info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
German Chapter der Usability Professionals’ Association e.V. (GC-UPA) |

Einfachheit als Wettbewerbsfaktor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Zum zweiten Mal findet am 8. November der „World Usability Day“ in Hamburg statt – in der HAW geben internationale Experten Einblick in Praxis und Erfahrungen

Unkompliziertes Handling und Benutzerfreundlichkeit (Usability) von Produkten, Homepages oder Software sind für Unternehmen von immer größerer Bedeutung und unmittelbar mit ihrem wirtschaftlichen Erfolg verbunden. Zum Austausch über dieses Thema und zu Einblicken in seine verschiedenen Facetten lädt am Donnerstag, 8. November 2007, der „World Usability Day“ ein. Weltweit finden zahlreiche Veranstaltungen statt. „Einfach.Nutzbar“ ist das Motto des Hamburger Kongresses, dessen Initiatoren in der Hochschule für Angewandte Wissenschaften am Berliner Tor ab 14.00 Uhr ein abwechslungsreiches und praxisnahes Programm bieten.

Internationale Experten stellen ein breites Spektrum des Themas Usability vor und geben den Teilnehmern einen Einblick in ihren Berufsalltag. Sie kommen aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung und zeigen die unterschiedlichen Anwendungen in Case Studies und Vorträgen. „Wir freuen uns“, sagt Veranstalterin Karen Lindemann vom Usability-Unternehmen NetFlow, „dass so viele hochkarätige Referenten an diesem Tag nach Hamburg kommen. Sie repräsentieren zum Beispiel die internationalen Unternehmen IBM, Google, Sun Microsystems, o2 und XING. Außerdem konnten wir Javier Broch für uns gewinnen. Er ist der Usability-Fachmann der New Yorker Columbia University und wird über seine dortigen Erfahrungen sprechen.“

Ziel der Organisatoren ist es, auf die Bedeutung des Themas aufmerksam zu machen und Hintergrundwissen über Usability, die als Wettbewerbsfaktor immer wichtiger wird, zu vermitteln. Zwei parallele Vortragsreihen und eine Ausstellung, auf der sich viele Unternehmen der Branche vorstellen, finden in Haus A am Campus der Hochschule für Angewandte Wissenschaften am Berliner Tor statt. Weitere Informationen zu Vorträgen und Referenten und das detaillierte Veranstaltungsprogramm gibt es unter www.worldusabilityday.de/hamburg. Der Eintritt ist frei.

Nicht nur weltweit war der World Usability Day im vergangenen Jahr ein großer Erfolg, sondern auch in Hamburg. Aus ganz Deutschland kamen rund 300 Besucher aus mehr als 100 Unternehmen, um sich über das Thema zu informieren und auszutauschen. „Das Feedback war hervorragend“, erklärt Karen Lindemann, „und deswegen freuen wir uns auf die diesjährige Veranstaltung besonders.“ Verantwortlich für die Organisation des World Usability Day in Hamburg ist die deutsche Sektion der Usability Professionals’ Association (UPA). Der Berufsverband der Usability-Experten wurde 1991 in den USA gegründet.

Termin und Ort
Donnerstag, 8. November 2007, 14.00-21.00 Uhr,
Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW)
Campus Berliner Tor, Haus A, Berliner Tor 5, 20099 Hamburg


Web: http://www.worldusabilityday.de/hamburg


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Meike Zöger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 352 Wörter, 2717 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema