info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Koelnmesse GmbH |

DMS EXPO weiterhin auf Erfolgskurs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Schlussbericht


Erstmals mehr als 20.000 Besucher auf Europas führender Messe und Konferenz für elektronisches Informations-, Content- und Dokumentenmanagement – Positive Entwicklung des Marktes spiegelt sich wider Köln – „Die DMS EXPO ist endgültig in Köln angekommen. Nach der gelungenen Premiere im letzten Jahr schreiben wir die Erfolgsstory fort“, so Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Koelnmesse GmbH, nach drei Veranstaltungstagen. Über 20.200 Fachbesucher kamen vom 25.-27. September 2007 zur DMS EXPO. Somit informierten sich 4 % mehr Interessierte als im Vorjahr, davon verstärkt Besucher aus dem Ausland, bei 385 (2006: 345) ausstellenden Unternehmen, darunter alle führenden DMS-Anbieter, über aktuelle Lösungen für elektronisches Informations- und Dokumentenmanagement. Das inhaltsreiche Rahmenprogramm mit hochkarätig besetzten Keynotes, Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen vervollständigte das Ausstellungsangebot. Auf verschiedenen Bühnen und Sonderflächen wurden aktuelle Branchenthemen präsentiert und diskutiert.

Im Mittelpunkt der drei Messetage standen dabei (ECM) Enterprise Content- und (DMS) Dokumentenmanagement, intelligentes Storage-Management, (BPM) effizientes Geschäftsprozessmanagement, Langzeitarchivierung von PDF-Dokumenten (PDF/A) oder die digitale Postbearbeitung. Das Forum des VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. erwies sich mit seinem praxisnahen Vortragsprogramm erneut als Besuchermagnet. Auch die Aussteller zeigten sich mit dem Verlauf der DMS 2007 mehr als zufrieden. Sie betonten die hohe Qualität der Gespräche an ihren Messeständen und bestätigten eine große Investitionsbereitschaft seitens der Besucher in IT-Lösungen.
Nach einer aktuellen Studie des VOI investieren deutsche Unternehmen wieder mehr ins Informations-Management. Diese Entwicklung war auf der diesjährigen DMS EXPO deutlich spürbar. Die Besucher nutzten das umfassende Informationsangebot mit zahlreichen Vorträgen und Themenbühnen. Hierzu zählte insbesondere das im Vergleich zum Vorjahr ausgebaute Storage Forum, eine Plattform für alle, die sich umfassend über Speicherlösungen, deren Technologien und Standards informieren wollten. Der VOI als ideeller Träger der DMS EXPO erlebte auf seinem Forum und dem Showcase „Digitale Postbearbeitung“ zum wiederholten Male dichtes Besuchergedränge. Auch die vergrößerte BPM-Vision als Informationsplattform rund um die Optimierung von Geschäftsprozessen wurde von den Besuchern gut angenommen. Und nicht zuletzt bescheinigten die Aussteller des Forum ITC, das zum dritten Mal auf der DMS EXPO mit einem Gemeinschaftsstand vertreten war, einen guten Verlauf. „Die Parallele von Hersteller-Neuheiten und anbieterübergreifenden Informationsveranstaltungen macht den besonderen Mehrwert der DMS aus“, so Jörg Schmale, Produktmanager der DMS EXPO bei Koelnmesse. „Wer einen Einstieg in die Welt der Digital Management Solutions erwägt, erhält im Rahmenprogramm ebenso fundiertes Wissen wie bereits erfahrene Anwender, die ihre Prozesse noch weiter optimieren wollen“, führt er weiter aus.

Erweitertes Rahmenprogramm stieß auf große Resonanz

Die hochkarätig besetzten Keynotes sowie die fundierten Vorträge und die kontroversen und lebendigen Podiumsdiskussionen sorgten für volle Messegänge. Großes Gedränge herrschte insbesondere rund um das VOI-Forum. Die im VOI organisierten Anbieter warteten mit einem attraktiven und herstellerneutralen Programm auf, das alle Aspekte eines effizienten Informationsmanagements abdeckte. „Als Sprachrohr der Branche ist es unser Ziel, dafür zu sorgen, dass der Nutzen von Dokumentenmanagement-Lösungen jedem Anwender deutlich wird. Das haben wir mit unserem Forum erreicht“, kommentiert Henner von der Banck, Geschäftsführer des VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. „Die Besucher waren über die Themenvielfalt, aber vor allem über die Informationsdichte der Vorträge begeistert“, so Henner von der Banck weiter.

