info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Syzygy AG Bad Homburg |

Die Generation 50+ bucht lieber im Reisebüro – die Defizite der großen deutschen Online Reiseportale

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Lediglich 26,4% der 50 – 64-Jährigen schaffen es, eine Reise über die Online-Portale der sechs großen deutschen Reiseanbieter zu buchen. Das belegen die Ergebnisse des Usability Monitors 2007 der Bad Homburger Internetagentur Syzygy, in dem die Gebrauchstauglichkeit deutscher Reiseportale aus der Sicht der Zielgruppe 50+ untersucht wurde.

Lediglich 26,4% der 50 – 64-Jährigen schaffen es, eine Reise über die Online-Portale der sechs großen deutschen Reiseanbieter zu buchen. Das belegen die Ergebnisse des Usability Monitors 2007 der Bad Homburger Internetagentur Syzygy, in dem die Gebrauchstauglichkeit deutscher Reiseportale aus der Sicht der Zielgruppe 50+ untersucht wurde.

Es fällt ins Auge, dass gerade der Branchenprimus TUI bei der Ansprache der Generation 50+ am schlechtesten abschneidet: “Keiner der Testpersonen gelang es, auf der TUI-Website eine Reise zu buchen”, bilanziert Joachim von Maltzan, Studienleiter und Verantwortlicher für das Usability-Labor der Syzygy. Doch auch die anderen Unternehmen FTI, Thomas Cook, Avigo, Alltours und Öger Tours zeigten deutliche Schwächen. Am besten schnitt noch der Türkeispezialist Öger Tours ab: Hier schaffte es immerhin die Hälfte der Testpersonen, eine Reise zu buchen.

An mangelnder Internetaffinität der jungen Silver Surfer liegt es nicht. Immerhin gehört rund ein Viertel aller Onliner der Zielgruppe der über 50-Jährigen an. Obwohl das Internet längst den Kinderschuhen entwachsen ist, hat es sich noch immer nicht auf eine der wichtigsten Zielgruppen eingestellt. Dabei könnte insbesondere die Reisebranche davon profitieren, denn die Generation 50+ verreist fast doppelt so häufig wie der Rest der Bevölkerung.

Wie schon beim Usability Monitor 2006 “Die Websites deutscher Banken” musste auch in der aktuellen Studie festgestellt werden, dass die Altersgruppe 50+ mit ihren spezifischen Anforderungen und Bedürfnissen bei der Konzeption und Gestaltung von Websites außen vor bleibt, konstatiert von Maltzan. Dabei sind es oft bekannte “Internet-Kinderkrankheiten” wie zu lange Ladezeiten oder Datenverlust beim ‘Zurück’- Navigieren, die den Testpersonen negativ aufstoßen. Die Generation 50+ hat aufgrund ihres ausgeprägten Bewusstseins für Service und Qualität wenig Verständnis für Gestaltungs- und Programmierfehler. Buchungsabbrüche sind hier die unvermeidliche Konsequenz – anders als etwa bei der Generation, die mit dem Internet groß geworden ist und sich an so manchen Makel “gewöhnt” hat.

Offensichtlich ist es den Reiseanbietern nicht bewusst, welches Geschäft ihnen hier entgeht. Die Werbebranche hat die “Best Ager” längst für sich entdeckt. Immerhin verfügen sie über 46% des verfügbaren Einkommens in Deutschland bei einem Anteil von “nur” 33% an der Gesamtbevölkerung.

Schlussendlich wird das Internet als Informationsmedium benutzt, die Buchung der Reise findet jedoch im Reisebüro statt, so die einheitlichen Aussagen der Testpersonen.
“Die Generation 50+ wird von e-Commerce Anwendungen schlichtweg vergessen”, reklamiert Prof. Wolfgang Henseler, Geschäftsführer der Syzygy GmbH und Professor an der der Hochschule Pforzheim – Fakultät für Gestaltung. Dabei sei das Marktpotential stetig am wachsen.

Zu diesem Ergebnis kommen die Usability-Experten im Usability Monitor 2007, der erstmalig am 25.09.2007 auf der Messe "Online Marketing Düsseldorf" (OMD) präsentiert wird. Die OMD findet vom 25. - 26.09.2007 statt.

Syzygy, Halle 10, Stand C21
Ansprechpartner vor Ort: Prof. Wolfgang Henseler, Joachim von Maltzan

Die Syzygy AG ist eine europäische Agenturgruppe für Interaktives Marketing in Bad Homburg/Taunus, Hamburg und London. Im Geschäftsjahr 2006 erzielte Syzygy mit 230 Mitarbeitern 20,3 Mio. Euro Umsatz und belegte in New Media Service Ranking Platz 5 unter den deutschen Internet-Agenturen. Mit einem Billingvolumen von rund 50 Mio € gehört die Syzygy-Gruppe zu den führenden Online-Media- und Suchmaschinenmarketing-Agenturen in Deutschland und Großbritannien.

Die Studie kann ab 06. September 2007 vorbestellt werden.
Bestellt werden kann diese unter http://www.syzygy.de/usability „Usability Monitor“

Pressekontakt:
Marcus J. Nowak
echopress
Karlstrasse 20
40210 Düsseldorf
Tel.: +49 211 99 43 94 - 0
mailto:monitor07@echopress.de


Unternehmenskontakt:
Susan Wallenborn
Syzygy AG
Im Atzelnest 3
61352 Bad Homburg
Tel.: +49 6172 9488-100
http://www.syzygy.de


Web: http://www.syzygy.de/usability/monitor.aspx?WT.svl=navi


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcus Nowak, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 538 Wörter, 4153 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Syzygy AG Bad Homburg lesen:

Syzygy AG Bad Homburg | 20.09.2007

Syzygy-Gruppe gewinnt Online-Marketing-Etats in Höhe von 25 Millionen Euro

Zu gleicher Zeit war die Syzygy-Gruppe im Retail-Bereich erfolgreich und konnte den Handelsriesen Littlewoods von der SEM-Expertise der Syzygy-Gruppe überzeugen. Diese Neukundengewinne werden dazu beitragen, das betreute Online-Mediavolumen im komme...
Syzygy AG Bad Homburg | 03.07.2007

Syzygy baut mit Daniel Richau und Dirk Ollmann Kreativkompetenz aus

Daniel Richau wechselt als Creative Director Text zu Syzygy. Daniel Richau kommt von Elephant Seven, wo er seit 1998 als Texter und seit 2004 als Creative Director Text tätig war. Er betreute hier Kunden wie Allianz, sämtliche Marken der Daimler...