info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Axima |

Vivantes Humboldt-Klinikum Berlin spart mit Axima 25 Prozent Energie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Krankenhausunternehmen Vivantes schließt mit Suez-Tochter Einspar-Contractingvertrag über 1,3 Millionen Euro


Köln, 10. September 2007 – Energie-Management-Spezialist Axima hat mit dem Berliner Vivantes Humboldt-Klinikum einen Energiespar-Contractingvertrag in Höhe von 1,3 Millionen Euro geschlossen. Das Vivantes Humboldt-Klinikum ist ein Schwerpunktversorger im Berliner Nordwesten. Pro Jahr werden rund 60.000 Patienten in 14 medizinischen Fachbereichen behandelt.

Ziel des Projektes ist es, das Humboldt-Klinikum mit moderner, energiesparender Anlagentechnik auszustatten und so die klimaschädlichen CO2-Emissionen um rund 25 Prozent und damit um 3.400 Tonnen pro Jahr zu senken. So hat Axima in einer Grobanalyse Stromversorgung, Heiz- und Kälteanlagen, Klimaanlagen sowie Beleuchtungssysteme in puncto Energieverbrauch und Einsparmöglichkeiten untersucht. Mit einem umfangreichen Optimierungsmaßnahmenpaket wird Axima die Klinik auf den neuesten Stand der Technik heben. Dabei garantiert Axima für 12 Jahre dem Humboldt-Klinikum jährliche Kosteneinsparungen von rund 25 Prozent. Die Investitionen in die technische Aufwertung des Standorts werden sich so in kurzer Zeit amortisiert haben. Innerhalb der Vertragslaufzeit wird die Refinanzierung, Wartung und Instandhaltung der neuen Anlagentechnik durch die Einsparung abgedeckt. Ein Einsparanteil von nahezu 50 Prozent verbleibt direkt beim Klinikum. Axima hat das Projekt im Rahmen eines EU-weiten Ausschreibungsverfahrens gewonnen, bei dem Vivantes von der Berliner Energieagentur GmbH unterstützt wurde.

Axima setzt bei seinen Energiesparmaßnahmen für das Humboldt-Klinikum auf höchste Energieeffizienz bei der Anlagen- und Gebäudetechnik. Die Maßnahmen sehen beispielsweise den Einsatz neuer frequenzgeregelter Umwälzpumpen für die Gebäudeheizung vor, die die Umwälzmenge nutzungsabhängig regeln und dadurch äußerst stromsparend arbeiten. Darüber hinaus gewährleisten umfangreiche hydraulische Anpassungen sowie die optimierte Regelung von Heiz- und Anlagenparametern eine deutlich bessere Wärmenutzung. Auch im Klima- und Kältebereich werden neue Maßstäbe gesetzt: So sorgt der Einbau der neuen Kältemaschine Quantum von Axima Refrigeration für eine deutlich bessere Leistung und stellt eine energieschonende Kälteversorgung der Klinik sicher. Berechnungen der Axima haben ergeben, dass dank Quantum eine um den Faktor 3 verringerte Stromaufnahme im Vergleich zur derzeitigen Kälteanlage garantiert werden kann.

Im Rahmen einer Feinanalyse wird Axima die vorgestellten Maßnahmen bis Ende des Jahres im Detail ausarbeiten. Axima plant anschließend mit der Umsetzung zu beginnen und diese in ca. 6 - 8 Monaten abzuschließen.

„Durch das Energiespar-Contracting können wir den Energieverbrauch des Vivantes Humboldt-Klinikums nachhaltig senken und gleichzeitig die technischen Anlagen modernisieren", erklärt Jörg-Olaf Liebetrau, Geschäftführer bei Vivantes.

