info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IBS AG |

IBS und SKYVA entwickeln Web-basiertes MES-System

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Höhr-Grenzhausen, 28. Januar 2002 - Die IBS AG und SKYVA International werden gemeinsam ein neues komplett Web-basiertes Produktivitätsmanagementsystem erstellen. Im Rahmen eines Großauftrags von SKYVA wird die IBS AG - ausgehend von ihrer Produktionsmanagement-Software PRISMA - eine neue Generation eines Manufacturing-Execution-Systems (MES) für den Einsatz in SKYVAs Internet-Plattform entwickeln.

Gemeinsam mit SKYVA International (www.skyva.de) entwickelt die IBS AG ein branchenübergreifendes, Web-basiertes MES-System. Die neue gemeinsame Lösung integriert vertikal die Daten vom ERP-System bis zur Fertigungsebene und horizontal die B2B-Applikationen der internen und externen Lieferketten. Damit synchronisiert die Software alle Produktions- und Businessprozesse eines Unternehmens.

Die Neuentwicklung enthält unter anderem einen Web-basierten Leitstand (Advanced Planning and Scheduling, APS) zur werksübergreifenden Auftragsplanung und Kapazitätenoptimierung. Mittels bewährter IBS MDE-Komponenten, wie z.B. PRISMA PDA und PLCNet, empfängt der Leitstand online Produktions- und Fertigungsdaten, sogenannte Shopfloor-Informationen. Die durchgängige Tracebility über die Kette "Supplier, Production Order Execution, Customer" wird ebenso implementiert wie ein entsprechendes Managementinformationssystem zur Auswertung und Kontrolle der Produktionsdaten.

Die vollständige vertikale Daten- und Systemintegration und die Web-basierte horizontale Verknüpfung der Wertschöpfungs- und Lieferkette ermöglichen die optimale Kontrolle von Produktions- und Supply-Chain-Prozessen. Fertigungsdaten werden in Echtzeit rückgemeldet, wodurch das Management ein Werkzeug zur aktiven Steuerung der Produktions- und Businessprozesse erhält.

"Die SKYVA-Technologie erlaubt uns, den Anwendungsbereich unseres bewährten Produktes PRISMA funktional deutlich zu erweitern und Anwendern die Möglichkeit zu geben, bestehende IT-Systeme optimal in die interne und externe Supply-Chain zu integrieren", erläutert Dr. Klaus-Jürgen Schröder, Vorstandsvorsitzender der IBS AG. "SKYVA bietet zudem die besten Voraussetzungen für den gemeinsamen Vertrieb und Support der Lösung."

"IBS ist aufgrund seiner Erfahrung in der Zusammen-arbeit mit der Produktionsindustrie der ideale Partner für SKYVA, um diese neue Produktivitätsmanagement-Lösung zu entwickeln", sagt Günther Möckesch, Gründer und CEO von SKYVA International. "Gemeinsam wollen wir unseren Kunden damit die Möglichkeit eröffnen, das Potenzial des E-Business beziehungsweise Collaborative Commerce voll auszuschöpfen."

Die IBS AG und SKYVA sind auf der diesjährigen CeBIT in Hannover auf folgenden Ständen vertreten:

IBS: Halle 9, Stand D11

SKYVA: Halle 6, Stand D20

Diese Presseinformation ist ab sofort im Internet abrufbar unter www.pr-com.de

Die IBS AG, Höhr-Grenzhausen, zählt zu den führenden Anbietern von Standardsoftwaresystemen und Beratungsdienstleistungen für das industrielle Qualitäts-, Produktions-, Labor- und Servicemanagement. Das Unternehmen wurde 1982 gegründet und beschäftigt heute in Deutschland, Großbritannien, Litauen und den USA über 300 Mitarbeiter. Seit Juni 2000 ist das Unternehmen am Neuen Markt der Wertpapierbörse in Frankfurt/Main notiert (WKN 622840). Die Software der IBS AG ist bei über 2.000 Kunden weltweit im Einsatz; zu den wichtigsten Kunden gehören Unternehmen wie Ford, BMW, Agfa, BP, Tetra Pak, Hilti, Siemens oder Hoesch.

Weitere Informationen

IBS AG
Christine Littek-Pohl
Rathausstraße 56
56203 Höhr-Grenzhausen
Tel. (02624) 9180-143
Fax (02624) 9180-456
christine.littek-pohl@ibs-ag.de

Skyva International
Mark Swain
Wallstadter Str. 59
68526 Ladenburg
Tel. (06203) 954-0
www.skyva.com
mswain@skyva.com

PR-COM GmbH
Elke Treml
Sonnenstraße 25
80331 München
Tel. (089)-59997-805
Fax (089)-59997-999
www.pr-com.de
elke.treml@pr-com.de















Web: http://www.ibs-ag.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 389 Wörter, 3588 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IBS AG lesen:

IBS AG | 14.06.2012

IBS:forum Best Practice im Qualitäts- und Produktionsmanagement – mit Werksbesichtigung bei der Josef Rees KG Zerspanungstechnik

Höhr-Grenzhausen, 11. Juni 2012 – Die IBS AG setzt ihre erfolgreiche Forenreihe zu den Themen Qualitäts- und Produktionsmanagement auch in 2012 fort. Unter dem Motto „Best Practice für modernes Qualitäts- und Produktionsmanagement“ informiert ...
IBS AG | 23.02.2012

IBS AG präsentiert nachhaltiges MES/CAQ System auf der Hannover Messe 2012

Die IBS AG legt den Schwerpunkt des diesjährigen Messeauftritts während der Hannover Messe vom 23.-27. April 2012 auf ihre innovativen Softwarelösungen und Dienstleistungen zur Optimierung der Geschäftsprozesse. Besuchen Sie unsere Experten a...
IBS AG | 10.10.2005

IBS AG lädt zum 9. exklusiven Branchentreff nach Speyer

Eine Reihe von Sponsoren unterstützt auch in diesem Jahr die IBS-Veranstaltung. Neben der Oracle Deutschland GmbH präsentieren sich die Lixto Software GmbH, die iPoint-systems GmbH sowie die Kumatronik Industrieprodukte GmbH. auto-manager.de, der f...