info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CSP GmbH & Co. KG |

„Unternehmen müssen ILM-Strategien entwickeln, um das steigende Datenvolumen in Datenbanken in den Griff zu bekommen“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Statement Stefan Brandl, Projektmanager Datenbankarchivierung bei CSP GmbH & Co. KG


Großköllnbach, 25. September 2007. "Das steigende Datenaufkommen zwingt Unternehmen zum Umdenken. ILM, bislang häufig als überflüssig betrachtet, wird immer wichtiger, wenn Geschäftsprozesse mit der gewohnten Performanz realisiert werden sollen. Datenbankarchivierung, im Vergleich zu Backup und Recovery bisher noch eine recht unbekannte Disziplin im Storage-Umfeld, wird hierbei eine immer größere Rolle spielen.

Nach einer aktuellen Studie von Forrester Research sind rund 85 Prozent aller Daten in produktiven Datenbanken inaktiv und können in Archive verschoben werden. Datenbank-Repositories für große Applikationen wachsen Aussagen der Studie zufolge jährlich um 50 Prozent. Die Analysten zeigen auf, dass die meisten großen Firmen mehrere Petabytes an Daten in Datenbanken über die verschiedenen Standorte verteilt vorhalten. Forrester Research empfiehlt angesichts dieses Datenaufkommens die Implementierung von Information Lifecycle Management als Lösung. Als ein wichtiger Teil der Gesamtstrategie wird dabei die Datenbankarchivierung eingeschätzt. Diese Sichtweise teilt auch die CSP GmbH & Co. KG, die sich seit Jahren mit Datenbankarchivierung und der Reduzierung von Speicherkosten befasst. Wir sehen einen Hauptansatzpunkt in dem Einsatz von Datenbankarchivierung für OLTP-Datenbanken, in denen typischerweise nur relativ aktuelle Daten gespeichert sind. Diese OLTP-Datenbanken müssen die Daten allerdings meistens über fünf bis zehn Jahre vorhalten. Hier kommen die Benefits beim Einsatz einer solchen Lösung am Besten zum Tragen. Um die Datenbankarchivierung erfolgreich im Unternehmen einführen zu können, empfehlen wir darüber hinaus eine intensive Abstimmung und Zusammenarbeit mit Fachabteilungen und dem IT-Management."

Statement Stefan Brandl, Projektmanager Datenbankarchivierung bei CSP GmbH & Co. KG

Über CSP GmbH & Co. KG:
Die CSP GmbH & Co. KG wurde 1995 gegründet und beschäftigt heute 23 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist auf innovative Softwarelösungen für fertigende Unternehmen spezialisiert und leistet bei seinen Kunden neben der Implementierung und Anpassung von Standardlösungen auch umfassende Beratung sowie Support. Rund um die neue Produktlinie Chronos für die Datenbankarchivierung bietet CSP Unternehmen aus allen Branchen ein weitreichendes Dienstleistungsangebot. Hierzu gehören unter anderem Installation von Datenbanksoftware und -upgrades, Einrichtung und Konfiguration von Datenbank-Schemata, Überwachung von laufenden Ressourcen und Datenbank-Tuning.

CSP hat zahlreiche internationale Referenzkunden in der Industrie. Unter anderem vertrauen BMW Group, DaimlerChrysler, General Motors, MAN, Porsche, Volvo, Audi, Renault, VW und Bosch auf die Lösungen des Unternehmens.

Kontaktadresse:
CSP GmbH & Co. KG
Herr Stefan Brandl
Herrenäckerstraße 11
94431 Großköllnbach
Tel: +49 (0) 9953 / 3006-0
Fax: +49 (0) 9953 / 3006-50
eMail: stefan.brandl@csp-sw.de
Internet: http://www.chronos.csp-sw.de

PR-Agentur:
Walter Visuelle PR GmbH
Herr Markus Walter
Adolfstraße 4
65185 Wiesbaden
Tel.: 06 11 / 2 38 78 - 0
Fax: 06 11 / 2 38 78 - 23
eMail: m.walter@pressearbeit.de
Internet: http://www.pressearbeit.de



Web: http://www.chronos.csp-sw.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gabriele Gissler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 397 Wörter, 3230 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: CSP GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CSP GmbH & Co. KG lesen:

CSP GmbH & Co. KG | 10.08.2011

IPM zeigt parallel laufende Prozesse im direkten Vergleich

Die CSP GmbH & Co. KG hat ihre Software für integriertes Prozessdatenmanagement IPM in der neuen Version 4.9.0 jetzt um ein Statistikpaket erweitert. Damit lassen sich zwei parallel laufende Prozesse miteinander vergleichen, sodass zum Beispiel ein ...
CSP GmbH & Co. KG | 14.06.2011

CSP feiert 20-jähriges Bestehen

Großköllnbach, 14.06.2011. Das 20-jährige Bestehen wird in diesem Jahr bei der CSP GmbH & Co. KG gefeiert. Das Unternehmen hat sich seit seiner Gründung 1991 vom Anbieter für Individualsoftware vor allem für die Automobilindustrie beständig we...
CSP GmbH & Co. KG | 26.05.2011

Zentrale CAQ-Software sorgt für eine optimale Verbindung von Bauteilen

Großköllnbach, 26.05.2011. Die CAQ-Software QS-Torque sorgt für eine optimale Verbindung von Bauteilen und sichert die Qualität des Gesamtprodukts durch statistische Auswertungen. Die Anwendung von CSP GmbH & Co. KG ermöglicht eine durchgängige...