info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pinnacle Systems GmbH |

Videokomplettlösung der Oberklasse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neues analog/digitales Schnittsystem mit mehrfach prämierter Studio Software, DVD-Authoring Funktionen und vielfältigen Effektmöglichkeiten von Pinnacle Systems


München – Pinnacle Systems ergänzt seine bewährte Studio-Produktlinie um ein echtes Highlight. Endlich ist die von vielen Videofans herbeigesehnte Kombination einer leistungsfähigen analog/digitalen Videoschnittkarte mit einer eigens auf Einsteiger zugeschnittenen, intuitiven Software auf dem Markt. Studio Deluxe ist eine umfassende analog/digitale Komplettlösung für Videoschnitt, mit der sich professionelle Projekte realisieren lassen, wie es bisher nur mit Schnittlösungen in der Preisklasse ab 1000 Euro möglich war. Gleichzeitig eignet sich Studio Deluxe dank der DVD-Authoring Funktionen hervorragend für die Erstellung von DVDs. Diese Lösung ist ab Februar 2002 zum Preis von 449,- Euro verfügbar und wird auf der CeBIT 2002 in Halle 22, Stand B22 gezeigt.

Da viele Nutzer trotz der expandierenden Verkäufe von digitalen Camcordern beim Filmen immer noch auf analoge Videokameras zurückgreifen, ist Studio Deluxe aufgrund seiner zusätzlichen analogen Ein- und Ausgänge perfekt auf alle Videokamerabesitzer zugeschnitten, zumal Studio Deluxe alle erdenklichen Ausgabemöglichkeiten unterstützt. Außerdem können nun auch Besitzer analoger Videokameras von den aktuellsten DVD-Standards aus dem Hause Pinnacle Systems profitieren. Ebenso arbeitet Studio Deluxe als Formatwandler, um beispielsweise analoge Videos in digitale umzuwandeln und umgekehrt. Mit Studio Deluxe wird dem Anwender alles geboten, was das Videofilmer-Herz begehrt. Das Rohmaterial lässt sich problemlos einspielen, schneiden und mit zahlreichen Effekten aufwerten. Anschließend können die fertigen Filme auf Videoband oder DVD archiviert werden.

Das komplette Paket enthält ein DV-Kabel, eine PCI-Karte sowie eine professionelle Breakout Box, welche die Ein- und Ausgabe von sowohl digitalem als auch analogem Material zulässt.

Studio Deluxe ist mit 3 Software-Vollversionen zur Videobearbeitung und DVD-Erstellung ausgestattet:

1. Pinnacle Studio 7 ist die bewährte und preisgekrönte Lösung, die eigens auf Einsteiger zugeschnitten wurde und durch einfachste Handhabung sowie intuitive Bedienbarkeit besticht. Mit Pinnacle Studio lassen sich die ausgewählten Szenen auf der Storyboard- und der Timeline-Ansicht einfach per Drag and Drop in beliebiger Reihenfolge anordnen. Über 100 Übergänge und 300 Betitelungen (TitleDeko) können in einer Vorschau-Funktion ausgewählt und dann per Mausklick im Video positioniert werden. Außerdem lassen sich 3D-Effekte mit animierten Objekten in TV-Qualität einfügen, Szenen in Zeitlupe/Zeitraffer abspielen und auch Bildkorrekturen für Farbton, Sättigung, Kontrast und Helligkeit durchführen. Das Arbeiten in Vorschauqualität mit Pinnacle SmartCapture schont beim Einspielen von Digital-Video Ressourcen: Eine Stunde Digital-Video benötigt so statt 13 GB nur 360 MB. Nach dem Erstellen liest SmartCapture automatisch nur die benötigten Videoclips aller verwendeten DV-Cassetten in voller Qualität ein und erstellt dann das Ausgabevideo. Bei voller Ausgabequalität wird knapper Festplattenplatz so viel effizienter genutzt.

2. Pinnacle Hollywood FX bietet über 100 beeindruckende und voll editierbare 3D-Übergangseffekte und ermöglicht u.a. den Einsatz von realistischen Schattenverläufen, Verzerr- und Bewegungseffekten und 3D-Objekten. Lange Wartezeiten entfallen: Hollywood FX arbeitet mit ständiger Echtzeitvorschau auf alle 2D-Überblendungen und 3D-Effekte.

3. Pinnacle Express ist ein äußerst einfach zu bedienendes Tool, mit dem sich Filme oder Digitalfotos in kürzester Zeit auf Video CDs, Super Video CDs oder DVDs bannen und mit interaktiven Menüs aufwerten lassen. Videofilme und digitale Fotos werden mit einem normalen CD-Brenner im Nu in interaktive VCDs oder SVCDs bzw. Slideshows verwandelt. Anschließend lassen sich die CDs am PC oder auf kompatiblen DVD-Playern abspielen.

