info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Across Systems GmbH |

KfW Bankgruppe geht neue Wege bei der Erstellung fremdsprachlicher Texte

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


across Language Server löst bestehendes Übersetzungssystem ab und eröffnet neue Perspektiven


KARLSBAD – Die KfW Bankengruppe hat sich für eine Ablösung des vorhandenen Systems durch den across Language Server entschieden und erreicht damit einen höheren Organisationsgrad der Übersetzungsarbeit. Der Übersetzungsaufwand soll auch bei Texten mit geringem Wiederholungsgrad sinken.

Bei der KfW Bankengruppe wird aufgrund der zahlreichen internationalen Aufgabenstellungen eine Vielzahl von Texten vom internen Sprachendienst in Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch und Russisch übersetzt. Dabei handelt es sich um Texte mit sehr breit gefächerter Thematik, die einen vergleichsweise geringen Wiederholungsgrad (im Schnitt ca. 20 %) haben. Wichtigste Quellsprache ist deutsch. Englisch ist wichtigste Zielsprache und spielt auch als Quellsprache eine bedeutende Rolle. Bei den zu übersetzenden Texten handelt es sich überwiegend um Microsoft Office-Formate (mehr als 95 % Word).

Ein anstehendes Update des bisherigen Übersetzungssystems führte dazu, sich nach einem neuen System umzuschauen. Interne Analysen hatten ergeben, dass ein Update des bisher eingesetzten Systems mehr gekostet hätte als die Einführung von across. Unter anderem benötigte das alte System einen getrennten Server für die Terminologiedatenbank. Für die Auswahl standen folgende Kriterien im Vordergrund:

• Verarbeitung und Ausgabe von und in Office-Dokumente,
• leistungsfähige Terminologielösung und Konkordanzsuche,
• effiziente Organisation der Übersetzungsaufträge, da man diesen Bereich stringenter organisieren wollte,
• zentrale Plattform für alle Sprachressourcen im Unternehmen.

Diese Anforderungen sahen die Verantwortlichen mit dem across Language Server erfüllt. Die grundlegenden Abläufe im KfW-Sprachendienst haben sich mit Einführung von across nicht geändert. Neu ist, dass heute alle Übersetzungen als Auftrag in crossProject angelegt werden. Nach dem Einchecken eines Dokumentes wird dieses vom System analysiert und mit dem Translation Memory crossTank abgeglichen. 100%-Matches - Sätze, die im Quelltext und im Translation Memory bezüglich Wortlaut und Formatierungen identisch sind - können als Vorübersetzung automatisiert direkt in die Übersetzung übernommen werden. Ansonsten sieht der Übersetzer zu jedem gerade bearbeiteten Satz die mehr oder weniger übereinstimmenden Einträge aus crossTank. Er kann diese optional in seine Übersetzung übernehmen und dort im Editor bei Bedarf nachbearbeiten. Abweichungen zwischen aktuellem Satz und Translation Memory Eintrag werden ihm optisch angezeigt. Auch für die korrekte Verwendung von Terminologie kann das Translation Memory wertvolle Dienste leisten. Die Konkordanzsuche zeigt alle Sätze aus dem crossTank, die das gesuchte Wort enthalten und somit, in welchem Kontext ein Wort in der Vergangenheit verwendet wurde.

Der across Language Server als integriertes Gesamtsystem und der kombinierte Einsatz von Projektmanagement, Terminologiesystem, Translation Memory und Qualitätssicherung haben bei der KfW Bankengruppe zu einem effizienteren Übersetzungsmanagement und Qualitätssteigerungen bei den Übersetzungen geführt. Dem wichtigen Ziel, die Qualität der Übersetzungen weiter zu steigern, ist man mit dem neuen System wieder ein Stück näher gekommen.

Weitere Infos unter www.across.net.

Zum Produkt: Warum Corporate Translation Management (CTM)?
Die across Systems GmbH ist einer der führenden Anbieter von Corporate Translation Management-Lösungen (CTM). In Zeiten der Globalisierung entwickelt sich die qualitativ hochwertige, schnelle und kostengünstige Lokalisierung der gesamten Produktkommunikation in allen Branchen immer mehr zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor.
across begleitet als integrierte Gesamtlösung den gesamten Übersetzungsprozess, vom Quelltext bis zur formvollendeten Übersetzung. Ein Satzpaar-Speicher (Translation Memory) sowie ein Terminologiesystem reduzieren den Übersetzungsaufwand durch den Rückgriff auf bereits übersetzte Textelemente. Ein einheitlicher Editor für alle Dokumentenformate sowie Qualitätssicherungs-Komponenten erlauben dem Übersetzer, sich auf seine eigentliche Aufgabe zu konzentrieren.
Ein zentrales Alleinstellungsmerkmal von across ist die integrierte Projekt- und Workflow-Steuerung, die Zusammenführung interner LAN- und externer WAN-Clients in einer einheitlichen Arbeitsumgebung sowie der nahtlose Datenaustausch zwischen Industrie und Übersetzungsdienstleistern inklusive transparentem Reporting. Mit der Einbindung vor- und nachgelagerter Prozesse und Systeme ohne Schnittstellenverluste werden die Möglichkeiten des CTM mit across erst vollständig ausgeschöpft. Offene Schnittstellen erlauben die nahtlose Anbindung von Content-Systemen zum Austausch von Übersetzungsprojekten oder zum Echtzeit-Abgleich mit Terminologie und Translation Memory während der Quelltext-Erstellung. Übersetzungsgerechtes Schreiben schon bei der Redaktion der Ursprungstexte minimiert die Übersetzungskosten bei maximaler Qualität der fremdsprachlichen Dokumente.