Vorträge und Podiumsdiskussionen auf dem Storage Forum füllten den Messeboulevard

Das erweiterte Storage Forum sorgte bereits im Eingangsbereich zur DMS EXPO für voll besetzte Reihen. Insbesondere die Fachvorträge und Podiumsdiskussionen waren sehr gut besucht. Die Besucher erfuhren hier, wie sie die zu archivierenden Datenmengen in ihrem Unternehmen zweckmäßig, effizient und sicher ablegen können. In Vorträgen für Einsteiger und Profis erläuterten Experten juristische und betriebswirtschaftliche Aspekte der „Speicherproblematik" in Unternehmen. Dazu ergänzend fand am letzten Messetag die zweite IT-Anwenderkonferenz des Storage Consortiums statt. Unter dem Motto „Von Anwender zu Anwender", referierten IT-Verantwortliche über ihre Praxiserfahrungen. Im Vordergrund standen typische Anliegen der Anwender wie beispielsweise Planung und Auswahl moderner Speicherarchitekturen. „Die DMS EXPO war für uns ein Prüfstein, wie unsere Produkte, die unterschiedliche Storage-Technologien unterstützen, vom Markt angenommen werden. Unsere Erwartungshaltung wurde voll erfüllt. Im Vergleich zur CeBIT war die DMS durch ihr qualifiziertes Fachpublikum effizienter“, so Bernd Klee, Geschäftsführer, PoINT Software & Systeme GmbH.

Erstmals Adobe Business Exchange 2007 in Köln

Unter dem Motto "The Challenge of Customer Engagement" fand am zweiten Messetag der DMS EXPO die hochkarätig besetzte Konferenz "Adobe Business Exchange 2007" statt. Adobe informierte hier gemeinsam mit Partnern wie SAP und Accenture über die strategische Bedeutung gelebter Kundenbeziehungen in Zeiten des globalen Wettbewerbs. Der ehemalige Bundesminister Dr. Heiner Geißler sowie William Band, Principal Analyst bei Forrester Research, eröffneten die Veranstaltung als Keynote-Sprecher.

Neuer Schwerpunkt „Langzeitarchivierung und Archivformate“ hervorragend positioniert

Erstmals mit einem eigenen Stand auf der DMS EXPO präsentierte sich das PDF/A Competence Center – ein internationaler Verband, der den Informations- und Erfahrungsaustausch rund um PDF/A fördert. PDF/A ist der ISO-Standard für Langzeitarchivierung im PDF-Format. Innerhalb des Pavillons informierten die Unternehmen in Form von Vorträgen und Präsentationen, welche elektronischen Formate langfristig lesbar und auch Platz sparend nutzbar sind. Besucher erfuhren außerdem, worauf sie beispielsweise achten müssen, damit sich PDF-Dateien für die revisionssichere Langzeitarchivierung eignen. Thomas Merz, Vorstand im PDF/A Competence Center, fasst zusammen: “Die Besucher nutzten die geballte technische Kompetenz auf dem Gemeinschaftsstand des PDF/A Competence Center für fundierte Fachgespräche. Besonders haben wir uns über den hohen Besucheranteil aus dem Ausland gefreut.“

Praxistag für Kommunen zeigte Nutzen von DMS in öffentlichen Einrichtungen auf

Nach erfolgreicher Premiere im letzten Jahr lud die Koelnmesse GmbH in diesem Jahr erneut zum „DMS Praxistag für Kommunen“ ein, der am ersten Messetag gemeinsam mit dem European Society for eGovernment e.V., einem europaweiten Kommunikationsforum für Unternehmen und Behörden, sehr erfolgreich durchgeführt wurde. Leiter und IT-Beauftragte kommunaler Einrichtungen informierten sich während der Veranstaltung gezielt über die Vorteile elektronischer Vorgangsbearbeitungssysteme in öffentlichen Einrichtungen. Dazu veranschaulichten praktische Beispiele von Vertretern kommunaler Einrichtungen, dem Bundeskanzleramt, der Hochschule und der IHK zu Köln die Themen. Sie berichteten über ihre Erfahrungen mit der Einführung digitaler Dokumentenmanagement-Systeme, gaben wertvolle Tipps und diskutierten über die rechtlichen Aspekte.

