info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ABAS Software AG |

ABAS: Erstes Interessenten-Forum in Vietnam

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


ABAS Software AG und KMR Ltd empfingen 80 hochkarätige Besucher


Karlsruhe, 12.10.2007 – Erfolg versprechend verlaufen die ersten Wochen des neuen abas-Partners KMR Ltd. in Vietnam. Beim ersten Interessenten-Forum Ende August in der 6-Millionen Metropole Ho Chi Minh Stadt, dem früheren Saigon, fanden sich neben 50 Interessenten rund 30 Journalisten aus Presse und Fernsehen ein. Mitveranstalter war die Hochiminh Computer Association (HCA), die bei ihrer Gründung 1988 der erste IT-Interessensverband Vietnams war. Heute sind in ihr rund 180 IT-Unternehmen organisiert, darunter 26 aus dem Ausland.

ABAS: Ankunft in Vietnam.
Monika Nguyen Nam, Gründerin und CEO der 25 Mitarbeiter starken KMR Ltd.: „Unsere Veranstaltung unter dem Motto ‚ABAS Ankunft in Vietnam – ERP-Lösungen der Zukunft’ im Legend Hotel Saigon war erfolgreich. Neben sechs konkreten Anfragen aus Handel und Industrie mit bis zu 50 Nutzern, haben wir mehrere Universitäten, die mit ABAS kooperieren möchten. Außerdem hat danach die Industrie und Handelskammer in Vung Tau angefragt, ob wir dort eine Folgeveranstaltung organisieren können. Vung Tau ist die Hochburg der vietnamesischen Ölindustrie. Wir sind mehr als zufrieden.“ Erstes Projekt von KMR Ltd. ist die Installation der abas-Business-Software bei der vietnamesischen Tochter der deutschen Firma Seeberger.

Guter Start
Peter Forscht, COO der ABAS Software AG in Karlsruhe, stimmt dieser Einschätzung zu: „ABAS hat einen guten Start in Vietnam hingelegt. Die Ausstrahlung des Berichts über unsere Veranstaltung im vietnamesischen Fernsehen war für unseren Bekanntheitsgrad in Vietnam sehr nützlich. Besonders freue ich mich über die konkreten Gespräche über eine Kooperation mit der University of Technical Education in Ho Chi Minh Stadt. Die ABAS Software AG teilt ihr Wissen bereits weltweit mit 15 Universitäten. Die Kooperationen gestalten sich unterschiedlich. 2006 haben wir beispielsweise an der Universität in Hongkong über unseren dortigen Partner den Fachbereich Handel in Kooperation mit IBM für ein modernes Enterprise Resource Planning ausgestattet. Wir profitieren von solchen Kooperationen zweifach: Entscheider von morgen lernen die Vorzüge unserer Software kennen und wir erhalten das Feedback der Studenten.“

Web: http://www.abas.de/de/aktuelles/07/vietnam_forum.htm


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Team Marketing & Presse, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 233 Wörter, 1687 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ABAS Software AG

Firmenporträt abas Software AG:

abas bietet dem Mittelstand die besten internationalen ERP-Projekte.

360 IT-Profis unter dem Dach der abas Software AG und rund 600 im Verbund der 41 abas Vertriebs- und Implementierungspartner realisieren in 28 Ländern unter Berücksichtigung der lokalen, rechtlichen, kulturellen und sprachlichen Besonderheiten passgenaue ERP-Lösungen.

Mehr als 3.000 Kunden mit rund 90.000 Anwendern arbeiten mit der abas Business Suite. Die umfangreichen Funktionen von Vertrieb über Kalkulation, Beschaffung oder Produktion, über Supply-Chain-Abwicklung und Servicemanagement bis hin zu Rechnungswesen und Controlling helfen abas Kunden, schnell auf veränderte Anforderungen zu reagieren und unternehmensinterne- und übergreifende Prozesse zu beschleunigen.

Ein B2B-Webshop und eine B2C-Webshopschnittstelle ergänzen das umfangreiche Portfolio von abas. Weitere, über die reine ERP-Kernfunktionalität hinausgehende Applikationen, z.B. Business Intelligence (BI) und Feinplanung, werden zusätzlich im Standardlieferumfang von abas bereitgestellt. Anwendungen wie Dokumenten-Management-System (DMS) und Projektmanagement sind ebenfalls erhältlich.

abas unterstützt Interessenten schon im Software-Auswahlprozess effizient und verwendet die dort gewonnenen Ergebnisse bei der Einführung der abas Business Suite. Im Mittelpunkt der globalen Implementierungsmethodik abas GIM (Global Implementation Method) stehen die mit der Software-Einführung erwarteten Ziele, die im Einklang mit den verfügbaren Ressourcen und unter Einhaltung des Budget- und Zeitrahmens realisiert werden. Auch nach dem Echtstart optimiert abas kontinuierlich die Prozesse im Unternehmen und entfaltet so ständig zusätzlichen Nutzen für seine Anwender.

Durch Qualifizierung der Vertriebs-, Implementierungspartner und der Mitarbeiter sichert abas seinen Kunden weltweit einheitliche, höchstmögliche Qualitätsstandards hinsichtlich Software, Projektmanagement und Customer Service. Die hohe Zufriedenheit der Anwender steht bei abas permanent im Fokus.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ABAS Software AG lesen:

abas Software AG | 17.02.2014

ERP-Softwarehersteller abas ernennt Mark Muschelknautz zum neuen Head of Marketing

Mit fast 1.000 Experten an 65 Standorten in 28 Ländern zählt die abas Gruppe zu den weltweit führenden Anbietern integrierter Unternehmens-software (ERP) für mittelständische Unternehmen. International erfahren Die Verpflichtung Muschelknaut...
abas Software AG | 04.02.2014

abas auf der CeBIT 2014: Neue Konzepte bei der Unternehmensorganisation gefragt

abas integriert verschiedene Anwendungen wie BI, DMS oder PLM tief in die betriebswirtschaftlichen Prozesse der ERP-Lösung und realisiert dadurch in allen Bereichen einen Informationsvorsprung. Mit abas Business Apps, Mobile Solutions und Web Client...
abas Software AG | 22.01.2014

Maschinenbauer mit weltweiten Niederlassungen setzt auf ERP von abas

Die zügige Einführung der Software erfolgte am Hauptsitz und bei den ausländischen Tochterunternehmen nach der erprobten Globalen Implementierungsmethode „abas GIM“. Heute profitiert Mahlo von einem durchgängigen ERP-System, das die notwendige ...