info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ONStor Inc. |

Pantera 5000: ONStor erweitert sein Produktportfolio für Speicherlösungen mit virtualisiertem File-Storage

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die neue Pantera-Generation liefert Clustered-NAS für extreme Skalierbarkeit bei niedrigstem Energieverbrauch für den Mittelstand und Großunternehmen


Frankfurt/München 26.09.2007 – ONStor Inc., Experte für skalierbare NAS Cluster-Unternehmenslösungen, kündigt Pantera 5000 an. Die Lösung wird auf der Storage Networking World (SNW) vom 29.-31. Oktober in Frankfurt in den europäischen Markt eingeführt.

Mit der Pantera 5000 erweitert ONStor seine Produktfamilie für Speicherlösungen mit virtualisiertem File-Storage. Die Lösungen für Clustered-NAS unterstützen große, schnell wachsende IT-Umgebungen für File-Storage. Mit deutlich höherer Kapazität je Speichereinheit sowie modernstem Energiemanagement bietet die neue Pantera eine extrem hohe Skalierbarkeit. Dank des geringem Energieverbrauchs und den kompakten Einheiten, die weniger Fläche einnehmen und so geringere Kühlungskosten verursachen, kommen Unternehmen mit der neuen Lösung dem grünen Rechenzentrum einen entscheidenden Schritt näher. Die neue Lösung ergänzt ONStor’s Produktpalette – die Pantera 2000-Reihe sowie die Bobcat NAS-Gateways – die darauf ausgerichtet ist, Kosten und Administrationsaufwand für das Real-Time-Management ständig wachsender Datenmengen über verschiedene Speicherkategorien zu minimieren.



"ONStor hat sich einen Name als Visionär im Markt für Green Computing und File Storage gemacht“, erklärt Steve Norall, Senior Analyst der Taneja Group. "Mit der Pantera 5000 bringt ONStor eine noch kompaktere und noch skalierbarere NAS-Lösung mit der bisher besten Energie- und Kühlungs-Ratio der Branche auf den Markt."



Hohe Skalierbarkeit und Leistungsfähigkeit für NAS

Die Pantera 5000 unterstützt bis zu 112 Festplatten per RAID Controller und ist bis zu 672 Terabytes und über acht Nodes skalierbar. Im Zuge der Markteinführung von Festplatten mit immer höheren Kapazitäten, soll die Pantera zukünftig bis zu einem Petabyte unterstützen. Mithilfe von ONStor’s Global Namespace-Technologie (GNS) können Kunden ihre Speicherumgebung sehr einfach erweitern, ohne das Storage Provisioning oder das Management zu verkomplizieren. Das offene Design der Pantera ermöglicht Unternehmen heterogene Speicherlösungen anzuschließen, so dass sie ihre bereits vorhandenen Lösungen weiter nutzen können – über 40 Enterprise Storage Arrays werden unterstützt. Überalterung der Systeme und ständig steigende Komplexität, die bei traditionellen NAS-Lösungen für Umgebungen mit hohem Datenwachstum ein Problem waren, werden so verhindert.



„Daten für Langzeitspeicherung wachsen schneller als jede andere Datenkategorie. Die Pantera 5000 reagiert auf die Nachfrage nach einfach zu verwaltenden, kosteneffektiven Speicherlösungen mit hoher Kapazität“, erklärt Bob Miller, CEO, ONStor. “Wir werden die Einführung von 1-Terabyte Drives aktiv unterstützen, um Unternehmen dabei zu helfen, immer mehr Daten zu speichern und dabei ein einfaches, einheitliches Management-System für alle ihre Speicherlösungen einzurichten.”



Besonders für mittelständische und große Unternehmen mit wachsenden Beständen unterschiedlicher Storage-Kategorien - von Daten die 24 Stunden am Tag verfügbar sein müssen bis zu Daten für die Langzeitarchivierung - ist die Pantera 5000 eine attraktive Lösung. Dazu gehören unter anderem Unternehmen, die sich mit Online Imaging, räumlich-geografischer Kartierung, medizinische Abbildungen oder Satellitenabbildungen sowie seismischen Daten beschäftigen. Im europäischen Markt trifft ONStor besonders bei Internet- und Medienunternehmen sowie im Gesundheitswesen auf großes Interesse.




