info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SAND Technology |

SAND unterstützt Unicode-Konvertierung bei SAP NetWeaver BI-Upgrades

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


SAND/DNA ermöglicht Einsparungen bei der Migration auf SAP NetWeaver BI 7.0 Hamburg, 18. September 2007 – SAND Technology, internationaler Anbieter von Lösungen für intelligentes Informationsmanagement in Unternehmen, stellt jetzt sein Konzept „Smart Unicode Conversion“ für SAP NetWeaver BI vor

Unicode ist für weltweit für Unternehmen das Standard-Kodierungsschema für Zeichensätze. Daher hat SAP mit der Einführung von SAP NetWeaver BI 7.0 Unicode als empfohlenes Kodierungsschema für neue SAP NetWeaver BI-Installationen übernommen.

Dementsprechend sind viele Organisationen bestrebt, ihre Datenbanken bei der Migration von SAP BW 3.x auf SAP NetWeaver BI 7.0 auf Unicode umzustellen. Die Konvertierung erfordert jedoch nicht unerhebliche Ressourcen. Tests haben gezeigt, dass in Abhängigkeit von den beteiligten Datentypen 1,1 bis 1,3 mal so viel Plattenplatz sowie 30 % mehr CPU-Leistung und 50 % mehr Speicher benötigt werden.

Diese Anforderungen können reduziert werden, wenn gemäß des Nearline-Konzepts für SAP NetWeaver BI 7.0. weniger wichtige und seltener genutzte Daten schon aus der SAP BW 3.x-Datenbank in den softwarebasierenden Nearline-Speicher SAND/DNA ausgelagert werden. Mit Hilfe der Smart Unicode Conversion können Unternehmen so die Menge der zu konvertierenden Daten reduzieren. Gleichzeitig können unmittelbar nach der Produktivsetzung von SAP NetWeaver BI 7.0 die Gesamtkosten gesenkt und Service Level Agreements besser eingehalten werden, indem die SAP NetWeaver BI 7.0 NLS-Schnittstelle genutzt wird.

„Mit der Nutzung der Smart Unicode Conversion auf der Basis von SAND/DNA können Unternehmen Zeit und Ressourcen bei der Migration von SAP BW 3.x auf SAP für SAP NetWeaver BI 7.0 sparen“, kommentiert Roland Markowski, Managing Director Central Europe bei SAND Technology. „Sie können nicht nur die Unicode-Konvertierung beschleunigen, sondern – und das ist sicher bedeutsamer – auch von Anfang an ihr SAP NetWeaver BI 7.0-System mit einer schlanken relationalen Datenbank nutzen, ohne den Zugriff auf historische und weniger genutzte Daten zu verlieren.“

SAND Technology
SAND ist ein internationaler Anbieter von intelligenter Software für das Informationsmanagement. Die Produktsuite SAND/DNA ist skalierbar, um Unternehmen jeder Größe beim Umgang mit den aktuellen und kommenden Anforderungen eines rasanten Datenwachstums zu unterstützen. SAND/DNA Access erlaubt das Vorhalten aller potentiell wichtigen Daten auf kleinstem Raum, während unmittelbarer Zugriff auf alle benötigten Informationen möglich ist. SAND/DNA Analytics gestattet komplexe Was-wäre-wenn-Analysen, um geplante und ungeplante geschäftliche Anforderungen zu erfüllen.

Zu den Lösungen der Produktsuite SAND/DNA zählen CRM-Analysen und spezialisierte Anwendungen für Behörden sowie Unternehmen aus den Branchen Gesundheitswesen, Finanzdienstleistungen, Telekommunikation, Einzelhandel, Transport und vielen mehr. SAND/DNA-Nearline-Lösungen für SAP NetWeaver BI haben den Status „Certified for NetWeaver“ und „Powered by NetWeaver“.

SAND unterhält Niederlassungen in den USA, Kanada und Europa. In Deutschland ist das Unternehmen in Hamburg vertreten und betreut von hier aus auch Österreich und die Schweiz.

Weitere Informationen: www.sandtechnology.de

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

SAND Technology Deutschland GmbH
Roland Markowski
Chilehaus A, Fischertwiete 2
20095 Hamburg
Tel.: 040 / 32 00 5-836
Fax: 040 / 32 00 5-601
E-Mail: Roland.Markowski@sand.com
www.sandtechnology.de

IMC INTERNATIONAL MARKETING COMMUNICATIONS
Richard T. Lane oder Katrin Striegel
Tel.: 0 61 31 / 89 13 89
E-Mail: info@imc-pr.de

Belegexemplar erbeten an:
IMC INTERNATIONAL MARKETING COMMUNICATIONS
Zeppelinstraße 25
D-55131 Mainz



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, IMC, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 438 Wörter, 3540 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SAND Technology lesen:

SAND Technology | 02.04.2008

SAND/DNA Query Generator for SAP BI: Einheitlicher Zugriff auf alle Daten

Hamburg, 2. April 2008 – SAND Technology, ein internationaler Anbieter von Lösungen für unternehmensweit einheitliches Informationsmanagement, stellt jetzt das grafische Anwendertool SAND Query Generator vor. Nutzer von SAP BW 3.x und SAP NetWeave...
SAND Technology | 13.03.2008

Bessere Performance für SAP NetWeaver BI 7.0

Hamburg, 13. März 2008 – SAND Technology, ein internationaler Anbieter von Lösungen für unternehmensweit einheitliches Informationsmanagement, stellt jetzt den Nearline-QuickCheck vor. Damit können SAP NetWeaver BI-Anwender innerhalb von drei Ta...
Sand Technology | 02.10.2007

EXXETA AG und SAND Technology kooperieren

„Wir haben die Nearline-Lösung SAND/DNA in unser Portfolio aufgenommen, um unseren Kunden eine ausgereifte und integrierte Lösung für ihre rasant wachsenden Data Warehouses vorschlagen zu können. Damit komplettieren wir unser Beratungsangebot im...