info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sand Technology |

EXXETA AG und SAND Technology kooperieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Systemintegratoren erkennen das Potential von SAND/DNA als effiziente Ergänzung von SAP NetWeaver BI 7.0 Hamburg, 2. Oktober 2007 – Das SAP-Beratungshaus EXXETA AG und SAND Technology sind eine Partnerschaft in Deutschland eingegangen. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen SAP NetWeaver BI 7.0-Anwendern eine Möglichkeit bieten, ihre rasch wachsenden Datenmengen effizient und kostengünstig zu verwalten.

„Wir haben die Nearline-Lösung SAND/DNA in unser Portfolio aufgenommen, um unseren Kunden eine ausgereifte und integrierte Lösung für ihre rasant wachsenden Data Warehouses vorschlagen zu können. Damit komplettieren wir unser Beratungsangebot im SAP BI-Bereich, entsprechend unseres Anspruchs, ganzheitliche und umfassende Beratung zu bieten. Wir halten es einfach für unerlässlich, dass unser gesamtes Beratungsteam weiß, wie man mit den schnell wachsenden Datenmengen am besten umgehen kann“, kommentiert Klaus Wybranietz, Vorstand der EXXETA AG.

„Mit unserer zertifizierten Nearline-Lösung bieten wir SAP NetWeaver BI 7.0-Kunden die Möglichkeit, ihr Data Management effizienter zu gestalten. Durch diese Partnerschaft mit EXXETA sind wir in der Lage, Kunden noch detaillierter in der Umsetzung ihrer Nearline-Strategie zu betreuen“, ergänzt Roland Markowski, Managing Director Central Europe bei SAND Technology.

SAND/DNA kann als vollständig integrierte Erweiterung für SAP NetWeaver BI jede beliebige Menge seltener genutzten Daten verwalten, bietet schnellen Zugriff darauf sowie hoch effiziente Speicherung und trägt damit zur Senkung der Gesamtkosten bei. Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen, wie Gesundheitswesen, öffentliche Verwaltung, Finanzdienstleistungen, Einzelhandel und Logistik, können somit langfristig und kostengünstig sehr große Volumina hoch komprimierter Daten in einem Nearline-Speicher vorhalten.

Für die Integration der Nearline-Speicherung seiner Software SAND/DNA™ 2.3 in SAP NetWeaver BI 7.0 hat SAND die Zertifizierung „Powered by SAP NetWeaver“ erhalten.

EXXETA AG
Die EXXETA AG mit Hauptsitz im Technologiepark Karlsruhe ist Anbieter von strategisch und technologisch anspruchsvollen Lösungen im IT-Umfeld. Das Leistungsspektrum erstreckt sich vom Projektmanagement, der SOA-Beratung über die Prozessberatung bis hin zur SAP-Beratung im BI-, CRM-, ERP-, SCM- und XI-Bereich. Das Unternehmen mit rund 140 Mitarbeitern unterhält Niederlassungen in Heidelberg, München und Zumikon (Schweiz). Weitere Informationen: www.exxeta.com

SAND Technology
SAND ist ein internationaler Anbieter von effizienter Software für das Informationsmanagement. Die Produktsuite SAND/DNA ist skalierbar, um Unternehmen jeder Größe beim Umgang mit den aktuellen und kommenden Anforderungen eines rasanten Datenwachstums zu unterstützen. SAND/DNA Access erlaubt das Vorhalten aller potentiell wichtigen Daten auf kleinstem Raum, während unmittelbarer Zugriff auf alle benötigten Informationen möglich ist. SAND/DNA Analytics erlaubt komplexe Was-wäre-wenn-Analysen, um geplante und ungeplante geschäftliche Anforderungen zu erfüllen. Gemeinsam bieten die Produkte einen außergewöhnlich produktiven und kostengünstigen, zeitoptimalen Ansatz für das Datenmanagement.

Zu den Lösungen der Produktsuite SAND/DNA zählen SAP®-zertifiziertes Informationsmanagement, CRM-Analysen und spezialisierte Anwendungen für Behörden sowie Unternehmen aus den Branchen Gesundheitswesen, Finanzdienstleistungen, Telekommunikation, Einzelhandel, Transport und vielen mehr.

SAND unterhält Niederlassungen in den USA, Kanada und Europa. In Deutschland ist das Unternehmen in Hamburg vertreten und betreut von hier aus auch Österreich und die Schweiz. Weitere Informationen: www.sandtechnology.de

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

SAND Technology Deutschland GmbH
Roland Markowski
Chilehaus A, Fischertwiete 2
20095 Hamburg
Tel.: 040 / 32 00 5-836
Fax: 040 / 32 00 5-601
E-Mail: Roland.Markowski@sand.com
www.sandtechnology.de

IMC INTERNATIONAL MARKETING COMMUNICATIONS
Richard T. Lane oder Katrin Striegel
Tel.: 0 61 31 / 89 13 89
E-Mail: info@imc-pr.de

Belegexemplar erbeten an:
IMC INTERNATIONAL MARKETING COMMUNICATIONS
Zeppelinstraße 25
D-55131 Mainz



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, IMC, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 449 Wörter, 3878 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sand Technology lesen:

SAND Technology | 02.04.2008

SAND/DNA Query Generator for SAP BI: Einheitlicher Zugriff auf alle Daten

Hamburg, 2. April 2008 – SAND Technology, ein internationaler Anbieter von Lösungen für unternehmensweit einheitliches Informationsmanagement, stellt jetzt das grafische Anwendertool SAND Query Generator vor. Nutzer von SAP BW 3.x und SAP NetWeave...
SAND Technology | 13.03.2008

Bessere Performance für SAP NetWeaver BI 7.0

Hamburg, 13. März 2008 – SAND Technology, ein internationaler Anbieter von Lösungen für unternehmensweit einheitliches Informationsmanagement, stellt jetzt den Nearline-QuickCheck vor. Damit können SAP NetWeaver BI-Anwender innerhalb von drei Ta...
Sand Technology | 25.09.2007

IBSolution und SAND Technology kooperieren im SAP NetWeaver BI-Markt

Hamburg, 25. September 2007 – IBSolution und SAND Technology haben eine strategische Kooperation beschlossen, um gemeinsam Anwendern von SAP NetWeaver Business Intelligence eine Möglichkeit für den effizienten und kostengünstigen Betrieb eines En...