Über across Systems
Die across Systems GmbH (www.across.net) mit Sitz in Karlsbad bei Karlsruhe ist Hersteller einer gleichnamigen Software für Corporate Translation Management (CTM). Sie ist aus der Nero AG hervorgegangen.
Der across Language Server ist eine zentrale Software-Plattform für alle Sprach-Ressourcen im Unternehmen und für die Steuerung von Übersetzungs-Prozessen und -Workflows. Er vereinfacht, beschleunigt und verbessert die Steuerung, Koordinierung und Durchführung von Übersetzungen. Die Software beinhaltet unter anderem ein Translation Memory und Terminologiesystem sowie leistungsfähige Werkzeuge zu Projekt-Management und Workflow-Steuerung von Übersetzungen. Vom Produktmanager über den Übersetzer bis zum Korrektor arbeiten alle in einem System, wahlweise inhouse oder mit nahtloser Anbindung an Übersetzungs-Dienstleister.
Zielgruppe sind alle, die professionell übersetzen oder übersetzen lassen – vom exportorientierten Mittelständler über die Sprachendienste weltweit tätiger Konzerne bis hin zu professionellen Übersetzungsdienstleistern. Durch den Einsatz von across können Übersetzungskosten deutlich reduziert werden, die Investition in across amortisiert sich üblicherweise innerhalb kürzester Zeit.

Pressekontakte across:

across Systems GmbH
Andreas Dürr
Marketing Director
Phone: +49 7248 925-477
Fax: +49 7248 925-444
press@across.net
www.across.net

good news! GmbH
Dr. Claudia Rudisch
Phone: +49 451 88199-21
Fax: +49 451 88199-29
across@goodnews.de
www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 736 Wörter, 6330 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Across Systems GmbH

Across Systems (www.across.net) mit Sitz in Karlsbad bei Karlsruhe und Glendale, Kalifornien, ist Hersteller des Across Language Server – der weltweit führenden unabhängigen Technologie für die „Linguistic Supply Chain“.

Der Across Language Server ist eine zentrale Software-Plattform für alle Sprach-Ressourcen und Übersetzungsprozesse im Unternehmen. Er vereinfacht, beschleunigt und verbessert die Steuerung, Koordinierung und Durchführung von Übersetzungen. Die Software beinhaltet unter anderem ein Translation-Memory- und Terminologiesystem sowie leistungsfähige Werkzeuge zu Projekt-Management und Workflow-Steuerung von Übersetzungen. Insbesondere erlaubt der Across Language Server durchgängige Prozesse, bei denen Auftraggeber, Agenturen und Übersetzer nahtlos und auf Basis der gleichen Daten zusammenarbeiten. Offene Schnittstellen ermöglichen die direkte Integration korrespondierender Systeme, zum Beispiel von CMS-, Katalog- oder ERP-Lösungen.

Zielgruppe sind alle, die professionell übersetzen oder übersetzen lassen – vom exportorientierten Mittelständler über die Sprachendienste weltweit tätiger Konzerne bis hin zu professionellen Übersetzungsdienstleistern. Durch den Einsatz von Across können Übersetzungskosten deutlich reduziert werden, die Investition in Across amortisiert sich üblicherweise innerhalb kürzester Zeit.

Der Across Language Server wird von hunderten führender Firmen als zentrale Plattform für Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse eingesetzt, beispielsweise vom Volkswagen Konzern, der HypoVereinsbank und der SMA Solar Technology AG.
www.across.net


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Across Systems GmbH lesen:

Across Systems GmbH | 13.12.2013

Nancy Cardone ist neue Ansprechpartnerin für Across-Kunden in den USA

Karlsbad, 13.12.2013 - Across Systems, Hersteller eines führenden Translation-Management-Systems, erweitert seine Geschäftstätigkeit in den USA. Um die internationale Markpräsenz von Across weiter auszubauen, verstärkt seit Kurzem Nancy Cardone ...
Across Systems GmbH | 06.12.2013

Koelnmesse zentralisiert Marketing-Übersetzungen mit Across

Karlsbad, 06.12.2013 - Für Weltleitmessen in mehr als 25 Branchen und ein Messeportfolio aus über 75 Fachmessen benötigt die Koelnmesse GmbH zahlreiche Marketinginformationen in unterschiedlichen Sprachen. Um alle Übersetzungsprojekte zentral und...
Across Systems GmbH | 20.11.2013

Vanessa Hirthe verstärkt Business Unit Language Service Providers bei Across

Karlsbad, 20.11.2013 - Vor zwei Jahren gründete die Across Systems GmbH, Hersteller des Across Language Server, die Business Unit Language Service Providers. Seither haben sich spezielle Lösungen, Produkte und Schulungskonzepte etabliert, die Sprac...