info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Moxa Europe GmbH |

Software-Engine für die Umwandlung zwischen unterschiedlichen Datenübertragungsprotokollen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Protokoll-Konverter von Moxa


Der Protokoll-Konverter von Moxa (Moxa Protocol Converter - MPC) ist ein neues Softwareprogramm, das auf der Mehrzahl von Moxas Embedded Computern arbeitet.

Es ist eine Software-Engine für die Umwandlung zwischen unterschiedlichen Datenübertragungs- protokollen. Der MPC arbeitet sowohl mit homogenen als auch mit heterogenen Kommunikationsnetzwerken. Eine typische Anwendung ist die Umwandlung von Datenpaketen vom Ethernet-Format in das serielle Format. Genauer gesagt kann der MPC so konfiguriert werden, dass er einen Kommunikationskanal für die Vermittlung von bidirektionalen Datenströmen zwischen zwei beliebigen Geräteanschlüssen von Moxas Embedded Computer erstellt. Zudem kann der MPC individuell geschriebene Programme oder Treiber (in C geschrieben) laden, die die Daten bearbeiten, während sie von einem Anschluss zu einem anderen gesendet werden.

Der MPC hat drei Hauptvorteile:

• Serielle und Netzwerkkommunikation ist in die MPC-Engine integriert.
Die MPC-Engine ist so vorprogrammiert, dass sie die Datenübertragung transparent über Kommunikationskanäle handhabt, die durch den Embedded Computer laufen.
• Die Kommunikation von Port zu Port ist per Treiber programmierbar.
Die meisten Feldsysteme werden erstellt, indem an bisherigen Systemen kleine Veränderungen vorgenommen werden. Durch den Einsatz des MPC können diese Veränderungen nahezu unverzüglich genutzt werden, indem entweder ein Treiber verändert oder ein Treiber zu einem Kanal hinzugefügt wird.
• Die Engine unterstützt mehrere Treiber in einem Kanal.
Durch die Unterstützung von mehreren Treibern in einem Kanal wird das Design vereinfacht und modularisiert, was die Konfiguration von Anwendungen extrem erleichtert, die mit Ebenen der Datenumwandlung und –verarbeitung arbeiten.



Web: http://www.moxa.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sonja Boldt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 203 Wörter, 1644 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Moxa Europe GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Moxa Europe GmbH lesen:

Moxa Europe GmbH | 25.04.2012

Industrieller IEEE 802.11a/b/g/n Dual-RF Wireless Access Point für Schienenverkehrs- und Außenanwendungen

München, 25.04.2012 - Moxas AWK-6232 ist ein 3-in-1 Access Point/ Bridge/ Client für die Außeninstallation, der die steigende Nachfrage nach schnellerer Datenübertragung und breiterer Abdeckung mit der IEEE 802.11n Technologie mit einer Nettodate...
Moxa Europe GmbH | 11.04.2012

Erleben Sie robuste Full-HD IP-Kameras mit erweiterter Betriebstemperatur an Moxas Stand 4/E104 auf der IFSEC 2012

München, 11.04.2012 - Moxas VPort 36-MP ist die erste robuste IP-Kamera der Welt, die Umgebungstemperaturen von -40 bis 75°C ohne Heizelement oder Lüfter standhält. Die Kamera auf Industrieniveau kombiniert HD-Auflösung (1280 x 720), fortschritt...
Moxa Europe GmbH | 15.03.2012

Neues Glasfaser-Überbrückungsrelais verhindert Ausfälle in Transport- oder Energienetzwer

München, 15.03.2012 - Moxas neues Glasfaser-Überbrückungsrelais OBU-102 eignet sich optimal dafür, jeglichen Netzwerkknoten die Relais-Überbrückungsfunktion zuzufügen. In linearen Topologien können ein einziger Stromausfall oder die Fehlfunkt...