tellabs schließt Übernahme von WiChorus ab

Naperville, Illinois/USA, 02.12.2009 - Tellabs, ein führender Anbieter im Bereich Mobile-Backhaul-Netzwerke, hat die Übernahme von WiChorus, einem Hersteller von Mobile-Packet-Core-Lösungen, mit Erhalt der Freigabe durch die Federal Trade Commissi...
Tellabs | 27.10.2009

Revolution des Mobilen Internets: Tellabs übernimmt WiChorus

NAPERVILLE, Illinois/USA, 27. Oktober 2009 - Die Verkaufszahlen bei Smartphones steigen jährlich um über 30 %, und Netbooks setzen sich immers stärker auf dem Markt durch, denn Nutzer möchten überall und jederzeit auf mobile Internetdienste zugr...
Tellabs | 21.09.2009

Tellabs 7325 Ethernet Edge Switch: Optimale Leistung am Netzwerkrand

Berlin/Carrier Ethernet World Congress, 21. September 2009 - Der Einsatz eines hochleistungsfähigen Ethernet Aggregation Switch für leichtere Aggregationsausfgaben ist wie der Transport eines einzigen Päckchens mit einem 40-Tonner LKW: hoher Aufwa...