PDF-Tools AG ist der Gewinner des
zweiten DMS Innovationspreises

Zum zweiten Mal vergab die Koelnmesse einen Innovationspreis für neue Produkte und Leistungen im Umfeld der Dokumenten- und Enterprise Content Management Technologien. Insgesamt standen 14 Nominierungen zur Wahl, unter denen alle registrierten Besucher abstimmen konnten.
Den dritten Platz erhielt die SOFTPRO GmbH für ihr neu entwickeltes Unterschriftentablett SignPad. Mit diesem können eigenhändige Unterschriften ohne Papier erfasst und digitalisiert werden. Das neu entwickelte Pad-Display bietet ausreichend Platz, um auch längere Unterschriften (wie bei Doppelnamen) aufzunehmen. Die Enterprise Search Solutions von T-Systems Enterprise Service GmbH erreichte Platz zwei. Das Telekom-Tochter-Unternehmen überzeugte mit seiner Lösung, die eine Recherche in allen internen Unternehmensdaten auf Google-Basis ermöglicht. Den ersten Platz belegte die PDF Tools AG mit dem Produkt 3-Heights PDF to PDF/A Converter. Diese Software wandelt PDF-Dateien in PDF/A-Dateien – dem ISO-Standard zur Langzeitarchivierung – um. Dabei werden die ursprünglichen PDF-Dateien zunächst analysiert und anschließend entsprechend der Analyseresultate mit dem höchstmöglichen Konformitätsgrad in PDF/A konvertiert. „Mit der Lösung unterstützt die PDF Tools AG Unternehmen maßgeblich darin, beliebige PDF-Dateien in unserer schnelllebigen IT-Zeit auch über Jahre hinweg lesbar zu erhalten“, würdigte Franca Born, Leiterin IT und Digital Entertainment bei der Koelnmesse GmbH, das Gewinnerunternehmen in ihrer Laudatio.

Forum ITC zum dritten Mal erfolgreich auf der DMS EXPO

Bereits zum dritten Mal in Folge war das Forum ITC für Internationale Technische Kommunikation / Dokumentation als Plattform für alle, die sich mit technischen Dokumentationen und Produktinformationen beschäftigen, vertreten. Die Aussteller waren mit dem Besucheraufkommen an dem Gemeinschaftsstand und den Gesprächen sehr zufrieden. Die Spezialisten zeigten unter anderem das Zusammenspiel von Redaktions- und Übersetzungssystemen im Sinne durchgehender und medienbruchfreier Prozesse. Weitere Schwerpunkte beschäftigten sich mit modularer Quelltexterstellung, übersetzungsgerechtem Schreiben sowie der Effizienzsteigerung durch Outsourcing an qualifizierte Redaktions- und Übersetzungsdienstleister. Henning Mallok, Mitglied im Beirat des Forum ITC fasst zusammen: „Wir sind mit dem Verlauf der diesjährigen DMS sehr zufrieden. Das Thema Technische Dokumentation wird immer mehr zu einem festen Bestandteil der DMS EXPO. Dies ist auch an der wachsenden Zahl ausstellender Unternehmen aus diesem Bereich spürbar.“

Preis für exzellentes Prozessmanagement (PEP) erstmals auf der DMS EXPO verliehen

Im Rahmen der BPM-Vision zeichneten der BPM-Club und die BPM-Allianz e.V. in diesem Jahr erstmals auf der DMS EXPO Unternehmen aus, die beispielhafte Projekte im Bereich Prozessmanagement realisiert haben. In der Kategorie „Beste ganzheitliche Implementierung“ setzte sich der Spezialist für Beschlaglösungen Siegenia-Aubi KG gegen seine Mitbewerber durch. Den Wettbewerbsbereich „Innovativste technische Implementierung“ konnte der Kredit-Processing-Dienstleister Kreditwerk Hypotheken Management für sich entscheiden. Ziel des PEP-Awards ist es, Unternehmen für ihr Engagement im Bereich (BPM) Business Process Management auszuzeichnen und die Best-Practice- Lösungen einem breiteren Publikum vorzustellen. Im Fokus des Wettbewerbs standen neben technischen Aspekten auch übergeordnete Management- und Strategie-Aufgaben des Prozessmanagements.

