info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Rockwell Automation |

Maximale Zuverlässigkeit: Der neue Allen-Bradley VersaView 200R Industriecomputer von Rockwell Automation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Lüfterlose Konstruktion ohne bewegliche Teile erhöht die Verfügbarkeit; Endanwender profitieren von zahlreichen Montage-Optionen


Haan-Gruiten, 25. September 2007 – Rockwell Automation stellt seinen neuen Industriecomputer Allen-Bradley VersaView 200R vor. Mit seinem lüfterlosen Design ist dieser höchst zuverlässig, bleibt dabei aber auch weiterhin für Temperaturen bis 50 Grad Celsius zugelassen. Damit ist VersaView 200R ideal für Anwendungen in der Öl- und Gasbranche, der Nahrungsmittelindustrie und im Bergbau geeignet – d.h. immer wenn ein robustes, kompaktes Design, Erweiterbarkeit und ein geringer Stromverbrauch gefragt sind.
„Wir haben unsere Industriecomputer mit einem Strom sparenden 1 GHz M Celeron Prozessor sowie mit einem Festplattenlaufwerk, das für den ununterbrochenen Betrieb ausgelegt ist, ausgestattet. Deshalb konnten wir jetzt auch ein lüfterloses Design realisieren“, kommentiert Reiner Wippermann, Business Manager bei Rockwell Automation Deutschland, und fügt hinzu: „Mit dieser Solid-State-Disk besitzt der Computer keinerlei bewegliche Teile mehr – und das erhöht die Verfügbarkeit!“ Der robuste Industriecomputer Allen-Bradley VersaView 200R verfügt zwar selbst über kein Display, ist aber dafür ausgerüstet, visuelle Benutzeroberflächen sowie Wartungs und Steuerungsapplikationen zu betreiben. In Verbindung mit einem VersaView-Industriemonitor erhält der Anwender eine integrierte, kompakte Lösung zum Betrachten von Zeichnungen, Bearbeiten von Leiterdiagrammen sowie zum Nachschlagen in Handbüchern.
„Rockwell Automation bietet im Rahmen seiner Integrated Architecture Industrie-computer und monitore der VersaView-Reihe in einer Vielzahl von Hard und Software-Konfigurationen, Plattformen und Größen“, führt Reiner Wippermann weiter aus. „Die Produkte lassen sich so mühelos den unterschiedlichsten Anwendungen anpassen. Diese Modularität senkt Kosten für Equipment, Schulungen und Entwicklung deutlich.
Der VersaView 200R besitzt bis zu 1 Gigabyte RAM und verfügt über vier USB-2.0-Ports sowie zwei 10/100M Ethernet-Ports und ist sowohl als Wechsel , wie auch als Gleichstrom-Version erhältlich. Als Montage-Optionen stehen Schalttafel und DIN-Hutschienen-Befestigung sowie die Vesa-Befestigung an der Rückseite eines VersaView-Industriemonitors zur Auswahl.
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.ab.com/go/pr200r.

Über Rockwell Automation:
Rockwell Automation, an der New Yorker Börse (NYSE) unter ROK notiert, ist ein weltweit füh-render Anbieter von Automatisierungs-, Antriebs-, Steuerungs- und Informationslösungen, die den Kunden helfen, Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Das Unternehmen vereint führende Marken der industriellen Automatisierung wie die Steuerungen und Dienstleistungen von Allen-Bradley und die Fabrikmanagementlösungen von Rockwell Software. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Milwaukee, Wisconsin, U.S.A., beschäftigt etwa 19.000 Mitarbeiter in mehr als 80 Ländern.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Weber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 350 Wörter, 2877 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Rockwell Automation


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Rockwell Automation lesen:

Rockwell Automation | 01.09.2011

Life Sciences-Maschinenbauer setzt auf Automatisierungsinfrastruktur von Rockwell Automation

Haan-Gruiten, 01. September 2011 - Was tun, wenn das Auslandsgeschäft erfolgreich ausgebaut werden soll? Die Hecht Automatisierungs-Systeme GmbH entwickelte für einen rumänischen Endanwender aus der Pharmabranche erstmals eine Maschine mit einheit...
Rockwell Automation | 11.08.2011

Rockwell Automation gibt Quartalszahlen 03/2011 bekannt

Haan-Gruiten, 11. August 2011 - Rockwell Automation, Inc (NYSE: ROK) hat seine Quartalszahlen mit Rekordumsatzergebnissen vorgelegt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stiegen die Umsätze im dritten Quartal 2011 um 20 Prozent von 1.268,1 Millionen U...
Rockwell Automation | 09.08.2011

SMART Automation 2011: Rockwell Automation präsentiert Automatisierung zum Anfassen

Sicherheitssteuerungsbereich in einer offenen Glasvitrine zum Anfassen und selbst Erleben. Somit gibt es hinsichtlich Produktneuheiten für die Fachbesucher am Stand von Rockwell Automation jede Menge zu erleben. Grundlegende Themenschwerpunkte de...