info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NetModule AG |

NetModule NetBox NB2240 und NB2241 – Vielseitige Mobilfunkrouter für M2M

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Wireless-Verbindung zwischen Ethernet-Geräten und dem Internet/Intranet


Die NetModule AG, Spezialist für die Integration von Kommunikations- und Internet-Technologien in Embedded Systeme, präsentiert mit dem NB2240 und NB2241 zwei neue Mitglieder der NetBox Wireless Router-Familie. Beide Modelle sind ab sofort über NetModule verfügbar und bieten Features wie Quadband GSM, GPRS und EDGE (jeweils Class 12), Dual SIM sowie GPS-Option (NB2241). Über den integrierten 4-Port Switch lassen sich mehrere Ethernet-Komponenten direkt anschließen und mit Hilfe eines integrierten Access Routers Netzwerke oder industrielle Bussysteme über das Mobilfunknetz mit dem Internet/Intranet verbinden. Ein neues (Metall)Gehäuse-Design ermöglicht die einfachere Montage in Geräteschränke. Beide Geräte sind für den erweiterten Temperaturbereich von minus 20 °C bis plus 70 °C qualifiziert. Die NetBox Software punktet neben OpenVPN, IPsec und DynamicDNS mit GSM Dial-out (on demand, permanent, manual), Ereignisbenachrichtigung und Kontrolle des Systems via SMS. Die mit der NB224x realisierte M2M-Lösung ist offen, skalierbar und bietet daher substanziellen Investitionsschutz. Die Kombination von Gateway-Funktionen und Netzwerk-Routing in einem kompakten Gerät ist ideal, um ethernetfähige Geräte in ein bestehendes LAN oder WAN zu integrieren, vor allem an Orten, wo sich eine Fest-Installation als zu aufwändig erweist. Typische Anwendungen finden sich z.B. am Point-of-Sales (Verkaufs-, Geldautomaten), bei Sicherheit und Überwachung, Fernwartung sowie Festnetz-Backup.

Die Hardware der neuen NetBox NB224x-Geräte ist für extreme Umgebungstemperaturen (von minus 20 bis plus 70 Grad Celsius) ausgelegt. Der erweiterte Temperaturbereich erlaubt den problemlosen Einsatz auch in Anwendungen, wie beispielsweise auf Freigelände-Parkplätzen, Automobil-Auslieferungslagern oder Häfen, dort oft in Zusammenhang mit RFID-gesteuerten Logistikanwendungen.

Als Besonderheit verfügt die NetBox NB2241 über ein integriertes GPS Sender/Empfängermodul zum Auslesen von Positionsdaten mit hoher Genauigkeit. Dadurch eignet sich das Gerät besonders für alle mobilen Anwendungen, bei der die aktuelle Position von Interesse ist, wie etwa dem Einsatz in Ticketautomaten in Bussen oder Trams zur genauen Bestimmung der Tarifzonen oder zur Berechnung von eventuellen Verspätungen.

Die NB224x-Generation basiert auf neuesten Standards von Internet und Mobilfunknetzen. Durch die hohe Bandbreite zielt sie vor allem auf M2M Anwendungen ab, die zur Fernabfrage und –wartung von Systemen und Anlagen über das Internet eine Online-Anbindung zur Zentrale benötigen.
Die neuen Features „Ereignisbenachrichtigung“ und „Systemkontrolle über SMS“ unterstützen dies. So können zuvor definierte Empfänger über SMS und/oder eMail über auftretende Ereignisse informiert werden. Über SMS lassen sich auch bestimmte Aktionen der NetBox steuern. Die Konfiguration des EDGE Routers erfolgt lokal über Ethernet bzw. RS232 oder von extern über die Funkschnittstelle. Ob dabei als Tools entweder ein Web Server, vordefinierte Konfigurationsfiles oder ein Kommandointerpreter zum Einsatz kommen, entscheidet der Anwender.
Indem ein Gerät mehrere Modems ersetzen kann, erweisen sich die NetBox-Modelle als äußerst kosteneffizient. Die Unterstützung von zwei SIM-Karten bietet darüber hinaus optimale Verfügbarkeit und die Möglichkeit, den jeweils günstigsten Provider auszuwählen.

