info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SCHWARTZ PR |

SCHWARTZ Public Relations setzt auf Windenergie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Münchener PR-Agentur gewinnt Neukunden im Energie-Sektor


München, 29. August 2007 – Die Münchner PR-Agentur SCHWARTZ Public Relations (www.schwartzpr.de) kann mit der strategischen Beratung für den neuen Kunden General Compression (www.generalcompression.com) ihre Expertise auf dem Sektor der erneuerbaren Energien ausbauen. Das US-amerikanische Unternehmen mit Sitz in Attleboro/Massachusetts ist auf die effiziente Gewinnung und Speicherung von Windenergie spezialisiert. SCHWARTZ Public Relations übernimmt für General Compression zunächst die Koordination und Durchführung sämtlicher PR-Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Hinblick auf die weltweit wichtigste Branchenmesse „Husum Wind“ im September 2007.

„Wir freuen uns, dass uns beim Markteintritt in der DACH-Region und bei der Vorbereitung zur internationalen Leitmesse der Windindustrie mit SCHWARTZ Public Relations eine renommierte und im Technologiesektor sehr erfahrene Beratungsagentur strategisch und operativ unterstützt“, erklärt Julianne Zimmerman, Chief Marketing Officer von General Compression.

General Compression wurde 2006 durch die Investoren David Marcus und Michael Marcus ins Leben gerufen und gilt als Vorreiter in der effizienten Speicherung von Windenergie. Die Dispatchable Wind Power Systems (DWPS) von General Compression werden mit einem neuartigen, Luft-komprimierenden Windturbinensystem angetrieben, das die Gewinnung und Speicherung sowie die flexible Abgabe von Windenergie auch unter Berücksichtigung von Bedarfsspitzen ermöglicht.

Christoph Schwartz, Gründer und Inhaber von SCHWARTZ Public Relations, erklärt: „Unser strategisches Ziel ist es, unseren Fokus im Bereich Technologien entscheidend zu erweitern. Wir wollen künftig neben IT-Themen auch die Hochtechnologie und den Energiebereich stärker adressieren. Kaum ein anderes Thema ist so zukunftsweisend wie erneuerbare Energien. Die Windenergie nimmt dabei eine zentrale Rolle ein und wir freuen uns sehr, General Compression bei seinem Markteintritt in der DACH-Region zu unterstützen.“

Über SCHWARTZ Public Relations

Die Agentur SCHWARTZ Public Relations wurde 1994 von Christoph Schwartz in München gegründet. SCHWARTZ Public Relations hat seinen Schwerpunkt in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für deutsche und internationale Unternehmen aus dem Technologie- und dem Dienstleistungssektor und gehört in diesem Segment zu den führenden Top-15 Agenturen in Deutschland. Die Agentur ist spezialisiert auf Produkt- und Corporate-PR, Krisenkommunikationsberatung, Interview-Trainings und Corporate Social Responsibility. SCHWARTZ Public Relations ist exklusiver D-A-CH-Partner des internationalen PR-Netzwerkes Eurocom Worldwide.

Neue Website: www.schwartzpr.de

Download von Pressemitteilung und Bildmaterial: http://www.pressebox.de/index.php?boxid=123042

Pressekontakt:
SCHWARTZ Public Relations
Christoph Schwartz
Sendlinger Str. 42A
D-80331 München
Tel.: 089-211 871-30
Fax: 089-211 871-50
E-Mail: cs@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de



















Web: http://www.schwartzpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Röder, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 275 Wörter, 2384 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SCHWARTZ PR lesen:

SCHWARTZ PR | 08.10.2008

Ring klingelt mit SCHWARTZ PR

München, 8. Oktober 2008 – Die Münchener PR-Agentur Schwartz Public Relations (www.schwartzpr.de) betreut seit September den neuen Mobilfunkanbieter ring (www.ring.de). Mit dem erfolgreichen Start des ersten Prepaid-Tarifs unterstützt Schwartz PR...
SCHWARTZ PR | 30.09.2008

Schwartz Public Relations goes Oxford

München, 30. September 2008 – Die Münchener PR-Agentur Schwartz Public Relations (www.schwartzpr.de) unterstützt ab sofort Hamelin Paperbrands bei der Kommunikation für neue digitale Produkte ihrer Premiummarke Oxford. Schwartz Public Relations ...
SCHWARTZ PR | 17.01.2008

Quo vadis Web?

München/Bedford, Massachusetts; 17.01.2008 – Als das Marktforschungsinstitut Gartner letzten Herbst die wichtigsten IT-Trends 2008 präsentierte, fielen so exotisch klingende Namen wie Mashup & Composite-Applikationen oder Web-orientierte Architekt...