info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PDF/A Competence Center |

AIIM und das PDF/A Competence Center fördern mit vereinten Kräften den PDF/A Standard bei Anwendern und Herstellern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


(Köln) Der internationale Anwender-Fachverband AIIM und das PDF/A Competence Center geben auf der diesjährigen DMS EXPO ihre Kooperation bekannt. Dadurch wollen sie ihre Kräfte, Ressourcen, Infrastrukturen und ihr Know-how rund um PDF/A bündeln, um gemeinsam verstärkt ihre Ziele verfolgen zu können. Dazu gehört in erster Linie die weltweit verbreitete Nutzung des PDF/A Standards (ISO 19005-1, Document management — Electronic document file format for long-term preservation — Part 1: Use of PDF 1.4 (PDF/A-1)). Diese soll durch die Koordination von Schulungsangeboten, Konferenzen, Webinars etc. unterstützt werden. Beide Fachverbände versprechen sich wegen ihrer regional bedingten kulturellen Unterschiede vor allem erhebliche Synergieeffekte von der Vereinbarung.

Mit dem ISO-Standard PDF/A für Langzeitarchivierung ist ein einheitliches, langfristig verfügbares Format für schwarz-weiße oder farbige Dokumente mit Bitmap-, Grafik- oder Textinhalten verfügbar. Jetzt geht es darum, Anwendern und Herstellern Nutzen und Vorteile des Formats so weit nahe zu bringen, dass weltweit eine möglichst große Anwenderbasis davon profitieren kann. Dem hat sich zum einen die AIIM verschrieben, der internationale Fachverband für Hersteller, Anbieter und Anwender von Enterprise Content Management Technologien. Auch das PDF/A Competence Center hat sich die Förderung des Informations- und Erfahrungsaustausches auf dem Gebiet der Langzeitarchivierung gemäss ISO 19005: PDF/A zum Ziel gesetzt. Mit der jetzt beschlossenen Kooperation bündeln die beiden Verbände ihre Kräfte.

Konkrete Pläne

Beide Verbände beabsichtigen, über eine gemeinsame Jahresplanung ihre Aktivitäten zu koordinieren und gegenseitige Multiplikatoren zu nutzen. Anvisiert sind gemeinsame PDF/A-Konferenzen sowohl in Europa als auch in den USA, Webinars und Schulungen.
Dazu Dr. Hans Bärfuss, stellvertretender Vorsitzender des PDF/A Competence Centers: „Die Kooperation mit der AIIM bringt zahlreiche Vorteile. Beide Verbände bleiben unabhängig in ihren Aktivitäten. Es geht uns vor allem um die gegenseitige Einbindung in die jeweiligen Aktionspläne, da sich unsere strategischen Ziele in vielen Bereichen tangieren. Da liegt es nahe, Ressourcen und Know-how zusammenzulegen und so vorhandene Potentiale maximal auszuschöpfen.“

Betsy Fanning, Direktorin für Content and Standard Development bei der AIIM, ergänzt: „AIIM hat von Anfang an die Verbreitung des PDF/A-Formats mit initiiert und vorangetrieben. Außerdem leiten wir weiterhin – mit der Unterstützung des PDF/A Competence Centers – die Arbeitsgruppen der ISO und verbessern kontinuierlich den PDF/A-Standard. Die Kooperation mit dem PDF/A Competence Center ist wichtig für AIIM, um unsere Ziele der weltweiten Nutzung dieses Standards verwirklichen zu können.“

Über PDF/A

PDF/A ist der ISO Standard 19005 für die Langzeitarchivierung im PDF-Format. Es stellt eine eingegrenzte Variante von PDF dar, ein standardisiertes Profil zur Verwendung von PDF in der Langzeitarchivierung. Der Standard schreibt detailliert vor, welche Inhalte erlaubt sind und welche nicht. Durch diese und andere Vorschriften soll eine langfristige Lesbarkeit der Dokumente garantiert sein – und zwar unabhängig davon, mit welcher Anwendungssoftware und auf welchem Betriebssystem sie ursprünglich erstellt wurden. Anerkannte Experten gehen davon aus, dass durch die ISO-Standardisierung das PDF/A-Format sehr schnell an Bedeutung gewinnt und das TIFF-Format allein schon aufgrund der Volltextrecherchemöglichkeit kurzfristig ablöst.