Vorteile der neuen Pantera 5000 Scalable Clustered NAS

·Skalierbar bis zu 672TB

·N-Way Clustering mit Support für bis zu 8 Nodes verschiedener ONStor-Modelle

·RAID 6 für extra hohe Verfügbarkeit ab Q4/2007 erhältlich

·Bis zu 2.5GB/s kontinuierlichen Datendurchsatz

·Global Namespace, Remote Replication, File Management, -Protokolle(CIFS, NFS)

·Einrichten skalierbarer Lösungen für Tier 1 und Tier 2-Storage in der selben Speichereinheit

·Unterstützt Fibre Channel für Tier 1 Fast-Access Storage und SATA für Tier 2 Nearline-Applikationen



Die Pantera 5000 wird zur SNW in den europäischen Markt eingeführt und ist über ONStor und Partner ab 100.000 Euro für einen 2-Node-Cluster mit 24 Terabytes Pantera 5000 Nearline Storage erhältlich. ONStor-Systeme werden für eine große Palette von komplexen Unternehmensanwendungen eingesetzt. Dazu gehören beispielsweise Windows Server-Konsolidierung, Internet Content Delivery und Digital Imaging.



Informationen zu ONStor
ONStor senkt die Kosten für die Speicherverwaltung mit skalierbaren NAS-Clustern. Für Unternehmen bedeutet dies Ersparnisse in Höhe von 50 % ihrer TCO. Die Systeme ermöglichen den Kunden einen Einstieg mit geringen Investitionen und erlauben eine umfassende Skalierung bei zunehmenden Anforderungen. Die mehrfach ausgezeichneten Pantera Clustered NAS-Systeme und Bobcat NAS Gateways von ONStor konsolidieren Informationen aus verschiedenen Windows-, UNIX- und Linux-Geräten in einer einheitlichen hochskalierbaren Dateispeicherumgebung. Die offene Speicherarchitektur ermöglicht die Nutzung bestehender Unternehmensressourcen, und durch die integrierte File Server-Virtualisierung können Ressourcen schnell neu zugewiesen werden, um auf die sich verändernden Anforderungen zu reagieren. ONStor hat sich an Hunderten von Unternehmensstandorten bewährt und bietet einen kosteneffektiven Ansatz für skalierbare Datenspeicherung. Weitere Informationen zu ONStor finden Sie unter www.onstor.com.

©2007 ONStor, Inc. Alle Rechte vorbehalten. ONStor, das ONStor Logo, Pantera, ONStor Bobcat, EverON, AutoGrow, PSQuota, Data Snap, Data Restore und STOR-FS sind Marken von ONStor, Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Warenbezeichnungen und Marken können Eigentum der jeweiligen Inhaber sein. Informationen zu Produkten, Dienstleistungen und Angeboten können durch nachfolgende Dokumente aktualisiert und ohne Vorankündigung geändert werden. Aktuelle Informationen und Spezifikationen zu ONStor, Inc. sowie zu seinen Angeboten und Dienstleistungen erhalten Sie bei Ihrem Händler vor Ort oder der Firmenzentrale.

Pressekontakt Deutschland:
Wibke Sonderkamp
GlobalCom PR-Network GmbH
Münchener Strasse 14
85748 Garching/München
Tel.: +49 89 360 363-40
wibke@gcpr.net

Unternehmenskontakt:
Dana Rössel
ONStor GmbH
Schleussnerstr. 42
63263 Neu-Isenburg
Tel.: +49 6102 884 84-10
dana.roessel@onstor.com


Web: http://www.gcpr.de/1-1/bilder/onstor_pantera_hi_res.jpg


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wibke Sonderkamp, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 744 Wörter, 6257 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ONStor Inc. lesen:

ONStor Inc. | 03.11.2008

Neue Trendstudie von NAS-Spezialist ONStor zeigt, dass der Markt erstaunlich wenig über das Thema Unified Storage informiert ist

Unified Storage steht für eine durchgehende integrierte Speicher-Infrastruktur, die als unification engine fungiert, um gleichzeitig Fire Channel, IP Storage Networks (SAN) und Network Attached Storage (NAS) Datenformate zu unterstützen. Nur etw...