Nachdem der Anwender mit Studio Deluxe sein Traumvideo erstellt und mit den erwünschten Spezialeffekten versehen hat, kann es in allen erdenklichen Formaten ausgegeben werden oder auch mit interaktiven Menüs versehen auf DVD gebannt werden.


Technische Voraussetzungen
Die minimale Systemkonfiguration für Studio Deluxe ist ein PC mit Pentium II oder Athlon 450 MHz, einem freien PCI Steckplatz, 128 MByte RAM (empfohlen, für Windows 2000 und XP erforderlich), 300 MB Speicherplatz für die Software Installation, und Windows 98SE, ME, 2000 oder XP. Ferner werden benötigt: DirectX kompatible Grafik- und Soundkarte, Mouse, CD-ROM Laufwerk, 4 GByte Speicherplatz für je 20 Minuten Digital-Video in voller Qualität, 4 GB Speicherplatz für je 20 Minuten Analog-Video, eine Festplatte mit konstanter Daten-Durchsatzrate von mindestens 4 MB/s (moderne SCSI- und DIE-Festplatten übertreffen problemlos diese Mindestanforderung), 1 GB freier Speicherplatz für DVD-Erstellung (DVD-Brenner erforderlich), 5 GB freier Speicherplatz für DVD-Erstellung (DVD-Brenner erforderlich).

Preis und Verfügbarkeit
Studio Deluxe von Pinnacle Systems wird ab Februar 2002 zum empfohlenen Endkundenpreis von 449 Euro inkl. MwSt. erhältlich sein.

Über Pinnacle
Pinnacle Systems entwickelt und vermarktet eine breite Palette von Hardware- und Software-Produkten für die Nachbearbeitung von Videomaterial, insbesondere Lösungen für Spezialeffekte sowie das nachträgliche Einfügen von Grafiken und Titeln. Seit der Gründung 1986 nimmt Pinnacle Systems die marktführende Position bei der Neuentwicklung innovativer Lösungen für die professionelle Videonachbearbeitung ein und wurde dafür mit zahlreichen Preisen – darunter acht Emmy-Awards – ausgezeichnet. An Standorten in den USA, in Europa und in Asien erwirtschafteten ca. 650 Mitarbeiter im letzten Geschäftsjahr einen Umsatz von 252 Mio. US-Dollar. Die Zentrale des Unternehmens befindet sich in Mountain View, Kalifornien. In Deutschland unterhält Pinnacle Systems selbständige Tochtergesellschaften in Braunschweig und München.

www.pinnaclesys.com

Pressekontakt:
Annette Bolte
SCHWARTZ Public Relations
Adelgundenstr. 10
D-80538 München
Tel.: (089) 211 871-37
Fax: (089) 211 871-50
Email: info@schwartzpr.de

Neue Adresse von Pinnacle Systems seit 1.11.01:
PINNACLE SYSTEMS GmbH
Vertrieb Central Europe
Rüdesheimerstraße 11
D-80686 München
Tel.:089 50206-0
Fax: 089 50206-570
Email: info@pinnaclesys.com
http://www.pinnaclesys.com

Bildmaterial ist auf Anfrage per Email bei SCHWARTZ Public Relations erhältlich.

Pinnacle Systems auf der CeBIT 2002: Halle 22, Stand B22


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annette Bolte, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 811 Wörter, 6569 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pinnacle Systems GmbH lesen:

Pinnacle Systems GmbH | 06.09.2007

Neuer Videowettbewerb von Pinnacle Studio

Mit „Share Your Experience“ bietet Pinnacle allen Anwendern der Videobearbeitungssoftware Pinnacle Studio™ die Möglichkeit, ihre Werke einem breiten Publikum vorzustellen, Videos zu bewerten, Erfahrungen auszutauschen und voneinander zu lernen. ...
Pinnacle Systems GmbH | 23.10.2006

In 60 Sekunden zum Filmstar: Pinnacle startet europäischen Videowettbewerb

München – Pinnacle Systems startet heute den Online-Videowettbewerb Your Moment of Fame. Im Rahmen dieses Contests sollen die am besten bearbeiteten Videoclips Europas gefunden werden. Der Wettbewerb läuft bis zum 15. Januar 2007 und zwar ausschli...
Pinnacle Systems GmbH | 10.10.2006

Volle Kontrolle für den TV-Empfang am PC

München, 10. Oktober 2006 – Pinnacle Systems stellt heute drei neue Lösungen vor, die das Fernsehen am PC noch bequemer machen. Bei den neuen Pinnacle PCTV-Produkten handelt es sich um Pinnacle PCTV DVB-T PCI, Pinnacle PCTV Hybrid Pro Stick und Pi...