info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sce:nite Magazin |

'Gesellschaftskritik I' auf CD erschienen: Autor Benedikt Schmidt veröffentlicht literarisch-musikalisches Werk

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


„Gesellschaftskritik I“ hat viele Intentionen. Es soll zum Nachdenken anregen, provozieren, für Gesprächsstoff sorgen, gegen bestehende Ordnungen rebellieren, die Gesellschaft ein Stück reflektieren und trotzdem unterhaltsam ins Ohr und in den Kopf gehen.

Die CD „Gesellschaftskritik I“ verknüpft die ersten fünf Kapitel des erfolgreichen eBooks „Ignorantenkaff“ mit elektronischer Musik. Sowohl die Texte wie auch die Kompositionen stammen aus der Feder des Autors Benedikt Schmidt.

"Ignorantenkaff" ist die kritische Auseinandersetzung mit Kleinbürgertum und einer mediengesteuerten Gesellschaft.
Die CD "Gesellschaftskritk I" wird im Rahmen verschiedener Lesungen, Radiotermine und Installationen aufgeführt und beworben.
Der Tonträger ist dabei über das Sce:nite Magazin (redaktion@scenite.de) beziehbar und wird präsentiert von der Autorengruppe "Writer`s Pop"


Der Autor:

Literatur populär zu machen war immer schon ein Anliegen von Benedikt Schmidt. Ob mit Buchveröffentlichungen, Lesungen und Installationen oder aktuell mit der Gründung der Autorengruppe „Writer`s Pop“ und der Veröffentlichung der vorliegenden CD.
Schmidt veröffentlichte die Bücher „Welt im Nebel – Lyrik zur Liebe“ und „Hardmate`s Kochbuch“. Demnächst erscheint „Limonensommer“.
Neben seiner Arbeit als Autor ist Schmidt als freiberuflicher Journalist und Labelbetreiber tätig.

Interview-/Bookinganfragen:
redaktion@scenite.de

Sce:nite Magazin

Musik, Literatur, Lifestyle
Hauptstraße 120
56598 Rheinbrohl

Tel. 02635/92 11 86

www.scenite.de

Web: http://www.scenite.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Oliver Arnold, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 151 Wörter, 1333 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema