info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
General Compression |

Wind als zuverlässige Stromquelle: General Compression hat den Dreh raus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Auf der HusumWind 2007 (Halle 3, Stand 3A23) wartet General Compression mit einem technologischen Novum zur Speicherung und Bereitstellung von Windenergie auf


Newton, Massachusetts/München, 11. September 2007 – Stromversorgung via Windkraft: Bisher noch ein unerfüllter Zukunftstraum, zumindest, was Zuverlässigkeit, Kosteneffizienz und Profitabilität angeht. Derzeit tüfteln die Experten der Branche noch an einer optimalen Technologie-Lösung, um Windenergie zu einer wettbewerbsfähigen Hauptstromquelle zu machen.

Auf der diesjährigen Husum Wind (Halle 3, Stand 3A23) präsentiert General Compression (www.generalcompression.com) nun erstmals in Europa eine völlig neue Technologie, die Windkraft jederzeit einsatzfähig und darüber hinaus bezahlbar machen kann. Das Dispatchable Wind Power System (DWPS) speichert Wind als Druckluft und wandelt diese anschließend in mechanische oder elektrische Energie um. Der Clou dabei: Mit dem System lässt sich der Wirkungsgrad, das heißt, die Gewinnung und Abgabe der Energie, von Windfarmen enorm steigern. So wird eine größere Produktivität mit niedrigeren Kosten möglich, als es bei konventionellen Windtechnologien bislang der Fall ist.



Windfarmen der Zukunft: Dispatchable Wind Power System (DWPS)

Aus drei Komponenten setzt sich das von General Compression entwickelte Windturbinensystem DWPS zusammen: Einer Druckluft-Windturbine, einem unterirdischen Rohrleitungsnetz und einem Kraftwerk aus Expandern und Generatoren. Das Hochdruck-Rohrleitungsnetz kann in der Regel zwischen vier und zwölf Energiestunden generieren und speichern. Liegt die Anlage in der Nähe eines Salzstocks, einem Grundwasserträger einer Kalksteinhöhle oder einer erschöpften Erdgaslagerstätte, kann die Energiespeicherzeit sogar einen Monat überschreiten. Darüber hinaus nutzen die Expander externe Wärmeenergie, wodurch sich wiederum die Energiefreigabe noch weiter steigert.



Zukünftig könnten Windfarmen sogar unabhängig von der jeweils aktuellen Windstärke rund um die Uhr konstant Energie liefern oder je nach Bedarf auch ad-hoc größere Energiemengen abgeben. Windenergie wird dadurch tatsächlich mit konventionellen fossilen Brennstoffquellen und Kernenergie wettbewerbsfähig.



Über General Compression

General Compression, Vorreiter zur effizienten Speicherung von Windenergie, wurde 2006 von den Investoren David und Michael Marcus gegründet. Beide sind ausgewiesene Experten für Windkraft als Erneuerbare Energie. Mit seiner innovativen Technologie Dispatchable Wind widmet sich das in Privatbesitz befindliche Unternehmen der Stromversorgung durch Windkraft durch die effiziente Gewinnung und Speicherung von Windenergie. Angetrieben mit einem neuartigen Windturbinensystem erlaubt Dispatchable Wind Power Systems (DWPS) die Gewinnung und Speicherung von Windenergie sowie deren Abgabe nach Bedarf. Windanlagen von General Compression sind so in der Lage, Strom zu Spitzenbelastungszeiten zu verkaufen und auf die Bedürfnisse des Netzes abzustimmen. Ebenso sind sie für Kapazitätszahlungen geeignet. Mit dieser Lösung lässt sich die Rentabilität von Windfarmen verdoppeln und kohlenstoffneutraler Wind zu einer zuverlässigen Grundlast- oder Spitzenlastenergiequelle machen.

www.generalcompression.com.



Über die Husum Wind

Die Husum Wind gilt als die internationale Leitmesse der Windenergie, und der stete Ausstellerzuwachs zeigt, wie sehr die Windenergiebranche weltweit an Bedeutung zunimmt. Wenn die 10. Husum Wind am 18. September 2007 ihre Pforten öffnet, blickt die Messe bereits auf 18 Jahre Winderfolg zurück. Auch dieses Jahr werden wieder zehntausende Aussteller und Besucher aus mehr als 30 Ländern weltweit erwartet.

www.husumwind.com.



Pressekontakt:

SCHWARTZ Public Relations
Christine Burger/ Monika Röder
Sendlinger Straße 42A
D-80331 München
Tel.: 089-211 871-39 / -44
E-Mail: cb@schwartzpr.de / mr@schwartzpr.de
Web: www.schwartzpr.de












Web: http://www.schwartzpr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Röder, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 431 Wörter, 3513 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von General Compression lesen:

General Compression | 31.07.2007

Windenergie nach Bedarf

Wind-Energie auf Abruf – erstmals präsentiert auf der Husumwind 2007 Diesem Problem hat sich das amerikanische Unternehmen General Compression gewidmet. Auf der diesjährigen Husumwind (www.husumwind.de) vom 18.–22. September in Husum (Messestand...