info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LuraTech Europe GmbH |

Docucom AG und LuraTech Europe vereinbaren Partnerschaft für Archiv-Migrationen nach PDF/A

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


(Berlin) Die LuraTech Europe GmbH hat mit der Docucom Schweiz AG, Spezialist für Dokumenten-Output-Management, einen starken Partner gewonnen: Der etablierte Dienstleister für Banken in der Schweiz wird gemeinsam mit LuraTech seinen Kunden komplette Lösungen für Archiv-Migrationen nach PDF/A, dem ISO-zertifizierten Format für Langzeitarchivierung, anbieten. Damit können Banken und andere Finanzdienstleister ihre bestehenden Archive komfortabel in validierte, Compliance-konforme Langzeitarchive mit einheitlichem Format umwandeln. Beide Unternehmen sind Mitglied im PDF/A Competence Center und arbeiten bereits gemeinsam an konkreten Projekten.

Die Schweizer Docucom AG hat sich darauf spezialisiert, elektronische Alt-Archive in neue Lösungen zu überführen. Damit behebt das Unternehmen die Hürde der Schnittstellen zwischen Archiv und Output. Kunden partizipieren von effizienteren Dokumenten-Prozessen, wobei das PDF/A-Format für Langzeitarchive eine wichtige Rolle spielt. Zur Umsetzung von unternehmensweiten PDF/A-Strategien beinhalten entsprechende Projekte das Validieren, Analysieren, die Extraktion von Attributen sowie Modifikationen, Konversionen und Reorganisationen von Archiven. Dabei nutzt Docucom ein einmaliges Verfahren über ein Konversionsportal, das eine effiziente und vollständige Übernahme der Daten und Objekte ermöglicht. Dieses Verfahren zeichnet sich insbesondere durch eine spezielle hohe Performance aus, die übliche Migrationszeiten drastisch reduzieren kann.

Dazu erklärt Docucom Geschäftsführer Robert Reichmuth: „Aufgrund des großen Bedarfs unserer Kunden unterstützen wir jetzt neben dem klassischen Output-Management auch im Bereich der Migrationen. Migrationen gehören zur notwendigen IT-Praxis und eignen sich daher ideal dafür, in diesem Rahmen gleich auch PDF/A als sicheres Langzeit-Archivformat einzuführen. Anwender profitieren dann neben der Langzeittauglichkeit auch noch von einem weiteren wichtigen Vorteil: dem der Format-Vereinheitlichung.“

Die passenden Tools für zukünftige Projekte steuert die LuraTech Europe GmbH bei, allen voran mit ihrem etablierten LuraDocument PDF Compressor, der unterschiedliche Dokumentenformate in PDF/A-Dateien wandelt. Durch die Migration eines bestehenden Archivs nach PDF/A ergeben sich für den Kunden drei signifikante Vorteile. Zum einen reduzieren sich durch Nutzung von JBIG2 die Dateigrößen. So komprimiert der PDF Compressor beispielsweise eine schwarz-weiße TIFF-Datei in eine bis zu 50 Prozent kleinere PDF/A-Datei. Der zweite Vorteil ist, dass das Archiv volltextfähig durchsuchbar ist. Zu guter letzt hat der Kunde durch die ISO-Zertifizierung von PDF/A die Gewissheit, dass die Dokumente über Jahrzehnte hinweg lesbar bleiben.

Der Berliner Kompressionsspezialist ist auch Anbieter des LuraDocument PDF Printer. Als virtueller Druckertreiber konvertiert dieser jegliche elektronischen Dokumente komfortabel und sicher in das PDF/A-Format. Der LuraDocument PDF Validator schließlich überprüft, ob die zu archivierenden Dateien dem ISO zertifizierten Regelwerk entsprechen.

LuraTech verfügt bereits über zahlreiche Kunden im Bankensektor, die die Lösungen des Unternehmens für die effiziente Digitalisierung ihrer Belege nutzen. Dazu gehören beispielsweise die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) und die KfW Bankengruppe. Durch die neue Partnerschaft mit DocuCom stehen diesen und zukünftigen Kunden jetzt auch komfortable Lösungen für die Migration von Archiven nach PDF/A zur Verfügung.

