info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IT-InnovationsTage München |

Ideen, Impulse und Informationen für IT-Innovatoren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


IT-InnovationsTage München bringen Vordenker, Entwickler und Anwender aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung zusammen / Kongress als Nährboden für Innovationen und neuen Geschäftsmodelle


München, September 2007 – Mit den IT-InnovationsTagen München soll sich eine Informations- und Kommunikationsplattform etablieren, bei der Entscheidungsträger von strategisch bedeutenden Branchen und Anwendungsfeldern an der Entwicklung von zukunftsweisenden IT-Werkzeugen mitwirken können. Der Kongress will dazu das passende Umfeld schaffen, in dem innovative Ideen zu Geschäftsmodellen wachsen können – entsprechend lautet das Motto an den beiden Veranstaltungstagen am 21. und 22. November 2007 im Haus der Bayerischen Wirtschaft auch „Push the Seed“. Veranstalter ist BayernOnline International, ein Zusammenschluss von weltweit engagierten IT-Unternehmen.

Wenn sich rund 400 Forscher und Unternehmer, Politiker und Verwaltungsexperten, Multiplikatoren aus Verbänden und Medien zu den Münchner IT-InnovationsTagen treffen, um sich über die neuesten Entwicklungen in der Informations- und Kommunikationstechnik auszutauschen, wird sicher viel von Netzwerken die Rede sein. Gemeint sind dabei aber nicht unbedingt Computernetzwerke, sondern inspirierende Inhalte und exklusive Gesprächsforen für all jene, die aus innovativen Ideen handfeste Geschäftsmodelle machen wollen.

Gemeinsam mit der Bayerischen Staatsregierung hatte BayernOnline International über viele Jahre den Bayern Online Kongress in München durchgeführt. Die IT-InnovationsTage stehen in dieser Tradition. Gleichwohl beginnt mit dem zehnjährigen Jubiläum in diesem Jahr nicht nur thematisch eine neue Ära für den Kongress.

Noch stärker als bisher dient die Zusammenkunft der effizienten Vernetzung von Vordenkern, Entwicklern und Entscheidern aus Industrie, Forschung und Politik, damit Ideen wachsen und Produkte und Dienstleistungen für konkrete Problemstellungen entstehen können. Inhaltlich werden sich die Teilnehmer mit Herausforderungen durch Trends wie Konvergenz, Vernetzung und Mobilität beschäftigen. „Im Kongress geht es nicht um Hypethemen, sondern um Entwicklungen, die Unternehmen und ihre Innovationsprozesse wirklich vorwärts bringen“, unterstreicht Anton Hierhager, Geschäftsführer der BayernOnline Kongress GbR. Entsprechend sind unter den Initiatoren des neuen Kongressformats neben BayernOnline International und Bayerischer Staatsregierung auch die vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. und der BayME - Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V..

Inspirierende Inhalte, exklusive Gespräche und Staatsempfang

Damit sich die Teilnahme am Kongress auch wirklich lohnt, ist die Veranstaltung konsequent auf die Informations- und Kommunikationsbedürfnisse der Teilnehmer mit gehobenen Positionen ausgelegt. Herzstück des Kongresses bilden dabei die Innovations-Arenen. Hier präsentieren und diskutieren die Teilnehmer Produkt- und Service-Strategien zu den sechs Anwendungsbereichen Automotive, Financial Services, Health Care, Logistics, Public Services und Software Production. Den einzelnen Debatten gehen Keynote-Szenarien und Impulsreferate von technologisch führenden Entwicklern und Vorreitern unter den Anwendern voraus.

Zentraler Treffpunkt für erste Kontakte und vertiefende Gespräche ist die Communication Area. Ergänzend zu den Schwerpunkten der Innovations-Arenen ist dieser Bereich ein Informations-Marktplatz rund um die Themen Finanzierung, Personal, Innovationsmanagement und Standortwahl.

Ein Networking-Highlight für die Kongressteilnehmer dürfte der Staatsempfang der Bayerischen Staatsregierung am Abend des 21. November 2007 im Kuppelsaal der Staatskanzlei werden. In diesem Rahmen wird auch der BayernOnline Preis an Unternehmen und Institutionen mit innovativen Internet-Projekten verliehen.

Weniger glanzvoll aber umso komfortabler bietet das Innovations-Portal (www.it-innovationstage.de) bereits im Vorfeld und in der Nachbereitung des Kongresses Kontakt- und Terminvermittlung mit den Referenten und Fachexperten. Hier erfolgt auch die Registrierung für die Kongressteilnehmer.

