info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
P&I AG |

Polizei Brandenburg plant mit P&I-Software

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Polizei des Landes Brandenburg plant künftig die Einsätze und Schichten ihrer Bediensteten mit Hilfe der Lösung P&I PLUS der Wiesbadener P&I AG. Der Einsatz einer Planungssoftware wurde durch einen Beschluss der Landesregierung in Potsdam notwendig, demzufolge bei der Brandenburger Polizei flexible Arbeitszeitmodelle eingeführt werden.

Ziel der Flexibilisierung der Arbeitszeiten ist es, den Einsatz der Beamten effizienter und kostengünstiger zu gestalten. Gleichzeitig sollen künftig die individuellen Bedürfnisse der Bediensteten besser berücksichtigt werden.

P&I PLUS ist eine umfassende, web-basierende Personalmanagement-Software, welche die meisten Ressorts des Landes Brandenburg bereits seit Jahren für ihre Personalverwaltung nutzen. Die Polizei Brandenburg wird diese Software für ihre Dienstleistung nun um das Modul Zeitmanagement erweitern. Ausschlaggebend für diese Entscheidung waren laut Anbieter das gute Preis-Leistungsverhältnis der Software, die guten Erfahrungen, die die Polizei des Landes Niedersachsen mit diesem System gemacht hat und die schnittstellenfreie Integration dieses Verfahrens in die bereits vorhandene Personalverwaltungssoftware.

Die entsprechenden Verträge wurden bereits am 30. Mai diesen Jahres offiziell unterzeichnet. Nach der derzeitigen Erprobungsphase beginnt im ersten Halbjahr 2008 der flächendeckende Rollout für alle Polizeidienststellen.

P&I - Your partner for integrated HR Solutions
P&I zählt mit mehr als 3.700 Kunden aus allen Branchen zu den führenden Anbietern innovativer personalwirtschaftlicher Software-Lösungen. Die Lösungen von P&I decken die gesamte Bandbreite der Personalwirtschaft ab. Die P&I-Produkte sind international und in allen Branchen einsetzbar. Mit ihrer langjährigen Erfahrung ist P&I zuverlässiger Partner bei der Systemintegration und -implementierung. Kunden profitieren außerdem von der Beratung und Schulung über die P&I Academy. P&I ist mit mehr als 300 Mitarbeitern aktiv. Hauptsitz ist Wiesbaden. In Deutschland wird der Markt von fünf Geschäftsstellen regional betreut. Im europäischen Ausland ist P&I sowohl über Landesgesellschaften in der Schweiz und in Österreich als auch mit Kooperationspartnern vertreten. P&I ist an der Frankfurter Börse im Prime Standard notiert und erzielte im Geschäftsjahr 2006/2007 einen Umsatz von 54,5 Millionen Euro.

Web: http://www.pi-ag.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markus Schmid, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 258 Wörter, 2042 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: P&I AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von P&I AG lesen:

P&I AG | 13.09.2013

P&I: digitale Revolution in der Personalarbeit

Im Mittelpunkt der Konferenz stand der mobile, intuitiv agierende Mensch, nicht mehr der einzelne HR-Experte. Selbsterklärend, mobil, personalisierbar, mit wenigen Klicks zum Ziel und um Überflüssiges reduziert: So präsentierte P&I das revolution...
P&I AG | 18.04.2013

Dataport rechnet erfolgreich 1.600 Beamte und Angestellte in KoPers ab

Wiesbaden, 18. April 2013 - Für insgesamt 1.600 Angestellte und Beamte von Dataport wurde in dieser Woche die Entgeltabrechnung bzw. Besoldung mit der neuen Softwarelösung durchgeführt. Gegenstand des Projektes KoPers ist eine gemeinsame HR-Lösun...
P&I AG | 23.07.2012

P&I motiviert Reder Transporte zum Großeinkauf

"Wir sind in den letzten Jahren enorm gewachsen was dazu führt, dass wir zur Einsparung der Kosten und für mehr Flexibilität unsere Lohnverrechnung inhouse abwickeln werden. So können wir als Qualitätsunternehmen auf unsere Daten in Echtzeit zug...