Über die AIIM – The ECM Association

AIIM ist eine internationale Autorität für Enterprise Content Management (ECM) sowie die Werkzeuge und Technologien, die für die Erfassung, Verwaltung, Speicherung, Vorhaltung und Verteilung von Inhalten und Dokumenten innerhalb von Unternehmensprozessen genutzt werden. Der unabhängige, weltweit agierende Verband verfügt über eine langjährige Tradition als Sprachrohr der DMS/ECM/Archivierungs-Community mit einem entsprechend großen Mitgliederstamm (wobei der Fokus hier verstärkt auf Anwendern und Kunden liegt). In Nordamerika verfügt die AIIM über eine hervorragende Positionierung, in Europa gibt es eine bedeutende Niederlassung.
AIIM als einer der Initiatoren der PDF/A-Initiative hat enge Verbindungen zum technischen Komitee der ISO (über das Sekretariat und als Administrator für die U.S. Technical Advisory Group (TAG) für ISO TC 171) und den entsprechenden Arbeitsgruppen.

Über das PDF/A Competence Center

Das PDF/A Competence Center wurde 2006 als Verband gegründet. Ziel des Verbandes ist die Förderung des Informations- und Erfahrungsaustausches auf dem Gebiet der Langzeitarchivierung gemäss ISO 19005: PDF/A. Zu den Gründungsfirmen zählen die Unternehmen callas software GmbH, Compart Systemhaus GmbH, LuraTech Europe GmbH, PDF Tools AG (CH) und die PDFlib GmbH. Innerhalb kürzester Zeit ist die Zahl der Mitglieder schnell gestiegen. Vorstandsvorsitzender ist Thomas Zellmann, Gesellschafter der LuraTech. Hans Bärfuss, CEO der PDF Tools AG, Schweiz ist stellvertretender Vorstandsvorsitzender.

Ihre Redaktionskontakte:

PDF/A Competence Center
c/o LuraTech Europe GmbH
Thomas Zellmann
Kantstr. 21
D-10623 Berlin
Telefon: +49 30 39 40 50 – 0
Telefax: +49 39 40 50 – 99
info@pdfa.org
http://www.pdfa.org

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 881 99 - 12
Telefax: +49 451 881 99 - 29
pdfa@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Web: http://aiim.org


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marleen Schendel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 619 Wörter, 4827 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PDF/A Competence Center lesen:

PDF/A Competence Center | 04.05.2010

PDF/A Competence Center lädt zur vierten internationalen PDF/A-Konferenz in die „ewige Stadt“ Rom

Teilnehmer der vierten internationalen PDF/A-Konferenz erwartet wieder ein vielseitiges Programmangebot, das unterschiedliche Aspekte des PDF/A-Formats in Theorie und Praxis beleuchtet. Sowohl Vorträge, die den Einstieg in das PDF/A-Thema erleichter...
PDF/A Competence Center | 14.04.2010

PDF/A in Bibliotheken mit Barrierefreiheit

Das Interesse an PDF/A im Bibliotheksbereich ist groß. Aus diesem Grund führt das PDF/A Competence Center erstmals in Leipzig einen Intensiv-Workshop zum Thema PDF/A und Barrierefreiheit durch. Die Teilnehmer werden vormittags in den Standard einge...
PDF/A Competence Center | 15.01.2010

CeBIT: PDF/A Competence Center zeigt Wege zur sicheren Langzeitarchivierung auf

Das PDF/A Competence Center fördert als internationaler Fachverband den Informations- und Erfahrungsaustausch rund um das PDF/A-Format. Dazu stellen über 100 Mitglieder ihr Know-how und ihre Projekterfahrungen zur Verfügung. Einen Ausschnitt desse...