info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AIIM Europe |

Internationaler Anwender-Fachverband AIIM kündigt zwei neue Schulungsprogramme für BPM und Findability an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Worcester (UK). Der internationale Anwender-Fachverband AIIM Europe – the ECM Association – kündigt die Erweiterung seines zertifizierten Ausbildungsprogramms um zwei neue Kurse zu den Themenbereichen Business Process Management (BPM) und Information Organization & Access (IOA) an. Die neuen Kursreihen unterstützen Unternehmen bei der Optimierung von Geschäftsprozessen und der Verbesserung bei der Informationsrecherche.

„Auf Grund des großen Erfolgs unserer beiden ersten Zertifizierungskurse zu den Themen - Electronic Records Management und Enterprise Content Management – haben wir uns entschlossen, zwei weitere zertifizierte Programme aufzulegen. Die Kurse sollen Endanwender darin unterstützen, die richtigen Entscheidungen im Bereich Information Management zu treffen“, erläutert AIIM President John Mancini. „Mit mehr als 4500 Kurs-Teilnehmern hat sich AIIM in den vergangenen 18 Monaten zum weltweit führenden Anbieter von Schulungen für Endanwender im Bereich Records Management und Dokumenten Management entwickelt.“

Die zertifizierten AIIM-Schulungsprogramme sind für die drei Anwendergruppen Praktiker, Spezialisten und Master konzipiert. Die derzeit abgedeckten Themengebiete umfassen: ECM (Enterprise Content Management), ERM (Electronic Records Management), BPM (Business Process Management) und IOA (Information Organization & Access). „Für unsere Kurs-Teilnehmer sind Qualität und Renommee der AIIM-Zertifikate entscheidend. Sie bieten die Garantie für umfassende, aktuelle Informationen über Technologie, Methodologie und allgemein gültige Best-Practice-Beispiele für das Management von Informations- und Geschäftsprozessen“, fasst Hanns Köhler-Krüner, Director Global Education Services EMEA, zusammen.

Das BPM-Programm vermittelt strategische und praktische Kenntnisse für die Erstellung von Geschäftsszenarien, die Prozess/Informations-Steuerung, Geschäftsanalyse, über BPM-Architekturen und -Technologien sowie die Rolle des Enterprise Content Managements innerhalb von Geschäftsprozessen. Ausführliche Informationen über das AIIM BPM-Programm sind unter www.aiim.org/education/BPM-program.asp verfügbar.

Die Information Organization & Access (IOA)-Schulungsreihe deckt folgende Themengebiete ab: Audit und Kategorisierung von Content, Such-Werkzeuge und –Techniken, Taxonomie, Meta-Daten, Dokumenten und Content Modellierung, Benutzerführung, Standards der Informationsorganisation und Auffindbarkeit. Ausführliche Informationen über das IOA-Programm sind unter www.aiim.org/education/IOA-program.asp hinterlegt.

Die beiden neuen Schulungsprogramme wurden von CMS Watch in Zusammenarbeit mit der AIIM Education Advisory Group entwickelt. Mitglieder dieser Beratungsgruppe sind u.a. Unternehmen wie Accenture, BearingPoint, Fujitsu, GlaxoSmithKline, IBM, Royal Mail, The National Archives of the United Kingdom, US Department of Treasury und Virgin Media.


Über AIIM Europe:
AIIM Europe ist die europäische Tochter von AIIM International (Association for Information and Image Management), dem internationalen Fachverband für Hersteller, Anbieter und Anwender von Enterprise Content Management Technologien. Seit über 60 Jahren agiert die Non-Profit-Organisation als Mittler zwischen Anwendern und Technologien. Als solcher organisiert er Informationsveranstaltungen, unterstützt die Ausrichtung von internationalen Fachmessen, gibt Marktstudien heraus und unterhält ein Informations-Portal im Internet. So werden Technologien rund um die Verwaltung von Dokumenten, Inhalten, Records und Geschäftsprozessen transparent gemacht. Mit ihnen können Organisationen Kosten reduzieren und ihren Kundenservice verbessern. Sie schaffen die wichtigen Verbindungen zwischen Mitarbeitern, Prozessen und Projekten, die die Basis für eine wertschöpfende Nutzung von Unternehmensinformationen sind. AIIM bietet zu diesem Komplex auch eine Reihe von zertifizierten Schulungen zum ECM und ERM Master an. Der Verband wurde 1943 gegründet und verfügt heute über rund 70.000 Mitglieder. AIIM Europe arbeitet mit vielen lokalen Verbänden zusammen, unter anderem in Deutschland mit dem VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.

Ihre Redaktionskontakte:

AIIM Europe
Hanns Köhler-Krüner
The IT Centre, 8 Canalside
Lowesmoor Wharf
UK-Worcester, WR1 2RR
Tel.: + 44 1905 727600
Fax: + 1 240 494 2698
hkohler-kruner@aiim.org
www.aiim.org

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Tel.: +49 451 88199-12
Fax: +49 451 88199-29
nicole@goodnews.de
www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 466 Wörter, 4173 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AIIM Europe lesen:

AIIM Europe | 16.04.2009

Fachverband AIIM stellt überarbeitete Schulungsprogramme für ECM und ERM vor

“Unternehmen ertrinken in ihren Informationen aus E-Mails, Office-Dokumenten, eingehenden Nachrichten und Blogs. Gleichzeitig kann das Missmanagement geschäftsrelevanter Informationen Unternehmen massiv schädigen oder ihre Entwicklung beeinträcht...
AIIM Europe | 30.01.2009

AIIM und CMS Watch präsentieren „AIIM Essentials“ Kursangebot

„Die AIIM Essentials wurden entwickelt, um Unternehmens- und Behördenanwendern einen sachlichen Einblick in spezifische Themen zu ermöglichen, die relevant für die heutigen, andauernd sich wandelnden Technologie- und Geschäftslandschaften sind“...
AIIM Europe | 28.01.2009

Weltweite AIIM Untersuchung bestätigt: PDF-Format ist erste Wahl zur Archivierung von Dokumenten

Das zeitaufwendige Speichern auf Mikrofilm oder -fiche wird immerhin noch von 43% der befragten Organisationen genutzt. Experten gehen davon aus, dass sich diese Zahl in den nächsten fünf Jahren fast halbiert. 34% speichern darüber hinaus bereits ...