info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
InTechnology |

CeBIT: InTechnology zeigt sichere und kosteneffiziente Backup- und Restore-Lösung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Kostencheck-Tool berechnet Backup-Gesamtkosten


München, 25.01.2002 - Auf der CeBIT 2002 präsentiert die Münchner InTechnology AG, Spezialistin für Offsite-Data-Services, ihr VBAK (Virtual Backup) Service-Paket, eine nutzerfreundliche Lösung für die sichere und schnelle Abwicklung von Daten-Backup-und Restore-Vorgängen. In Halle 17, Stand E 10 können Besucher mit Hilfe des InTechnology Kostencheck-Tools ihre aktuellen Backup-Kosten am Computer-Terminal selbst berechnen und mit den Kosten des komfortablen VBAK Services vergleichen. Zur vollkommenen Entspannung bietet InTechnology "Messe-Restore-Kits" und erfrischende "Restore-Drinks".

Das Thema Datensicherheit in Unternehmen wird oft auf externe Angriffe reduziert: Die Vorsorge gegen Virenbefall, Hackerangriffe und Code-Knacker beschäftigt die IT-Planer. Interne Risiken wie Datenverlust durch versehentliches Löschen oder der Missbrauch von Benutzerrechten werden dagegen eher stiefmütterlich behandelt. Hier schlummern Risiken von ungeahnten Ausmaßen: Eine Mori-Studie errechnete ein Schadensvolumen von 325 Milliarden Euro würden nur in Deutschland alle mittleren und Kleinunternehmen ihre Daten durch technische Störungen verlieren.

Der VBAK-Service von InTechnology bietet Unternehmen die Möglichkeit ihre unternehmenskritischen Daten bedarfsgerecht zu sichern und sekundenschnell wiederherzustellen. Kundenexklusive, mit Firewall-Funktionen zusätzlich geschützte Standleitungen sorgen für den sicheren Transfer der verschlüsselten Daten in ein InTechnology-Hochsicherheits-Datencenter.

Darüber hinaus verringert die innovative und effiziente Übertragungs-Methode - nur geänderte Daten werden komprimiert ins Datencenter transferiert - den Zeitaufwand bei der Backup-Erstellung um bis zu 50%. Die effiziente Block-Komprimierung mit Prüfsummen im VBAK-System erlaubt zudem das schnelle Auffinden und Wiederherstellen beschädigter Daten und Speichersegmente.

Mit dem neuen Kostencheck-Tool bietet InTechnology Unternehmen die Möglichkeit Ihrer Gesamtkosten für die interne Datensicherung online zu berechnen. Der Service ist kostenlos und anonym und berücksichtigt alle Posten wie Anschaffungskosten für Hard- und Software sowie deren Betriebskosten.

Darüber hinaus kann der Besucher am InTechnology-Stand an der Verlosung eines besonderen "Sicherheitspackages" teilnehmen: Hauptgewinn ist eine sichere C1 von BMW, daneben werden "Messe-Restore-Kits" und "Restore-Drinks" ausgegeben.


Web: http://www.intechnology.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, P-Age die Presse-Agentur, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 211 Wörter, 1844 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von InTechnology lesen:

InTechnology | 12.12.2001

Datenverlust ist Business Verlust

München, 12.12.2001 – „Datenverlust ist Business-Verlust“. Unter diesem Titel veranstaltet die Münchner InTechnology AG, Spezialist für Offsite-Data-Storage Services, ein hochkarätig besetztes Seminar am 7. Februar kommenden Jahres. Unzurei...
InTechnology | 12.12.2001

Datenverlust ist Business-Verlust

Unzureichende Datenhaltung motiviert nicht nur immer neue Hacker-Generationen zu ihrem schändlichen Tun, sondern bringt den Betroffenen vor allem ernste Schäden in vielerlei Hinsicht. Der von InTechnology veranstaltete Workshop zeigt in einer Reihe...
InTechnology | 11.10.2001

Compaq am InTechnology-Stand auf der SYSTEMS 2001

Mit der Exklusivitätsvereinbarung will Compaq sein Engagement im Bereich Datensicherheit und Data Storage weiter ausbauen und die innovative Technik des Offsite Data-Storage nutzen, auf die sich InTechnology spezialisiert hat. Die selbst entwickelte...