info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Integralis |

Neuer Service bei Integralis

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


FpundScan liefert permanentes Bild des Sicherheitsstatus


ISMANING/HEILBRONN, 17. Januar 2002 – Die Integralis Deutschland GmbH bietet nun Unternehmen remote eine permanente Überprüfung ihrer Netzwerkkomponenten und Internet-Zugänge auf Sicherheitslücken an. Dafür hat der führende deutsche Anbieter von Sicherheitslösungen den Security-Monitoring-Service FoundScan ins Programm genommen.

Die ständige Kontrolle der Netzwerkkonfigurationen und Internet-Zugänge sind bislang in den Unternehmen noch nicht verbreitet. Zu hoch wären die Kosten, wenn dafür interne Mitarbeiter abgestellt werden müssten. In der Regel wird das Sicherheitslevel deshalb nur intervallartig überprüft. Betrachtet man die Untersuchung der Cooperative Association for Internet Data Analysis (CAIDA) über die Ausbreitung des jüngsten Code Red-Wurms, zeigt sich, dass schon eine geringe Zeitspanne nicht behobener Sicherheitslücken oder nicht eingespielter Virenpattern ausreicht, um Opfer eines Angriffs zu werden. In weniger als 14 Stunden hatte der Wurm demnach nämlich 359 000 Server befallen. Auf dem Höhepunkt seiner Ausbreitung wurden pro Minute mehr als 2000 neue Hosts infiziert. Code Red ist kein Einzelfall: 99 Prozent aller Attacken resultieren aus bekannten Schwachstellen und fehlerhaften Konfigurationen – sie könnten also mühelos verhindert werden.

Die von Integralis ins Angebotsportfolio aufgenomme neue Dienstleistung FoundScan bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre kompletten Netzwerke und Internet-Dienste kostengünstig von einer externen Stelle aus einem permanenten Monitoring und einer kontinuierlichen Schwachstellenanalyse zu unterziehen. Das eingesetzte Tool FoundScan ist in der Lage, remote Netzwerke, Server, Datenbanken, Applikationen – sogar kundenspezifische Web-Anwendungen – auf Sicherheitsmängel zu untersuchen. Die Unternehmen erhalten so jederzeit ein aktuelles Bild ihres Sicherheitsstatus und der Anfälligkeit gegenüber Hacker-Angriffen und Virenattacken. Damit unterscheidet sich der FoundScan-Service von bestehenden Diensten, welche die Netzwerke nur intervallartig überprüfen und damit nur selten wirklich aktuell sind. Doch die Kontinuität ist wichtig, da jede Änderung in den Benutzerrechten, das Hinzufügen und Entfernen von Diensten beziehungsweise Hard- und Software die Stabilität eines Systems beeinträchtigen kann.

Als weiteren Pluspunkt des FoundScan-Service nennt Integralis die Möglichkeit, dass bei den Tests entdeckte Schwachstellen in Relation zueinander gesetzt werden können, um so weitere, schwerwiegendere Sicherheitsmängel zu finden. Eine Wertungstabelle in leicht interpretierbaren Statusberichten erleichtert die Beurteilung der gefundenen Lücken. So haben die Unternehmen zu jedem Zeitpunkt eine genaue Übersicht und wissen, wo sie effektiv ansetzen müssen, um die größten und wichtigsten Lücken zu schließen. Sicherheitsexperten von Integralis unterstützen die Unternehmen dann bei den Konfigurationsanpassungen, beim Einspielen der Patches oder beim Update der Virenschutzlösung.

Über Integralis
Seit der Gründung vor vierzehn Jahren hat sich Integralis zu einem der führenden Anbieter für IT-und E-Commerce Sicherheitslösungen in Europa entwickelt. Integralis ermöglicht Unternehmen Kommunikation und E-Commerce-Transaktionen in einem sicheren Umfeld über private und öffentliche Computernetze. Das Unternehmen bietet ein umfassendes Spektrum an Sicherheitsprodukten und -dienstleistungen, Beratungsleistungen, Systemintegrationen, Schulungen, Packaged Services und Managed Services an. Integralis gehört zur Articon-Integralis Gruppe, dem führenden Anbieter von IT-Sicherheitslösungen in Europa. Weitere Informationen über Integralis finden Sie im Internet unter www.integralis.de

Weitere Informationen:
Integralis Deutschland GmbH
Daniela Seigerschmidt
Gutenbergstraße 1
D-85737 Ismaning
Tel.: 089/94573-328
Fax: 089/94573-299
Email: daniela.seigerschmidt@integralis.de
P-Age die Presseagentur GmbH
Stefanie Schneider/Elke Scheffold
Georg-Kalb-Str. 9
82049 München-Pullach
Tel.: 089 / 790860-18
Fax: 089 / 790860-10
Email: elkes@p-age.de



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Senftleben, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 469 Wörter, 4127 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Integralis lesen:

Integralis | 08.12.2005
Integralis | 28.09.2005

Alarm im Web-Shop

Ismaning / Glattbrugg (CH) – Nicht nur Ebay hatte das Problem: Nach Schätzungen des europäischen IT Security-Spezialisten Integralis weisen zahllose E-Business-Plattformen und Web-Shops gravierende Sicherheitslücken auf. Etwa die Hälfte aller We...
Integralis | 03.08.2005

Die Formel 1 für den E-Mail-Verkehr

Ismaning / Glattbrugg, 03.08.2005 - Laut aktueller Kundenanalysen des IT Security-Spezialisten Integralis besteht der E-Mail-Verkehr mittlerweile zu fast 90 Prozent aus unerwünschtem SMTP-Traffic. Allein in den letzten sechs Monaten hat sich der Umf...