Exzellente Netzwerke für neue Märkte

So wollen die Kongressverantwortlichen das Potenzial des Technologie- und Forschungsstandortes München auch nutzen, um die Teilnehmer zu Ko-Innovationen anzuregen. Schließlich verändern Informations- und Kommunikationstechnologien die Spielregeln in der Wirtschaft sowie die Organisation in der öffentlichen Verwaltung. Dadurch ergeben sich neue Chancen, neueue Herausforderungen, neue Märkte – und ne Verdienstmöglichkeiten. Oder wie Veranstalter Hierhager meint: „Wer es sich nicht leisten kann, die neuesten Entwicklungen der IT-Industrie zu versäumen, findet die richtige Plattform in den Münchner IT-InnovationsTagen.“


Die IT-InnovationsTage München sind eine Initiative von:
BayernOnline International, Bayerische Staatsregierung, BayME - Bayerischer
Unternehmensverband Metall und Elektro e. V. und der vbw - Vereinigung der
Bayerischen Wirtschaft e. V.

Kongresspartner der IT-InnovationsTage München 2007 sind:
BT, IBM, Intel, Microsoft, O2, Sparkassen Informatik, Software AG,
Texas Instruments und Wirecard

###

Detailliertes Kongressprogramm und weitere Infos zum Download unter
www.it-innovationstage.de

Wir laden die Vertreter der Presse herzlich ein zur Teilnahme am Kongress
IT-InnovationsTage München, 21./ 22. November 2007,
hbw - Haus der Bayerischen Wirtschaft, Max-Joseph-Str. 5, 80333 München

Eröffnung des Kongresses
Haus der Bayerischen Wirtschaft
Mittwoch, 21.11.2007, 09.00 Uhr

Pressegespräch
Haus der Bayerischen Wirtschaft
Mittwoch, 21.11.2007, 11.30 Uhr

Staatsempfang / Verleihung BayernOnline Preis
Bayerische Staatskanzlei, Kuppelsaal
Mittwoch, 21.11.2007, 19.00 Uhr

Als Interviewpartner stehen zur Verfügung

Anton Hierhager, Geschäftsführer BayernOnline Kongress GbR

Prof. Dr.-Ing. Ingolf Ruge, emeritierter Ordinarius für Integrierte Schaltungen, Technische Universität München, Kongress-Sprecher

Prof. Dr. Helmut Krcmar, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik,Technische Universität München, Kongress-Sprecher

Akkreditierung zur Kongressteilnahme und Terminvereinbarung für Interviews sind ab sofort möglich bei:

Pressekontakt
Verena Schlegel
Pressebüro "IT-Innovationstage"
c/o Käser & Langer - Echtland GbR
Quellengasse 13, 85276 Pfaffenhofen
Telefon 08441 859180, Fax: 08441 859181
Mobil: 0175 2010341
verena.schlegel@echtland.de
www.it-innovationstage.de



Web: http://www.it-innovationstage.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Verena Schlegel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 635 Wörter, 5757 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IT-InnovationsTage München lesen:

IT-InnovationsTage München | 23.11.2007

Ausgezeichnet: Innovative Geschäftsmodelle auf Basis von Online- und Informationstechnologien

Für den BayernOnline Preis konnten sich Unternehmen und Organisationen bewerben, die mit technischen Innovationen Online-Anwendungen verbessert haben oder Informations- und Kommunikationstechnologien in einer neuen Weise nutzbringend einsetzen. Die ...
IT-InnovationsTage München | 15.11.2007

Festival der Innovationen und neuen Geschäftsmodelle bei IT-InnovationsTagen München

Weiterer Höhepunkt des zweitägigen „Festival der Innovationen“ – so das Motto der Veranstaltung – ist die Eröffnungssession am Mittwoch zum Thema „ITK – Innovationstreiber für Wirtschaft und Verwaltung. Neue Technologien – Neue Businessmod...
IT-InnovationsTage München | 05.11.2007

Gesucht: Innovative Produkte und Geschäftsmodelle auf Basis von Online- und Informations-Technologien

Für den BayernOnline Preis 2007 können sich Unternehmen und Organisationen aus allen Branchen und auch von außerhalb Bayerns bewerben. Die Jury aus Vertretern der Mitgliedsunternehmen von BayernOnline International, aus dem Bayerischen Wirtschafts...