info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CScout Trendberatung GmbH |

CScout präsentiert Future-Workshop auf der Ars Electronica.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Trendworkshop auf dem größten Festival für digitale Kunst und Medien in Deutschland am 6. September 2007


München, 27. August 2007 – Die internationale Trendberatung CScout präsentiert mit „TheFutureTour“ ein exklusives Workshop-Format. Die wichtigsten Trends der einwöchigen Kunst- und Technologiemesse Ars Electronica (5.-11. September) werden hierbei in eine business-relevante Sprache übersetzt. Trends werden von renommierten Rednern wie z.B. dem japanischen Investor und Unternehmer Joichi Ito erklärt und veranschaulicht.

So wird TheFutureTours zum Seismographen für die Früherkennung ökonomisch interessanter Entwicklungen. Wertvoll sind dabei nicht nur die exklusiven Informationen, sondern auch das intensives Networking mit Experten und speziell eingeladenen Teilnehmern, die allerdings nicht passiv konsumieren, sondern auch zu Teilnehmern Ihrer persönlichen Erfahrungen werden. So erhalten Sie wertvolle Perspektiven und relevante Rezepturen für die Lösung Ihrer Herausforderungen im Geschäftsalltag.

Die Ars Electronica ist das weltweit größte Festival der Computerkultur. Mehr als 500 Innovatoren, Computerkünstler und Wissenschaftler zeigen ihr Schaffen und Ihre Zukunftskompetenz vor 35.000 Besuchern. Seit 1979 wurden hier wegweisende Trends geboren oder erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Wichtige Arbeiten sind permanent im „Museum der Zukunft“ zu sehen. Der hoch dotierte Prix Ars Electronica in 8 Kategorien gilt als der „Oscar der digitalen Kultur“, für den in diesem Jahr 3374 Projekten aus 63 Ländern eingereicht wurden.

Die Entwicklungen, die auf der Ars Electronica gezeigt wurden, haben entscheidende Implikationen für Business, Marken, Medien und Menschen. Trends wie Web 2.0 mit Projekten wie Wikipedia, SecondLife, MySpace, Flickr und YouTube werden hier seit vielen Jahren mitgeprägt. Die Themen der Ars Electronica nehmen immer wieder wichtige wirtschaftliche, technologische und kulturelle Entwicklungen vorweg. „Good bye privacy“ steht in diesem Jahr als Leitgedanke im Mittelpunkt des Ars Electronica Festivals.
„Good bye Privacy“ beschreibt den Trend, dass Menschen und Unternehmen in den digitalen Welten zunehmend ein offenes, von anderen einsehbares Leben führen. Die Grenzen zwischen privater, öffentlicher und wirtschaftlicher Sphäre werden aufgelöst. Das Internet macht Vorlieben, Meinungen, Konsum- und Kommunikationsverhalten transparent. Freiwillig wird in den Blogs und Foren des Internets Persönliches und Intimes mitgeteilt.

Künftig gehört es sogar zu den Statussymbolen von Individuen und Firmen, ein sogenanntes „Open Life“ zu führen, in dem das eigene Leben geöffnet und gezeigt wird. Bild-, Video- und Mobiltechnologien pushen diesen Trend. Zentrale Fragestellungen sind: Kommt es zu einer permanenten Live-Übertragung des Lebens wie im Film Die Truman Show mit Jim Carrey? Können sich Communities schützen? Welche Rollen spielen künftig Menschen, Marken und Medien in diesem neuen Open Life? Vor welchen Risiken stehen Unternehmen heute und welche reellen Chancen ergeben sich für eine lernfähige Wirtschaft? Zu diesen Fragen präsentieren und diskutieren Experten über zukünftige Trends in den Bereichen Wirtschaft, Medien, Technologie, Internet, Soziale Netzwerke und Computerkultur.
Zu den Gästen gehören Experten wie zum Beispiel der japanische Unternehmer Joichi Ito, Firmengründer Kevin Leong aus Palo Alto (San Francisco), Regisseur Hubert Lepka, Ars-Electronica FutureLab Leiter Horst Hörtner oder Künstler wie Stephan Dösinger. Experten aus internationalen Unternehmen sind auch vertreten.
Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit TheFutureKitchen und Tunities durchgeführt.
Über die CScout Trendberatung GmbH:

Die CScout Trendberatung ist stetiger Impulsgeber im Bereich Marketing, Lifestyle und Technologie und unterstützt Unternehmen am Puls der Zeit zu bleiben. Mit Sitz in New York, Japan und München berät CScout renommierte europäische Kunden mittels Trend-Reports, Workshops, Trend Tours und Ideation-Concepts. Dabei berichtet das CScout Network von den globalen HotSpots zu neuesten Markt-Trends, Marketing-Innovationen, innovativen Technolgien und Consumer-Lifestyle. Kunden gewinnen Einblick in Key Success- und Failure-Factors und profitieren von den Erfahrungen der internationalen Märkte.


Web: http://www.cscout.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ken Thorsteinsson, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 492 Wörter, 3828 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CScout Trendberatung GmbH lesen:

CScout Trendberatung GmbH | 29.05.2007

CScout veranstaltet Trend Reise nach New York

New York ist der internationale Hot Spot für Trends und Innovationen. Dabei erleben die Teilnehmer die neusten Trends live vor Ort, erhalten exklusive Einblicke in Innovationen und Strategien und diskutieren mit Unternehmen und Experten. Die ...