Für den Aufbau eines VPN (Virtual Private Network) stehen zwei verschiedene Technologien zur Verfügung: OpenVPN und das neu integrierte IPsec, das u.a. den Zugang zur ‚Cisco-Welt’ erschließt. Der OpenVPN- bzw. IPsec-Client ermöglicht auch die Übertragung von vertraulichen Informationen wie Betriebsdaten oder personenbezogenen Inhalten (z.B. Zeiterfassungs- oder Zugangskontrollen). Will man auf ein VPN verzichten, lässt sich alternativ DynamicDNS oder eine feste IP-Adresse nutzen.

Marktausblick
Der M2M-Technologiemarkt erfährt enorme Zuwachsraten, dabei werden dem Einsatz von Kommunikationssystemen mit GSM/GPRS/EDGE/UMTS-Technologien Wachstumsraten von mehr als 30 Prozent pro Jahr prognostiziert (Quelle: Forrester Research, Gartner). „Der Gesamtmarkt soll bis zum Jahr 2010 auf etwa 25 Mrd. Euro wachsen, davon entfallen ca. 12 Mrd. auf Systeme und ca. 13 Mrd. auf Dienstleistungen“, schlüsselt Jürgen Kern, Geschäftsführer der NetModule AG, die Zahlen auf. „Auf dieser Grundlage sehen wir für unsere Lösungen einen adressierbaren Markt von rund 900 Mio. Euro. Nach dem großen Markterfolg der NetBox NB2210 tragen wir mit der Erweiterung der Modellreihe den Anforderungen des Marktes voll Rechnung.“

# # #
Über NetModule AG (www.netmodule.com):
Die NetModule AG ist auf die Integration von Kommunikations- und Internet-Technologien in Embedded Systeme spezialisiert. Das Angebot umfasst umfangreiche Dienstleistungen für Software und Hardware-Entwicklung sowie Hardware-Plattformen, Software-Frameworks und Produkte sowohl aus der eigenen Schmiede als auch von anderen Unternehmen. Das 1998 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bern/Schweiz, weitere Büros existieren in Basel, Winterthur sowie in München. Von hier aus bedient NetModule den zentraleuropäischen Markt (D, A, I und Osteuropa) mit vorwiegend eigenen Produkten. Zu den Kunden zählen u.a. Siemens, Avaya Tenovis, Philips, ABB, KUKA und MAN.

Pressekontakte:
NetModule AG, Jürgen Kern, Geschäftsführer; Tel.: +41 (0)31/ 985 25 10, eMail: juergen.kern@netmodule.com

Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Beate Lorenzoni; Tel.: +49(0)89/ 386659-22, eMail: beate@lorenzoni.de



Web: http://www.netmodule.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, beate Lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 711 Wörter, 5643 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NetModule AG lesen:

NetModule AG | 26.04.2013

NetModule auf dem 60. UITP World Congress: Halle 2B/Stand 140

Topaktuell im Programm ist der Wireless ‚Railway Router‘ NB3700 mit VoIP Integration, die auch Notrufe über das Mobilfunknetz und WLAN problemlos ermöglicht. Damit ist der NB3700 bereits auf zukünftige Anforderungen der Deutschen Bahn vorbereite...
NetModule AG | 16.09.2010

Weniger Stau dank NetBox

Bern, 16. September 2010 - Das moderne Verkehrsmanagement gewinnt vor allem in der Ferienzeit an immenser Bedeutung, um die verfügbare Straßenkapazität optimal auszunutzen und Staus zu vermeiden. In modernen Systemen filmen Kameras den Verkehr an ...
NetModule AG | 16.09.2010

NetModule auf der Innotrans: Stand 112 in Halle 2.1

Bern/Niederwangen, 16. August 2010 - NetModule, Spezialist bei der Integration von Kommunikations- und Internet-Technologien in Embedded Systeme, präsentiert auf der Innotrans auf Stand 112 in Halle 2.1 die NetBox NB2500 Kommunikationsmodule. Diese ...