„Das Projekt mit dem Humboldt-Klinikum zeigt eindrücklich, wie viel Potenzial Contracting-Maßnahmen für Umwelt und Wirtschaftlichkeit bieten. Für unsere Kunden entsteht dadurch kein Risiko. Denn wir von Axima garantieren die prognostizierten Energieeinsparungen in jedem Fall“, so Oliver Diehl, Leiter Energiemanagement bei Axima.

Über Axima Deutschland
Axima Deutschland ist mit der Axima GmbH und Axima Refrigeration GmbH einer der führenden Spezialisten für gebäudetechnischen Anlagenbau, Anlagen- und Prozesstechnik, Facility Management, Energie-Management und industrielle Kältetechnik. Die beiden Schwesterfirmen Axima GmbH und Axima Refrigeration GmbH sind im Jahr 2001 aus der ehemaligen Sulzer Infra bzw. Sulzer Escher Wyss hervorgegangen und gehören über ihre Muttergesellschaft Suez Energy Services Germany GmbH (SES Germany) zur französischen Suez-Gruppe. Im Zuge der Integration der ehemaligen dritten Schwesterfirma Elyo GmbH, einem Energie-Dienstleister, im Herbst 2006, wurden unter der Dachmarke Axima Deutschland vier Geschäftsbereiche gegründet: Die Bereiche Anlagentechnik, Facility Services und Energy Services (Axima GmbH) sowie der Bereich Kältetechnik (Axima Refrigeration GmbH). Gemeinsam erwirtschafteten die vier Geschäftsbereiche im Jahr 2006 einen Umsatz von rund € 295 Mio. Insgesamt beschäftigt Axima Deutschland 1.300 Mitarbeiter und verfügt über 21 Standorte und rund 40 Servicestützpunkte in ganz Deutschland. Der Hauptsitz befindet sich in Köln. Die Muttergesellschaft SES Germany GmbH gehört zur französischen Suez-Gruppe, die als börsennotiertes Unternehmen auf dem Gebiet Energie und Umwelt weltweit führend ist und im Jahr 2006 mit mehr als 157.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern rund 44,3 Mrd. Euro Umsatz erzielte.

www.axima.de / www.suez-services.com / www.suez.com

Pressekontakt Deutschland:

SCHWARTZ Public Relations
Ulrike Siegle / Stefanie Machauf
Sendlinger Straße 42 A
D-80331 München
Tel.: +49-89-211871-34 / -31
Email: us@schwartzpr.de / sm@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de

Axima GmbH / Suez Energy Services Germany GmbH
Astrid Grüter, Leitung Marketing / Kommunikation
Dürener Straße 403-405
D-50858 Köln
Tel.: +49-22146905-204
E-Mail: astrid.grueter@axima.de
Web: www.axima.de




Web: http://www.schwartzpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Siegle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 589 Wörter, 4817 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Axima lesen:

Axima | 28.10.2008

Beam me up, Axima!

Köln/Sindelfingen, 28. Oktober 2008 – Axima, der Spezialist für gebäudetechnischen Anlagenbau und Facility Management, konnte sich einen Auftrag über 3,2 Millionen Euro für das Spiel- und Wissenschaftscenter „Sensapolis“ bei Sindelfingen sich...
Axima | 23.09.2008

Schwäbisch Gmünd und Axima engagieren sich beim Energiesparen

Köln/Schwäbisch Gmünd, 23. September 2008 – Zusammen mit dem Energiespezialisten Axima startet die Stadt Schwäbisch Gmünd ein Energiespar-Projekt, in dessen Rahmen die Energiekosten der Stadt dauerhaft gesenkt werden. Für die Stadt mit rund 60...
Axima | 22.07.2008

Axima gewinnt Auftrag von Henkel für Technisches Gebäudemanagement

Köln, 22. Juli 2008 – Die Henkel AG & Co. KGaA hat die Niederlassung Essen der Axima GmbH für fünf Jahre mit dem Technischen Gebäudemanagement ihrer Anlagen und Gebäude am Hauptfirmensitz in Düsseldorf beauftragt. Axima konnte sich in einer Au...