info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Black Box Deutschland GmbH |

Erfolgreicher Jahresabschluss für Black Box

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Weltweites IT-Serviceunternehmen steigert Nettogewinn um 15 Prozent


Hallbergmoos, 4. September 2007 – Der an der NASDAQ notierte Netzwerk-Spezialist Black Box Corporation gibt die Ergebnisse für das Finanzjahr 2006/2007 bekannt. Der Gesamtumsatzerlös von Black Box betrug rund eine Milliarde US-Dollar. Dies entspricht einer Steigerung von 41 Prozent gegenüber dem Vorjahr mit Umsatzerlösen von 721,3 Millionen US-Dollar. Der Nettogewinn des Unternehmens steigerte sich zum Vorjahr um 15 Prozent, von 30,7 Millionen US-Dollar auf 35,6 Millionen US-Dollar.

Black Box ist eines der führenden IT-Serviceunternehmen mit Hauptsitz in Pittsburgh, USA. Der IT/TK-Spezialist zeigt mit mehr als 5.000 Mitarbeitern in 141 Ländern mit 173 Niederlassungen globale Präsenz. Dabei liegen die Schwerpunkte auf Design, Installation und Wartung von Netzwerk-Infrastrukturen und Telefonanlagen. Die Geschäftsstrategie erfüllt sämtliche Ansprüche an eine Netzwerk-Infrastruktur: Mehr als 175.000 Kunden erhalten weltweit alle Leistungen – Service und Produkte – aus einer Had und profitieren damit vom Marktvorteil von Black Box.

Der Gewinn lässt sich auf die folgenden Umsätze der Geschäftsbereiche Data (D)-, Voice (V)- und Hotline (H)-Services zurückführen: Für den Bereich Voice-Services verzeichnet der Abschluss Einnahmen von 611,3 Millionen US-Dollar. Dies entspricht einem Zuwachs von 97 Prozent im Vergleich zum Finanzjahr 2006. Das Wachstum in dieser Sparte lässt sich insbesondere auf mehrere Firmenzukäufe in den USA zurückführen. Der Produktvertrieb (Hotline-Service) erwirtschaftete eine Gewinnsteigerung von vier Prozent, von 213,9 auf 222,9 Millionen US-Dollar. Ein geringer Rückgang von 7 Prozent zeichnete sich im Geschäftsbereich Data-Service ab. Das Resultat ist auf Abschlüsse mehrerer einmaliger Projekte zurückzuführen.

Die Geschäftsstrategie von Black Box beruht auf dem direkten Vertrieb hochqualitativer Produkte inklusive umfassender Beratung und kostenfreiem, technischem Support. Unterstützend wirken dabei direkte Marketing-Instrumente wie der Internetauftritt oder der mehrfach ausgezeichnete Hauptkatalog mit über 10.000 IT/TK-Produkten. Dies spiegelt sich auch in der Wachstumsstrategie wieder: „Der Ausbau des weltweiten technischen Supports durch Fusionen und Firmenübernahmen treiben unseren Expansionskurs weiter voran“, erklärt Axel Bürger, Geschäftsführer der Black Box Deutschland GmbH. „Zusätzlich tragen unser Angebot – alle Lösungen aus einer Hand – sowie das erweiterte Produktportfolio zur Steigerung bei.“

Die Black Box Deutschland GmbH, 100-prozentige Tochter der US-Muttergesellschaft, ist seit 1984 auf dem deutschen Markt. Insgesamt sind in den drei Niederlassungen Hallbergmoos (Hotline), Filderstadt (Data) und Ramerberg (Data) rund 65 Mitarbeiter beschäftigt. „Beim Auf- und Ausbau eines Netzwerk-Infrastruktur-Systems profitieren Unternehmen insbesondere von unserem deutschlandweiten Roll-Out“, erklärt Bürger. Zu den Kunden zählen sowohl Großunternehmen als auch kleine und mittelständische Betriebe aus unterschiedlichen Branchen wie Banken und Versicherungen sowie Industrie und Telekommunikation.

Über Black Box:
Black Box (NASDAQ: BBOX) ist weltweit eines der größten technischen Serviceunternehmen mit Schwerpunkt Design, Installation und Wartung von Netzwerk-Infrastrukturen. In den Bereichen Datenkommunikation, Netzwerkinstallation vor Ort und Telekommunikation unterstützt das Unternehmen mehr als 175.000 Kunden in 141 Ländern mit 173 Niederlassungen. Mit dem „Free Tech Support“ am Telefon für kostenlose, kompetente technische Beratung und kostenfreie Teststellungen sowie Installations- und Wartungsdienste bietet Black Box ein einzigartiges Serviceprogramm. Der branchenweit bekannte Black Box Hauptkatalog umfasst ein umfangreiches Produktportfolio auf über 700 Seiten. Darin sind ca. 10.000 IT-Produkte wie Netzwerkkomponenten sowie Infrastruktur- und Applikationslösungen beschrieben.

Der Hauptsitz der Muttergesellschaft Black Box Corporation ist in Pittsburgh, USA. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 5000 Mitarbeiter, darunter 65 in Deutschland. Die Black Box Deutschland GmbH ist seit 1984 am deutschen Markt. Zum Kundenstamm gehören kleine und mittelständische Betriebe sowie Großunternehmen aus unterschiedlichen Branchen, wie Dienstleistung, Industrie, Telekommunikation, Gesundheit und öffentliche Verwaltung sowie Banken und Versicherungen.

Pressekontakt: Black Box Deutschland GmbH
Axel Bürger, Tel +49 811 5541 322, Fax +49 811 5541 499
E-Mail axel.buerger@black-box.de, Web: www.black-box.de

PR-Agentur: Helmut Weissenbach Public Relations GmbH
Kathrin Hagel, Tel. +49 89 5506 7777, Fax +49 89 5506 7790
E-Mail: kathrin.hagel@weissenbach-pr.de, Web: www.weissenbach-pr.de








Web: http://www.black-box.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kathrin Hagel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 515 Wörter, 4301 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Black Box Deutschland GmbH lesen:

BLACK BOX Deutschland GmbH | 08.10.2014

Tonmeistertagung Köln: Mit Black Box zum vernetzten Audio- und Videostudio

Hallbergmoos, 08.10.2014 - Der IT-Netzwerk- und -Infrastrukturspezialist Black Box ( http://www.black-box.de ) präsentiert auf der diesjährigen Tonmeistertagung (20. bis 23.11.2014 in Köln, Stand EG-08) sein innovatives Portfolio für den Studiobe...
BLACK BOX Deutschland GmbH | 25.07.2014

HDBaseT-Kabel von Black Box mit offizieller Empfehlung der HDBaseT-Alliance

Hallbergmoos, 25.07.2014 - Hallbergmoos, 25. Juli 2014 ? Black Box Network Services ( http://www.black-box.de/de-de/page/5532/kabel ), gibt bekannt, dass das Unternehmen die größte Auswahl an Kabeln mit HDBaseT?-Empfehlung der Branche anbietet. HDB...
BLACK BOX Deutschland GmbH | 24.07.2014

Black Box zeigt: HDBaseT-Technologie als Basis fexibler IT-Netzwerke

Hallbergmoos, 24.07.2014 - Hallbergmoos, 24. Juli 2014 ? Black Box Network Services ( http://www.Black-Box.de ) gibt den Beitritt zur HDBaseT-Allianz bekannt. Der HDBaseT-Standard bietet bei der Übertragung von unkomprimierten und kopiergeschützten...