Dazu Thomas Zellmann, Vertrieb Banken und Versicherungen und Vorstandsvorsitzender des PDF/A Competence Center: "Unsere neue Partnerschaft hat sich im Rahmen unserer gemeinsamen Arbeit für das PDF/A Competence Center ergeben. Dadurch unterstreichen wir auch den Nutzen des Competence Centers für die Anwender, der nämlich u.a. darin besteht, dass Anbieter dort ihre PDF/A-Produkte zu kompletten Lösungsangeboten ergänzen.“ Und er fährt fort: „Unsere Erfahrungen aus Projekten bei Banken haben gezeigt, dass dort häufig Archiv-Migrationen durchgeführt werden, beispielsweise aufgrund von Fusionen. Das ist in jedem Fall ein geeigneter Zeitpunkt, die Konvertierung des Archivs nach PDF/A zu prüfen und umzusetzen."


Über Docucom (Schweiz) AG
Docucom gegründet im Jahre 1997 mit Sitz in Rapperswil-Jona, Schweiz, positioniert sich als erste Adresse in der Informatik, für Systemlösungen in den Themen des Output Management und den Archivmigrationen. Als führender Schweizer Anbieter in der Migration von Dokumentenarchiven, haben wir unsere Dienstleistungen und Produkte stetig weiterentwickelt und verfügen heute unter anderem über eines der schnellsten Produkte zum Entladen von Archiven, deren Datenhaltung auf optische Datenträgern basiert.
Das Unternehmen ist Mitglied im PDF/A Competence Center.

Über LuraTech:
LuraTech entwickelt und vertreibt Softwarelösungen für die Konvertierung, Komprimierung und weboptimierte Bereitstellung von gescannten Dokumenten und Bildern. Das Unternehmen bietet ein umfassendes Produktportfolio rund um die PDF/A-Langzeitarchivierung. Im Mittelpunkt seiner Produktpalette steht der LuraDocument PDF Compressor, der im Volltext (OCR) durchsuchbare und hochkomprimierte PDF/A-Dateien aus farbigen oder schwarz-weiß Dokumenten erstellt. Darüber hinaus liefert der Kompressionsspezialist Software für die qualitativ hochwertige Bildkomprimierung in das JPEG2000-Format.
LuraTech wurde 1995 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Berlin, Deutschland sowie eine Niederlassung in San Jose, USA. Zu den Kunden zählen unter anderem die Bundesdruckerei, die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba), die DAK Hamburg, die Stadt Stuttgart, Vattenfall, die BKK ARZ Emmendingen sowie LexisNexis und Library of Congress, beide USA. Weitere Informationen unter www.luratech.com
Das Unternehmen ist Initiator des PDF/A Competence Center und Mitglied im VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.. Darüber hinaus sind LuraTech-Mitarbeiter innerhalb der DIN/ISO-Arbeitsgruppen für JPEG 2000 und PDF/A sowie im AWV Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung aktiv.

Ihre Redaktionskontakte

LuraTech Europe GmbH
Athina Panoussi
Kantstr. 21
D-10623 Berlin
Telefon: +49 30 394050-0
Telefax: +49 30 394050-99
info@luratech.com
http://www.luratech.com

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-12
Telefax: +49 451 88199-29
luratech@goodnews.de
http://www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Poprawa, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 707 Wörter, 5912 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: LuraTech Europe GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LuraTech Europe GmbH lesen:

LuraTech Europe GmbH | 13.11.2013

ZUGFeRD-konforme PDF/A-3 Ausgangsrechnungen mit SAP

Berlin, 13.11.2013 - Ab sofort ist eine Lösung verfügbar, mit der SAP-Anwender Rechnungen auf Basis des ZUGFeRD-Datenmodells elektronisch austauschen können. Diese haben die LS GmbH, zertifizierter SAP-Partner, und der PDF/A-Experte LuraTech Europ...
LuraTech Europe GmbH | 31.10.2013

PDF/A-Dokumente für windream ECM

Berlin, 31.10.2013 - Der IT-Lösungsanbieter Digital Data mit Sitz in Gießen hat eine bidirektionale Schnittstelle zwischen dem Enterprise-Content-Management-System windream und dem LuraTech PDF Compressor geschaffen. Somit können windream-Anwender...
LuraTech Europe GmbH | 25.10.2013

Dialog statt Monolog: LuraTech lädt zum ersten Web Table ein

Berlin, 25.10.2013 - Die LuraTech Europe GmbH führt ein Web Table durch mit dem Titel 'PDF/A oder nicht PDF/A? ? Entscheidungskriterien aus der Praxis'. Im Gegensatz zum klassischen Webinar können sich die Teilnehmer aktiv beteiligen, Fragen stelle...