info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RAD Data Communications |

RAD-Gateway transportiert GSM, GPRS, UMTS und HSDPA ueber DSL-Leitungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


TDM/ATM-Pseudowires und DSL in einem Geraet


Muenchen, den 30. August 2007: RAD Data Communications (RAD) hat mit dem Gateway LA-130 die erste Loesung auf den Markt gebracht, welche 2G-,3G- und HSDPA-Mobilfunkverkehr verschiedener Basisstationen bzw. Node Bs aggregiert und an DSL-Leitungen uebergibt. Damit koennen Mobilfunknetzbetreiber fuer die so genannte Backhaul-Strecke bis zur Base Station Controller (BSC) bzw. zum Radio Network Controller (RNC) auf die bestehende, kostenguenstige DSL-Infrastruktur zurueckgreifen. Mit der neuen Loesung baut das Unternehmen seine Innovationsfuehrerschaft im Backhaul-Bereich weiter aus.

„Der Backhaul verursacht schon beim Einsatz konventioneller Mobilfunkstandards bis zu 30 Prozent der Betriebskosten von Mobilfunknetzen“, erlaeutert Asaf Wachtel, Product Line Manager bei RAD. „Da der Backhaul-Verkehr mit dem Aufkommen bandbreitenhungriger Technologien wie HSDPA stark ansteigt, suchen die Mobilfunkunternehmen nach innovativen Loesungen, diese Kosten zu senken. Besonders im Hinblick auf die weite Verbreitung von DSLAMs findet das Konzept, fuer den Mobilfunk-Backhaul vorhandene DSL-Leitungen einzusetzen und damit Anschaffungs- wie auch Betriebskosten einzusparen, zunehmend Anklang. So kommt der LA-130 bereits bei mehreren grossen europaeischen Carriern zum Einsatz.“

Das Gateway LA-130 bietet vier E1-Ports, die per Software-Konfiguration als TDM-Schnittstellen fuer 2G-Verkehr und ATM-UNI- oder -IMA-Schnittstellen fuer den Transport von 3G flexibel einstellbar sind. Fuer die Anbindung an das Transportnetz koennen gebuendelte SHDSL- oder ADSL2+-Verbindungen genutzt werden. Der LA-130 ist das einzige Mobilfunk-Backhaul-Geraet auf dem Markt, das ATM-, Pseudowire- und DSL-Technologie in einer Box kombiniert und fuer den Anschluss an ATM-DSLAMs genauso geeignet ist wie fuer IP-DSLAMs. Das LA-130-Gateway fuer Mobilfunknetze ist nur eine Hoeheneinheit hoch und nimmt lediglich eine halbe 19-Zoll-Rack-Breite ein.

Adaptive Wiederherstellung der Zeitgebung
Fuer die Gewaehrleistung der Serviceguete muessen Mobilfunknetze praezise synchron arbeiten. Dies wird durch die Verteilung einer gemeinsamen Zeitgebung als Referenz fuer die zahlreichen Basisstationen erreicht. Fuer seine Backhaul-over-DSL-Loesung hat RAD den LA-130 mit einem hochentwickelten Algorithmus fuer die Wiederherstellung der TDM-Zeitgebung ausgestattet. Dieser gewaehrleistet auch bei paketvermittelten Netzen mit ihren Paketverlusten und Verzoegerungsabweichungen hoechste Praezision bei der Taktung.

Ein Produktfoto steht zum Download bereit:
http://www.unicat-communications.de/2_4_1.html

Ueber RAD Data Communications
RAD Data Communications Ltd. ist als Hersteller von qualitativ hochwertigen Access-Systemen fuer Daten- und Telekommunikations-Anwendungen international anerkannt. Die Daten- und Sprach-Uebertragungsloesungen sind auf die Anforderungen von Service-Providern und etablierten Telekommunikationsgesellschaften, neuen Carriern sowie Unternehmen mit eigenen Netzwerken zugeschnitten.
Zum Kundenstamm der Firma zaehlen ueber 150 Carrier und Betreiber auf der ganzen Welt, die Installationsbasis uebersteigt zehn Millionen Einheiten. Die Kunden werden von 23 Niederlassungen und mehr als 300 Distributoren in 164 Laendern betreut. Hauptsitz des nicht boersennotierten, 1981 gegruendeten Unternehmens ist Tel Aviv, Sitz der deutschen Niederlassung ist Ottobrunn bei Muenchen.
RAD Data Communications ist ein Mitglied der RAD Gruppe, einem weltweit fuehrenden Anbieter von Netzwerk- und Internet-Loesungen.
Mehr Informationen unter www.rad-data.de

Kontakt Deutschland:
RAD Data Communications GmbH
Susann Fiedler
Otto-Hahn-Str. 28-30
D-85521 Ottobrunn-Riemerling
Tel:+49/89/ 665927-0
Fax:+49/89/ 665927-77
info@rad-data.de
www.rad-data.de

Kontakt international:
RAD Data Communications Ltd.
Bob Eliaz
24 Raoul Wallenberg Street
Tel Aviv 69719, Israel
Tel:+972/3/ 6458181
Fax:+972/3/ 6498250 /6474436
bob@rad.com
www.rad.com

PR-Agentur:
unicat communications
Thomas Konrad
Alois-Gilg-Weg 7
81373 Muenchen
Tel:+ 49/ 89/ 743452-0
Fax:+ 49/89/ 43452-52
rad@unicat-communications.de
www.unicat-communications.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Konrad, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 383 Wörter, 3575 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RAD Data Communications lesen:

RAD Data Communications | 27.04.2010

LTE World Summit 2010: Ethernet Demarcation von RAD stößt auf breite Akzeptanz

Erste Implementierungen RAD hatte bereits im Februar dieses Jahres als erster Ausrüster Carrier Ethernet-MDDs (Mobile Demarcation Devices) mit Timing-over-Packet-Funktionen und erweiterten Möglichkeiten für die Gewährleistung von SLAs bei einem...
RAD Data Communications | 21.09.2009

RAD auf dem Carrier Ethernet World Congress

München: Auf dem Carrier Ethernet World Congress, der vom 21. bis 24. September in Berlin stattfindet, gibt der Netzwerkausrüster RAD Data Communications (RAD) bekannt, dass er technisch in der Lage ist, die heute vorherrschende TDM/SDH-Infrastrukt...
RAD Data Communications | 02.09.2009

RAD präsentiert Carrier Ethernet- Demarkationsgerät mit Timing over Packet

München, den 02. September 2009: Auf dem Broadband World Forum Europe 2009 (7. bis 9. September, Paris) wird RAD Data Communications (RAD) das branchenweit erste Carrier Ethernet-Demarkationsgerät mit SyncToP vorstellen. Dabei handelt es sich um...