info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
crossgate AG |

crossgate signiert für BASF

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Steuerrechtlich auf der sicheren Seite dank eInvoicing


Starnberg, 11. Oktober 2007 – Ab sofort nutzt das weltweit führende Chemie-Unternehmen BASF die EDI-Services des Experten für B2B-Integration und Cross Automation crossgate zur Abwicklung der eingehenden Lieferantenrechnungen und Gutschriften – inklusive qualifizierter digitaler Signatur. Im Rahmen des eInvoicing-Projekts werden die EDI-Daten von crossgate im Auftrag der Lieferanten signiert und für BASF validiert. Nach Abschluss der Pilotphase im Februar 2008 werden sukzessive bis zu 1.000 Geschäftspartner angebunden. Dadurch ergeben sich für die Chemical Company Kosteneinsparungen bei gleichzeitiger Prozessbeschleunigung und Fehlervermeidung.

Die Chemie stimmt auch hier: Seit über 140 Jahren beliefert BASF Kunden aus nahezu allen Branchen mit hochwertigen Produkten und intelligenten Systemlösungen. Das Portfolio umfasst Chemikalien, Kunststoffe, Veredlungsprodukte, Pflanzenschutzmittel und Feinchemikalien sowie Erdöl und Erdgas. Um auf dem Weltmarkt auch in Zukunft eine führende Position einzunehmen, ist das Ziel weiterhin ein profitables Wachstum. Dabei kommt sowohl der Kostenreduzierung als auch der Prozessoptimierung eine bedeutende Rolle zu. Mit der Elektronisierung des Datenaustauschs wird beiden Aspekte Rechnung getragen.

Durch das transaktionsbasierte Modell von crossgate sind dabei für BASF keinerlei Investitionen in Hard- oder Software nötig, da die Lösung auf die vorhandene Infrastruktur aufsetzt. Die Abrechnung erfolgt lediglich für die übertragenen Dokumente. Auch im Bereich des Rollouts an die Lieferanten der BASF arbeiten die beiden Unternehmen zusammen. So wird beispielsweise das Rollout-Portal der crossgate AG verwendet, um die relevanten Informationen der Lieferanten zu erfassen. Begleitet durch eine direkte Ansprache von BASF-Mitarbeitern werden den Geschäftspartnern des Kunden die Lösungen im Dialog vorgestellt. „Durch unseren eInvoicing-Service ergeben sich nicht nur Kosten- und Prozess-Vorteile, vielmehr ist die BASF durch die qualifizierte digitale Signatur auch steuerrechtlich auf der sicheren Seite“, erklärt Stefan Tittel, Gründer und CEO der crossgate AG. Nach Abschluss der Pilotphase im Frühjahr 2008 werden insgesamt bis zu 1.000 Lieferanten an das System angebunden – dann werden pro Monat rund 47.000 Nachrichten elektronisch übermittelt.



crossgate AG in Kürze:
crossgate ist Spezialist für B2B-Integration und Cross Automation – die medienübergreifende Automatisierung von Geschäftsprozessen in und zwischen Unternehmen. Das Herzstück bildet dabei die größte B2B-Transaktionsplattform (B.I.P): Über sie tauschen bereits über 34.000 Unternehmen Dokumente und Daten aus, formatunabhängig und über sämtliche Mediengrenzen hinweg. Durch die neuen B2B 360° Services „powered by SAP® Software'“ wird SAP®-Kunden ein sofortiger Zugang zu den auf der Plattform integrierten Business Partnern ermöglicht. Das transaktionsbasierte Geschäftsmodell hat sich in den Bereichen Automobil, Logistik, Handel und Industrie etabliert. Zu den Kunden zählen Unternehmen wie Audi, Brembo, CeramTec, Fiege, Hartmann, Lanxess, Philips, voestalpine Automotive, VW und Zumtobel.
crossgate wurde im Jahr 2001 in Starnberg bei München gegründet. Die Investoren sind die DAH-Beteiligungsgesellschaft der Familie des SAP®-Gründers Dietmar Hopp, die Otto Wolff Industrieberatung und Beteiligungen GmbH sowie die Al-Jomaih Group. Neben dem Hauptsitz in Starnberg ist crossgate an fünf Standorten in Deutschland vertreten, u. a. in Berlin, Köln und Walldorf. Als erste Landesgesellschaft wurde 2006 die crossgate Italia S.P.A. in Mailand gegründet, weitere Auslandsniederlassungen befinden sich in New York, London und Paris. Insgesamt beschäftigt der Cross Automation Spezialist zurzeit ca. 200 Mitarbeiter. Gründer und Vorstandsvorsitzender ist Stefan Tittel.
Weitere Informationen finden sich unter www.crossgate.de.

Kontakt:
crossgate AG, Andrea Fusenig
andrea.fusenig@crossgate.de, Tel. 0049 – 8151 – 6668 538, Fax: 0049 – 8151 – 6668 333, www.crossgate.de

PR-Agentur:
Helmut Weissenbach Public Relations, Claudia Zeitler
crossgate@weissenbach-pr.de, Tel.: 0049 – 89 – 55 06 77 76, Fax: 0049 – 89 – 55 06 77 90


Web: http://www.crossgate.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudia Zeitler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 460 Wörter, 3585 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: crossgate AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von crossgate AG lesen:

Crossgate AG | 11.08.2011

Crossgate gewinnt First Businesspost als ersten Kooperationspartner für SAP E-Invoicing for Compliance by Crossgate

München, 11. August 2011. Bereits vier Wochen nach dem Launch von SAP E-Invoicing for Compliance by Crossgate hat der Münchner B2B-Experte seinen ersten regionalen Partner gefunden: First Businesspost. Die beiden marktführenden deutschen E-Invoici...
Crossgate AG | 08.06.2011

Crossgate und SAP beschreiten die nächste Evolutionsstufe der elektronischen Rechnungsabwicklung: SAP® E-Invoicing for Compliance by Crossgate

München, 08. Juni 2011. Prozessoptimierung mittels E-Invoicing wird nach wie vor kontrovers diskutiert: Neben den offenkundigen kaufmännischen Vorteilen, wie der nachgewiesenen Zeit- und Geldersparnis und den positiven Umweltaspekten, sind es verme...
Crossgate AG | 07.06.2011

Crossgate Print Services für kosten- und prozessoptimierten Postausgang jetzt auch weltweit möglich

München, 07. Juni 2011. Crossgate, globaler Experte im Bereich der Business-to-Business-Integration, bietet mit den Print Services und den e-Invoicing Services die 100%ige Automatisierung sämtlicher Outboundprozesse wie Rechnungen, Mahnungen, Gesch...