info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Veolia Water Solutions & Technologies |

Schnelle Reaktion bei Clariant

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mobile Anlage ermöglicht reibungslose Reparatur der Wasseraufbereitung


Basel, 28. August 2007 – Das Chemieunternehmen Clariant mit Hauptsitz Muttenz bei Basel ist auf störungsfreie Abläufe seines Wärmebetriebes angewiesen, der sich unter anderem um die Entsorgung von Produktionsrückständen kümmert und der Produktion voll entsalztes Wasser zur Verfügung stellt. Bei der notwendigen Reparatur beider dafür zuständiger Anlagen bestand das Risiko, dass nicht ausreichend voll entsalztes Wasser für die Produktion zur Verfügung stand. Das weltweit führende Unternehmen der Spezialitätenchemie handelte umsichtig: Um den Prozess abzusichern wurde innerhalb von nur 24 Stunden "Aquamove", eine mobile Wasseraufbereitungsanlage von Veolia Water Solutions & Technologies, geordert, die auf einem LKW-Trailer fest montiert ist.

„Der Einsatz der Aquamove-Anlage hat die Reparatur unserer Ionenaustauscher-Straßen ermöglicht, ohne die interne Versorgung mit voll entsalztem Wasser einzuschränken“, so Stephan Rode, Betriebsleiter bei Clariant. Das mobile System verhinderte so einen teuren Produktionstopp. Diese mobile Lösung arbeitet nach dem Prinzip der Umkehrosmose. Vor Ort bei Clariant war lediglich der Anschluss von Roh-, Rein- und Abwasser sowie Strom notwendig.

Mobile Wasseraufbereitung von Veolia Water Solutions & Technologies

Bei Veolia Water Solutions & Technologies steht ein umfangreicher Fuhrpark mobiler Lösungen zur Wasseraufbereitung in Industrie und Kommunen zur Verfügung. An verschiedenen europäischen Standorten warten mehr als 50 Anlagen mit einer Leistung von 1 bis 300m³/h auf ihren Einsatz, fest montiert auf LKW bis hin zur kompakten Containerlösung. Moderne Technologien wie Umkehrosmose, Deionisierung, Mischbettionenaustauscher, Pumpenmodule, Filter, Lamellenseparatoren und Verdampfer können bei geplanter Betriebsunterbrechung sowie Spitzenauslastungen gebucht werden (PreAct) - ebenso wie in unvorhersehbaren Notsituationen (ReAct), um einen Anlagenausfall zu vermeiden. Der Kunde profitiert von festen Wochenpreisen und einem örtlich wie zeitlich flexiblem Einsatz, bei entsprechendem Vertragsabschluss sogar innerhalb von nur 24 Stunden. Die Wasseraufbereitungsanlagen „auf Rädern" können zwischen sieben Tagen und mehreren Monaten gemietet werden.

Kontakt:
Veolia Water Solutions & Technologies
Schweiz Österreich Deutschland
Stefan Jakubik
Leiter Marketing & Kommunikation
Lückenweg 5, 29227 Celle
Tel : +49(0)5141 803-174
Fax: +49(0)5141 803-385
Mobil: +49 (0) 151 12559226
Email: stefan.jakubik@veoliawater.com.com
www.veoliawaterst.ch


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefan Jakubik, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 207 Wörter, 1793 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Veolia Water Solutions & Technologies lesen:

Veolia Water Solutions & Technologies | 02.05.2008

Veolia Water Solutions &Technologies auf der IFAT

Im Mittelpunkt der IFAT-Messepräsentation: - Nachhaltiges Wassermanagement durch innovative Verfahren zur biologischen Abwasseraufbereitung wie zum Beispiel AnoxKaldnes™ MBBR™ (Moving Bed Biofilm Reactor) - Die Entwicklung hin zu intelligenten ...
Veolia Water Solutions & Technologies | 15.12.2006

Zwei Großaufträge gehen an Krüger WABAG

In einer Bietergemeinschaft unter der Führung von Krüger WABAG erhielt der Anlagenspezialist für Wasseraufbereitung den Zuschlag für einen Auftrag zum Neubau eines Wasserwerks in der Stadt Baruth in Brandenburg. Der Auftragswert beträgt insgesam...
Veolia Water Solutions & Technologies | 12.12.2006

Veolia Water Solutions & Technologies übernimmt Berkefeld-Zuckriegl in Österreich

Die Firma, die bis 2003 als Vertriebsgesellschaft zu Berkefeld in Celle gehörte und danach im Rahmen eines Management-Buyouts veräußert wurde, erwirtschaftete im letzten vollen Geschäftsjahr 2005/2006 mit acht Mitarbeitern einen Umsatz von rund 2...