Digitale Postbearbeitung live erleben

Die Sonderfläche „Digitale Postbearbeitung“ des VOI Competence Center Postbearbeitung war während der drei Messetage stark frequentiert. Insbesondere die stündlich durchgeführten und moderierten Führungen durch die virtuelle Welt der elektronischen Postbearbeitung wurden vom Messepublikum sehr gut angenommen. Sie erlebten live, wie der gesamte Posteingang gescannt wird, um ihn anschließend rein elektronisch weiterzuleiten, zu bearbeiten und zu archivieren. Ausgehende Post wird automatisiert erstellt und portooptimiert versandt - bei vollständiger Kostentransparenz und -zuordnung. „Das Showcase ‚Digitale Postbearbeitung’ war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg“, resümiert Armin Höller, Leiter des VOI Competence Center Postbearbeitung. „Immer mehr Unternehmen, insbesondere aus dem Mittelstand, interessieren sich für die Prozessoptimierung bei der Postbearbeitung – das hat die DMS EXPO klar gezeigt.“

Moderierte Besucherführungen kamen sehr gut an

In diesem Jahr übernahmen erstmals namhafte Berater die moderierten Besucherführungen durch die Messehalle. Die Besucher erhielten von neutralen Experten hierbei erste Antworten auf ihre Fragestellungen und konnten sich einen guten Überblick verschaffen. „Das Feedback zu diesem erweiterten Service war sehr positiv, so dass wir ihn im kommenden Jahr fortführen werden“, so Jörg Schmale.

Die DMS 2007 in Zahlen

An der DMS EXPO beteiligten sich in diesem Jahr 385 ausstellende Unternehmen. Schätzungen für den letzten Messetag einbezogen, kamen über 20.200 Fachbesucher nach Köln.
Die nächste DMS EXPO findet vom 9. bis 11. September 2008 auf dem neuen Kölner Messegelände statt.

Fotos von der DMS 2007 finden Sie unter:

http://koelnmesse.viabild.de/ixfiles/mandantlogin/koelnmesse/de/aktuelledms

http://www.goodnews-life.de/index.php?option=com_ponygallery&Itemid=23&func=viewcategory&catid=20


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marleen Schendel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1495 Wörter, 12285 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Koelnmesse GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Koelnmesse GmbH lesen:

Koelnmesse GmbH | 25.06.2015

Koelnmesse-Bilanz 2014: Gutes Ergebnis zwischen zwei Rekordjahren

Deutlich über Plan: Umsatz 231,2 Mio. Euro, Ergebnis minus 3,3 Mio. Euro 81 Veranstaltungen, mehr als 34.000 Aussteller, 2,1 Mio. Besucher Wichtige Weichenstellung: Investitionsprogramm Koelnmesse 3.0 Die Koelnmesse hat im Jahr 2014 deutlich bessere...
Koelnmesse GmbH | 11.05.2015

Unternehmerforum bietet praxisbezogenen Erfahrungsaustausch zu Indien

Ein Jahr nach dem Regierungswechsel in Indien ist die Euphorie im Land groß. Die Wirtschaftsgemeinschaft erwartet umfassende Reformen und den Abbau von Bürokratie und Marktzugangsbeschränkungen in der drittgrößten Volkswirtschaft Asiens. Ob der ...
Koelnmesse GmbH | 15.07.2010

Neues Messe-Duo aus DMS EXPO und IT & Business

Die Koelnmesse und Messe Stuttgart haben Anfang Juli vereinbart, ihre Kompetenzen im Bereich IT-Fachveranstaltungen zu einem starken Veranstaltungsverbund im Herbst zu bündeln. Die Digital Management Solution Expo (DMS EXPO), Europas Leitmesse für ...